[Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46

[Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46 | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von ackermaennchen, 03.02.2014.

?

Bitte für jedes Thema 1 Stimme vergeben. Aus technischen Gründen befinden sich die Bilder im 1. Post

Diese Umfrage wurde geschlossen: 10.02.2014
  1. Dart 1

    70 Stimme(n)
    47,6%
  2. Dart 2

    70 Stimme(n)
    47,6%
  3. Wintergäste im Garten 1

    22 Stimme(n)
    15,0%
  4. Wintergäste im Garten 2

    118 Stimme(n)
    80,3%
  5. Gerümpel 1

    72 Stimme(n)
    49,0%
  6. Gerümpel 2

    68 Stimme(n)
    46,3%
  7. Musikinstrumente 1

    85 Stimme(n)
    57,8%
  8. Musikinstrumente 2

    53 Stimme(n)
    36,1%
  9. Spielzeugauto(s) 1

    71 Stimme(n)
    48,3%
  10. Spielzeugauto(s) 2

    70 Stimme(n)
    47,6%
  11. Suppe 1

    62 Stimme(n)
    42,2%
  12. Suppe 2

    78 Stimme(n)
    53,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    oh Mann! Dieses Mal liegen wir SO eng beieinander. Immer noch.
    Liebe Voter, dieses Mal zählt wirklich bei fast jedem Thema jede einzelne Stimme. Bitte, bitte, gebt uns Eure Meinung. :D
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. einstein64k

    einstein64k unsterblich ....

    172521
    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    3.719
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberhambach
    Software:
    Photoshop
    Kameratyp:
    Canon EOS 450D
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    So, wie versprochen, meine Punkte und die Erklärung dazu, warum ich so gestimmt habe.

    Dart: Bild 1. Ich mag die Farben und die leichte Bewegungsunschärfe. Und ich finde es supertoll, wie der Blick förmlich von dem grünen Pfeil ins Bild hinien und hindurch gezogen wird bis zu der, im Prinzip nur angedeuteten, Dartscheibe.
    Bei dem anderen Bild wäre es vielleicht auch spannender gewesen, wenn die Scheibe auf der rechten Seite des Bildes wäre. Ist mein persönlicher Eindruck.

    Wintergäste: Bild 2. Das war für mich schon schwieriger, da ich beide Fotos sehr ansprechend finde. Außerdem mag ich Katzen - vorallem diese "roten". Aber die kleine Haubenmeise ist so toll getroffen, die ganze Bildstimmung, die Farben, vermitteln mir eher das Gefühl "Winter" ...
    Das würde nicht einmal den Schnee links im Bild benötigen, um "Winter" zu rufen.

    Gerümpel: Bild 2. Lustig, dass beide ihr Gerümpel in s/w fotografiert haben ;-)
    Aber unter Gerümpel stelle ich mir eher so ein Chaos wie beim 2. Bild vor. Kenne ich auch von zu Hause :-D Außerdem toller Effekt mit dem Fisheye (ist es doch, oder!?)
    Bild 1 hat ruft bei mir schon fast wieder romantische Gefühle hervor. Alte Türen und Fenster, diese alte Hütte mit Efeu (?) bewachsen ... wild-romantisch.

    Musikinstrument: Bild 2. Auch wenn ich jetzt Haue bekomme - ich mag die Farben bei Bild 1 nicht. Die machen mir ein Gefühl nach Weihnachten ... wird noch verstärkt durch die Sternform.
    Und mich stören irgendwie diese "Krümel", vorallem links auf dem Boden - ich habe eine "Krümelphobie" ;-)
    Zu Bild 2 muss ich allerdings leider auch sagen, dass es mir eigentlich etwas zu langweilig ist. Hätte es auch schöner gefunden, wenn die Reflektion anders wäre, dass man die Schrift noch lesen kann.
    Also diese Entscheidung war eigentlich keine "zu" einem Foto, sonder eher eine "gegen" eins ... Sorry! Aber es kann einem ja nicht alles gefallen.

