Anzeige

Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"

Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel" | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Pixelnase, 29.10.2005.

  1. Pixelnase

    Pixelnase PS-Junkie

    10610
    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    5.460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Homburg
    Software:
    Photoshop CS2
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Hallo Freunde!
    Visualisierung eines Gedichts ...
    Das ist eine neue Art, ein Gedicht bildlich darzustellen.
    Wir haben uns mit 58% für das Gedicht von Hermann Hesse "Im Nebel" entschieden:

    "Im Nebel"
    Im Nebel
    Seltsam, im Nebel zu wandern!
    Einsam ist jeder Busch und Stein,
    Kein Baum sieht den andern,
    Jeder ist allein.

    Voll von Freunden war mir die Welt
    Als noch mein Leben licht war;
    Nun, da der Nebel fällt,
    Ist keiner mehr sichtbar.

    Wahrlich, keiner ist weise,
    Der nicht das Dunkel kennt,
    Das unentrinnbar und leise
    Von allen ihn trennt.

    Seltsam, im Nebel zu wandern!
    Leben ist Einsamsein.
    Kein Mensch kennt den andern,
    Jeder ist allein.


    Hermann Hesse
    Quelle: http://www.gedichte.vu

    Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen.
    Alle Programme sind erlaubt.
    Die Bildgröße darf 1024x768pix nicht überschreiten (Hoch- wie Querformat)
    Der Contest läuft 2 Wochen, also bis zum 11.November 2005 - 20:00 Uhr.
    Und danach Voten wir wieder (1 Woche lang) unseren besten Künstler aus!

    In diesen Thread könnt ihr wieder WIP's posten und euch Kritik und Anregungen holen.
    Hier kann jeder mehrere Bilder einstellen, in dem ENDBILDER-Thread müsst ihr euch
    dann allerdings wieder für EIN Bild entscheiden!

    Nun wünsche ich euch viel Spaß und danke nochmal an @DeepCore für die schöne Idee! :)

    Nette Grüße, Pixelnase
     
    #1      
  2. 10c

    10c Unscharfe Maske

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    253
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Kameratyp:
    Pentax K100D
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Dann mache ich mal den Anfang.

    Das Bild ist noch nicht ganz fertig. Das eine oder andere Detail wird wohl noch hinzukommen. :wink:
    [​IMG]
    Kommentare?

    10c :)
     
    #2      
  3. Pixelnase

    Pixelnase PS-Junkie

    10610
    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    5.460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Homburg
    Software:
    Photoshop CS2
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    WOW! Sieht super aus! 8O
    Mit welcher Technik hast'n das so hingekriegt?

    ... brauchst mir jetzt keine Geheimnisse zu verraten, nur grob die Richtung! ;)

    Nette Grüße, Pixelnase
     
    #3      
  4. 10c

    10c Unscharfe Maske

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    253
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Kameratyp:
    Pentax K100D
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Danke für das Kompliment, Pixelnase. :)

    Das habe ich mit einem Grafic Tablet und meiner rechten Hand gemacht. ;)
    Als Programm benutze ich openCanvas, da es zum "Brushen" eher geeignet ist als Photoshop.

    Bin übrigens fertig.
    Hier die finale Version.

    [​IMG]

    10c
     
    #4      
  5. Pixelnase

    Pixelnase PS-Junkie

    10610
    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    5.460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Homburg
    Software:
    Photoshop CS2
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Sieht jetzt echt perfekt aus! :D

    Soso, von "openCanvas" hab' ich noch nie was gehört, gibt's ja leider nicht in deutsch ..., und n GT kommt erst mit meinem neuen Rechner! :mrgreen:

    Nette Grüße, Pixelnase
     
    #5      
  6. splatter

    splatter °°°°°°°°°°°°°°

    6154
    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.944
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    lichtenstein
    Software:
    ms paint 5.1
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    @10c

    sieht sehr schön aus. >>>>>>>>>>>> 8O geh nicht ins licht!!! 8O

    wie machst du das bloß mit dem GT?

    ich hab mir vor ´n paar jahren mal so´n hyperpen tablet günstigst beim lidl gekauft
    [​IMG]
    als ich dein bild gesehen hab bin ich gleich mal in den keller um es zu suchen.
    jetzt hängts wieder am usb, aber ich komm irgendwie nicht damit klar:

    wenn ich einen stift in der hand habe muss ich ja auch auf den stift schauen. (und nicht auf den monitor)

    ich kann einigermaßen gut zeichnen, aber mit dem GT kannst es vergessen :(

    gibt´s da irgendwelche tricks oder kniffe?