    Spielzeugauto: Bild 1. Der alte Mercedes hatte es mir sofort angetan. Finde auch die Umsetzung mit dem Stadtplan äußerst interessant, vorallem das Spiel mit dem Schärfeverlauf. Würde mich nur interessieren, ob der Stadtplan und der Stadtteil uns auf eine falsche Fährte bzgl. des Fotografen locken sollen, oder ob er tatsächlich dort wohnt ;-)
    Bild 2 ist für mich irgendwie so "Cobra 11" - und ich mag die Serie nicht ;-)


    Tut mir echt immer für jeden von euch leid, aber so ticke ich. Ich sehe ein Foto und entweder es spricht mich an oder eben nicht. Da ich kein Fotograf bin bewerte ich nicht die Technik, das kann ich überhaupt nicht. Ich bewerte ein Bild nach meinem ersten Eindruck, nach den Gefühlen die es hervorruft und den Gedanken. Assoziiere ich sofort etwas "Negatives" damit, tut mir das für ein technisch gutes Foto zwar immer leid, aber ich kann dann nicht dafür stimmen. Das war jetzt mal eine allgemeine Erklärung zu meinen Bewertungen ...

    Weiter mit den Fotos ... es fehlen noch die leckeren Süppchen .... und das, wenn ich Hunger habe ;-)

    Suppe: boah, das fällt echt schwer - beide Süppchen so liebevoll arrangiert. Beides tolle Fotos. Bei Bild 1 mag ich das rot und grün sehr. Finde es toll, dass an den Tomaten der grüne Strunk mit Blättern dran ist und sich diese Farben bei der Suppe und dem Basilikum wiederholen - sehr gute Idee!
    Bei Bild 2 gefällt mir der Gegensatz von modernem weißen Geschirr und der alten abgewetzten Holztischplatte. Außerdem gefällt mir die Schärfe, die sich auf die Suppe und die Minze (?) beschränkt und die starke Unschärfe im HG.
    Also: Punkt geht an Bild 2 - essen würde ich jetzt aber lieber die Tomatensuppe von Bild 1 ;-)
    Das war für mich die schwierigste Entscheidung.

    Noch ein Wort zum Schluss: bitte seid nicht böse, wenn euer Bild den Punkt nicht bekommen hat. Das ist auch wirklich keine Abwertung der Fotos. Ich selbst würde kein einziges Foto so hinbekommen. Mag auch sein, dass das technisch bessere oder das Foto welches mehr Aufwand war, keinen Punkt von mir bekommt. Das kann ich auch nicht wirklich beurteilen. Meine Bewertung ist aus dem Bauch heraus, von jemandem, der einfach nur Fotos anschaut und in sich reinhorcht, was sie in mir auslösen ...
    Ich betone es immer wieder: wenn das nicht gewünscht ist bei eurem (tollen) Contest, schreibt es mir. Gerne auch als PN - dann halte ich mich in Zukunft zurück.

    Liebe Grüße vom einsteinchen
     
    #22      
    haro10 gefällt das.
  4. Basquiaty

    Basquiaty Bauchmensch

    583
    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    1.298
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    PS CC, LR CC, Zbrush 4R7, Keyshot Pro, Modo, Mari, Marvelous Designer 5, Quixel, Substance Live
    Kameratyp:
    Sony A6000
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Vielen Dank Kerstin, dass Du uns Deine Sichtweisen offenbart hast.:)
    Können wir das Voting stoppen, meine Nerven halten das nicht mehr lange durch!!:eek:
     
    #23      
  5. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.592
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Hallo :) habe auch abgestimmt und kann trotzdem alle Fotos loben, haben alle etwas besonderes erwischt. :)
    Gestimmt habe ich für den fliegenden Dartpfeil - bei solchen Momentaufnahmen, die so gut getroffen sind, bin ich einfach hin und weg - hach... ;)
    Bei den Wintergästen ist mir das Vögelchen einfach näher am Thema. Miezen habe ich 365 Tage im Jahr im Garten und zum knuddeln, aber das Futterhäuschen wird nur im Winter wirklich genutzt.
    Das Gerümpel - mir gefallen die ausrangierten Fenster sehr gut, der Bildaufbau spricht mich voll an - die Ordnung im Chaos. :) Auf dem anderen Bild ist mir einfach zu viel drauf und durch den Einsatz Fischauges - oder war das ein extremes Weitwinkelobjektiv? - will das Chaos auch noch aus dem Bild kommen.
    Bei den Musikinstrumenten habe ich für das Schlagzeug gestimmt - auch wenn mir die drei Spotlichter im Foto nicht gefallen. Bei der Mundharmonika mag ich die Töne nicht so besonders - stehe mehr auf Rhythmus. Und beim Foto fehlt mir irgend etwas. Es fängt mich nicht.
    Das erste Spielzeugauto finde ich von der Bildidee her einfach genial. Zusammen mit dem Stadtplan ect. macht es Lust aufs Reisen. Autorennen dagegen mag ich einfach nicht. Auch wenn ich weiss, das es nur ein Spielzeug ist, was da abgebildet ist.
    Und die Suppen sind beide lecker. Ich habe mich dann aber für die zweite entschieden, weil mir diese Perspektive mehr gefällt.
     
    #24      
    haro10 gefällt das.
  6. NINNICK

    NINNICK naja - nicht mehr ganz so neu

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    133
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    was gebraucht wird.
    Kameratyp:
    alles mögliche von Canon 5Ds - bis Mittelformat an der Fachkamera
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Nun – da geb ich meinen Senf nun auch mal dazu.

    Ich hoffe dabei, dass sich niemand auf den Schlips getreten fühlt, denn dann würde ich lieber nix kommentieren.
    Aber gut, - ich probiers mal.

    Zu Dart 1) – wurde von mir gewählt.
    Die Konzentration auf das Wesentliche ,- die Dartscheibe, reicht völlig im Anschnitt, die zwei Pfeile die bereits stecken, und der 3. Pfeil, der dynamisch fotografiert, durch den exakt dosierten Abstand zur Dartscheibe – ungeheuer Spannung überträgt – super.​

    Was hätt ich anders gemacht ?

    Ich hätte das Arrangement vor dunklem Hintergrund im Gegenlicht fotografiert und eventuell alles bissl schräg gestellt.​

    Zu Dart 2)

    Zugegeben, die Bewegung des noch fliegenden Pfeils ist gut getroffen.
    Mir persönlich ist es aber zu unbunt – und die Darstellung in der Totalen wirkt auf mich etwas zu Snapshotmäßig.​


    Zu Wintergäste im Garten 1)

    Die Katze kann ich mit Winter nicht in Verbindung bringen.
    Wobei es natürlich sehr schwierig ist, dieses Jahr ein typisches Winterfoto zu bekommen.​

    Zu Wintergäste im Garten 2) – hab ich gewählt.

    Thema getroffen, - gut die Kurve gekriegt ;-) - technisch (fast) und gestalterisch ok.
    Schöne Trennung zum HG.
    Kritikpunkt : Mir ist der Schnee ohne Zeichnung zu viel.​

    Klar – bin ich mir der Schwierigkeit bewusst hier ausreichend schnell den richtigen
    Belichtungs-Kompromiss zu finden, aber wenn Schnee liegt, - belichte ich grundsätzlich
    1 bis manchmal 2 Bl. Knapper.
    Das RAW-Format lässt nach oben dann immer noch jede Korrektur zu.​

    Zu Gerümpel 1)

    Ein an sich sehr schönes Motiv.
    Hier hätte ich zu erstmal die Kam um paar cm nach links geschwenkt.
    Die dadurch entstandene Mittigkeit der Tür hätte ich in Kauf genommen, weil es nicht als mittig empfunden worden wäre.
    Was mich allerdings eher stört, sind die Verluste an Stuktur durch zu helle Spitzlichter. Mir wirkt das dann zu undefiniert.
    War denn S/W Vorgabe ? Hier hätte ich mir eine Farbvariante vielleicht mit sehr entsättigten Farben gut vorstellen können.