    gruß
    splatter
     
    #6      
  7. 10c

    10c Unscharfe Maske

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    253
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Kameratyp:
    Pentax K100D
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Danke splatter. :)


    Das Aiptek GT hatte ich auch mal. Allerdings zickte das unter XP mächtig rum. Der Stift hatte Aussetzer oder unmotivierte Eigenbewegungen. Jetzt habe ich das WACOM Graphire 3 Classic. Ein tolles Teil (Stift kommt ohne Batterie aus u.s.w.).

    In der Tat ist das Arbeiten mit einem GT nicht mit dem Pendant in der realen Welt: Stift und Papier zu vergleichen. Ich kann mit einem Bleistift auch wesentlich flüssiger und genauer arbeiten. Die GT Geschichte ähnelt da wohl ehr dem Vorgang, wenn ein eingefleischter Rechtshänder plötzlich mit links zeichnen soll. ;)

    Tricks und Kniffe? Mhm...

    Also schaue immer auf den Monitor. (auch wenn?s schwer fällt :mrgreen:)
    Geize nicht mit Ebenen. (Dann kannst du bei Bedarf mehrere Fehltritte elegant entsorgen).

    Ich arbeite meist unter Zoom (150 ? 300%). Das erleichtert die Arbeit an den Details.

    Wenn du unter Photoshop brushst (ich benutze nicht immer openCanvas), solltest du herausfinden, welche Werkzeugspitzen-Einstellungen am Besten zu deiner Arbeitsweise passen.
    Ich ändere zum Beispiel immer die vorgegebenen Parameter bei Werkzeugspitzen - Größen-Jitter von Zeichenstift-Druck in Aus. Den Zeichenstift-Druck bevorzuge ich lieber unter Werkzeugspitzen ? andere Einstellungen ? Dreckkraft-Jitter.

    Umständlich ist sicherlich auch das Aufnehmen von unterschiedlichen Farbtönen.
    Wenn im Bild jedoch schon ähnliche Farbtöne vorhanden sind, kann man durch Drücken der Alt-Taste kurzfristig die Pipette aktivieren. Lässt man die Alt-Taste wieder los, kann man mit neuem Farbton weiterarbeiten.

    Ein weiteres Problem ist der Bedarf von unterschiedlich großen Werkzeugspitzen beim Brushen. Hier kann man beim Arbeiten mit den Tasten Punkt und Komma relativ zügig die Größeneinstellungen vornehmen.

    So. Mehr fällt mir jetzt erst mal nicht ein.
    Vielleicht hilft das ja schon ein bisschen...

    10c ;)
     
    #7      
  8. DeepCore

    DeepCore Guest

    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Wow, was für ein Start!!!
    Respekt @10c! 8)

    Zum GT:
    Ein Graphire 3 classic habe ich mir Anfang des Jahres gekauft (auf CeBit den WACOM Stand gesehen und glatt in diese Geräte verliebt :lol: ).
    Es erleichtert auf jeden Fall die Arbeit an Details, sei es nun Zuschneiden oder Radieren oder Färben oder usw.
    Zum Zeichnen mag ich es aber nicht gern beutzen, da lobe ich mir eher Bleistift, Papier und Scanner. :?
    Habe nämlich dasselbe Problem wie Spatter :roll: , und irgendwie sind mir "nur" 512 (?) Druckstufen zu ungenau.
    Wäre daher interessant zu hören, wie es mit dem Intuos aussieht.
     
    #8      
  9. Silent

    Silent Fotograf trifft Metal

    11
    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    1.530
    Geschlecht:
    männlich
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    #9      
  10. Rewolve44

    Rewolve44 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    1.727
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwechat/Wien
    Software:
    Photoshop CC
    Kameratyp:
    Nikon D800
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Hi,

    Also ich hoffe ich habe das Gedicht richtig verstanden, aber ich bekomme irgendwie ein düsteres Gefühl bei dem Gedicht, daher schaut mein Bild so aus.