    Heut ist das doch alles so einfach.
    Wenn ich mir vorstelle, wie wir früher bei einem ähnlichen Motiv, den Film diffus vorbelichtet hatten
    und dann mit selbst angesetztem Pyrogallolentwickler ..... ach – ja ... sehts mir bitte nach....​

    Zu Gerümpel 2) – hab ich gewählt
    Es heißt ja – das Genie beherrscht das Chaos.. ;) ja hier hat es bei mir in erster Linie technische
    Punkte gegeben.
    Auch die Idee, mit der 10er(?) Brennweite und nah dran, das Thema anzugehen find ich gut.
    Die Tonung sehr fein, - überzeugende Akutanz – und wunderbare Tonwertverteilung – sehr fein.

    Auch wenn mich dieses Bild vom Motiv nicht so angesprochen hatte.​

    Musikinstrument 1) – hab ich gewählt

    Diese Aufnahme ist nicht so ohne. Man hat sich hier viel Mühe gegeben, bereits bei der Aufnahme mit Farbfolien einen „poppigen“ Touch zu unterlegen,- damit, die Aufnahme interessanter zu gestalten,
    - und das ist sicher gelungen.​

    Musikinstrument 1)

    ....tja – was soll ich dazu sagen ? –
    Selbst wenn ich mich da jetzt unbeliebt machen sollte, - es sieht für mich so aus, als habe man unter Termindruck noch schnell ein Thema bearbeitet, zu dem man so eigentlich garkeinen Zugang hatte.
    Hier fehlt es ( mir ) so ziemlich an allem.

    Den Hintergrund hätte ich z.B: nicht als Hohlkehle gelegt, sondern flach und hinten eine weiße Platte – Stück Papier zur Not, - gestellt...... und vorne fehlt Licht.
    Einen einfachen Standardstrahler von 9 Uhr ganz flach auf die „Mundleiste“ , - zur Not n Spiegel – idealerweise nen Vergrößerungsspiegel z.B. – oder was eben auch aus der Patsche hilft, wäre das ganze in eine Zimmerecke gelegt, und indirekt geblitzt oder beleuchtet,- also in die Zimmerecke geblitzt, dann eine Blende unterbelichtet und man hat das „allgemeine“ Aufhelllicht.

    Das Holz in seinen Lagen und die Strukturen usw. wären sowas von schön und interessant hervorgekommen....​

    Spielzeugauto(s) 1)

    Die Aufnahme versteh ich nicht. Ich hab lange überlegt, warum dieses Arrangement, -
    aber ich habs nicht kapiert.
    Für mein Empfinden sieht es auch so aus, als habe man in letzter Sekunde ein Thema bearbeitet, das einem fotografisch wenig Zugang bot. – Bitte – ich kann mich selbstverständlich täuschen – es ist einfach mein persönlicher Eindruck.​

    Spielzeugauto(s) 2) – hab ich gewählt

    Mir gefällt die Idee dahinter, und auch die Ausführung.
    Da hat sich wirklich jemand Gedanken gemacht, und mit einigem Ausprobieren ein auf mich sehr überzeugendes Ergebnis zustande gebracht. Kompliment, da muß man auch erstmal drauf kommen.
    Hinzu kommt, dass mir die Anordnung wirklich sehr gut gefällt.​

    Suppe 1)

    Dieser Bereich ist für mich am schwierigsten zu kommentieren.
    Bei der Tomatensuppe stört mich der „schlaffe“ Basilikum und die etwas „mitgenommenen“ Grüns der Tomaten.
    Die Suppe selbst hätte ich etwas mit Wasser verdünnt, damit wenigstens ein „Hauch“ von Transparenz entsteht, - wobei ich das allerdings unter Geschmackssache einreihe.​

    Suppe 2) - hab ich gewählt.

    Eine saubere Anordnung und ein schöner Schärfe-Unschärfe-Verlauf, sowie ein lebendigeres Licht haben mich hier dieses Bild wählen lassen.​

    Aber auch hier finde ich, dass man mit etwas Wasser als Verdünnung das „massive“ hätte reduzieren können und was garnicht geht, ist der Setzrand am Gefäß.
    Verhindern kann man das, indem man die Suppe bereits abkühlen lässt, - oder das Gefäß warm hält. Das Einfüllen der Suppe (Flüssigkeit) immer in der Mitte mit einem Trichter und zwar ganz kurz vor Schuß.