    [​IMG]
     
    #10      
  11. Pixelnase

    Pixelnase PS-Junkie

    10610
    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    5.460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Homburg
    Software:
    Photoshop CS2
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Hui @Rewolve! ... wirklich duster! 8O :)
    Aber der Mann und der Vogel sind noch zu hell angestrahlt, das müsstest du noch anpassen ..., und die Perspektive des Mannes ist auch irgendwie komisch! :? ... aber es sind ja noch 2 Wochen Zeit! :mrgreen:

    Nette Grüße, Pixelnase
     
    #11      
  12. Rewolve44

    Rewolve44 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    1.727
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwechat/Wien
    Software:
    Photoshop CC
    Kameratyp:
    Nikon D800
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Hi,

    @Pixie, danke für die Kritik. :D
    Hast Recht die zwei gehören noch ein wenig dunkler, und die bei der Perspektive, weis ich nicht so recht...schaun wir mal vielleicht finde ich noch was anderes.
    Zwei Wochen sind ja noch eine lange Zeit. :wink:

    Edit: Das ich es nicht vergesse, @10c super Bild das haut mich echt um. :wink:
     
    #12      
  13. TRex2003

    TRex2003 Hat es drauf

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.582
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    vi :P
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    so hier mein werk :)

    [​IMG]

    @silent hammer video :D
     
    #13      
  14. Silent

    Silent Fotograf trifft Metal

    11
    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    1.530
    Geschlecht:
    männlich
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    #14      
  15. dinolino

    dinolino dinolino

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Raum Hannover
    Kameratyp:
    Canon 1000D
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    10c: Einfach nur toll!

    TRex2003: Irgendwie sehe ich nicht viel von den Gedicht. Außer dem Nebel.

    Silent: Bei mir klappt dein Link leider nicht.

    Hier mein erster Versuch:

    [​IMG]
     
    #15      
  16. 10c

    10c Unscharfe Maske

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    253
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Kameratyp:
    Pentax K100D
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Danke. :)

    Die Idee der greifenden Hände ist brillant.
    Allerdings sind die Kontraste für meinen Geschmack zu hoch.
    Vielleicht etwas schemenhafter - praktisch nur angedeutet.
    Ich denke damit würde die Szene nur gewinnen.
    Zumal das Foto an sich schon sehr schön ist. ;)

    10c
     
    #16      
  17. Pixelnase

    Pixelnase PS-Junkie

    10610
    Dabei seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    5.460
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Homburg
    Software:
    Photoshop CS2
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    @TRex, ich kann leider auch keine Verbindung zu dem Gedicht finden! :p
    Vielleicht suchst du mal einen natürlicheren Stock! ;)

    Hier ist mein Vorschlag:

    Klick!

    Nette Grüße, Pixelnase
     
    #17      
  18. Rewolve44

    Rewolve44 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    1.727
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwechat/Wien
    Software:
    Photoshop CC
    Kameratyp:
    Nikon D800
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Hi,

    So ich habe es jetzt noch einmal verändert so wie @Pixie gesagt hat das weniger Schein auf den Mann und den Adler ist sowie einen Nebelschleier beim Baum eingefügt.
    Die Perspektive vom Mann lass ich aber so, habe nichts besseres gefunden das die Stimmung rüberbringt. :wink:

    [​IMG]
     
    #18      
  19. dinolino

    dinolino dinolino

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    143
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Raum Hannover
    Kameratyp:
    Canon 1000D
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    Pixelnase: Die Strahlen links stören mich. Ich würde sie vielleicht ganz weg lassen oder von einem Punkt aus über das ganze Bild durch die Bäume laufen lassen.

    Übrigens ist das nicht EIN Foto, sondern 2 mit neuen Nebelebenen.
     
    #19      
  20. TRex2003

    TRex2003 Hat es drauf

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.582
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    vi :P
    Visualisierung eines Gedichts - "Im Nebel"
    meine stichworte waren verloren, fremd, verschwommen, allein. in dieser reihenfolge.
    allein soll in dieser sicht nicht unbedingt für eine alleinstehende person stehen (im bild), sondern im kontext mit verloren. deswegen sind bei mir nur dunkle gestalten ohne gesichter (=fremd) zu sehen..
    vielleicht bin ich mal wieder zu weit abgedriftet ;)
     
    #20      
Seobility SEO Tool
x
×
×
teststefan