    Als letztes „Gemecker“ sei hier das Grün erwähnt, das hier auch nicht so wirklich frisch aussieht.​

    Solche Aufnahmen machen wir hier zuerst mit einem „Dummy“ – damit wird das Licht gemacht, die Zutaten arrangiert, die Transparenz eingestellt, Trichter und Hilfsmittel bereitgelegt usw.

    Gaaaaanz zum Schluß kommt dann das eigentliche Fotoobjekt und wird nur noch kurz präpariert, und dann gegen das Dummy ausgetauscht, - und Schuß .....

    So, - ich hoffe, es nimmt mir jetzt niemand übel – es ist ganz sicher nicht persönlich gemeint - aber ich schreib halt wie ich denke.

    Grüßle
    __________________ vom Nick
     
    #25      
    haro10 und reitzi gefällt das.
  7. reckordzeitstudio

    reckordzeitstudio Männer- und Künstler-Fotograf Kreativ-Flatrate-User

    10222
    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11.512
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Freiburg
    Software:
    Adobe Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D / 60D - Tamron 17-50/f2.8 - Canon 70-200/2.8L IS USM II
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Ich bin völlig hin und weg von den ganzen Meinungen. Es ist toll, wie ihr euch Gedanken zu den Bildern macht und dann begründet, warum ihr welches gewählt habt.

    Und dass es bei den meisten Themen so knapp ist, und mir die Bilder rundum gefallen, heißt auch, dass beide Seiten super Sachen abgeliefert haben.

    Das Voting macht echt Spaß und die Bilder anzuschauen auch :)

    Danke allen fürs Voten, Kommentieren und den Teams ein großes Kompliment zum "großen Kino" :)
     
    #26      
  8. gambathi

    gambathi Nicht mehr ganz neu hier

    1
    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    127
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Gersthofen
    Software:
    CS6 Elements 11 HDR Project
    Kameratyp:
    Lumix G5
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Die Vorgaben wurden wirklich toll umgesetzt. Zu den Bildern schließe ich mich der Aussage von Kira54 #13 an, außer Gerümpel, da gefällt mir 2 besser, durch das Fischeye und die kurze Aufnahmedistanz wikt das Bild sehr überzeugend.
     
    #27      
    reitzi gefällt das.
  9. fotolyrikerin

    fotolyrikerin ✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ✿ kreative Fotografie

    1
    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    1.083
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis LÜNEBURG
    Software:
    CS6, LR5, PM Pro 5, Darkroom 6, HDR projects elements, DPP, Silkypix 3.1, Corel X5, PI X3
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D, Panasonic Lumix DMC FZ100
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Vielen Dank an alle Fotografen für diese interessanten Fotos und manchmal entscheiden nur Kleinigkeiten darüber, warum etwas gefällt oder nicht. Da ich mein Voting abgegeben habe und es erwünscht ist, war es mir auch ein Ansporn mich einmal genauer mit den einzelnen Fotos zu beschäftigen und meine Sichtweise sowie Entscheidungskriterien hier einmal in Worte zu fassen:

    Ich habe mich für Dart 1 entschieden, weil mir die Fotoqualität besser gefällt und weil in der Bewegungsunschärfe der ganze Pfeil als Nahaufnahme wie in einer Zeitlupe deutlicher sichtbar ist. Außerdem gefällt mir hier die Farbigkeit besser. Bei Dart 2 hätte mir persönlich die Bildgestaltung besser gefallen, wenn die Dartscheibe rechts wäre, aber das ist rein gefühlsmäßig und kann ich leider nicht wirklich begründen.

    Bei Wintergäste im Garten1 wirkt mir der Hintergrund im Bild wegen der Gitterstäbe zu unruhig. Wintergäste im Garten2 habe ich gewählt, weil mein Blick direkt auf das Motiv und das Auge des Vogels gelenkt wird, da nichts im Hintergrund vom Motiv ablenkt. Es wirkt scharf und auf den Punkt gebracht.

    Gerümpel 2 gefällt mir zwar technisch von der Fotoqualität und Schärfe her besser, Fischauge ist natürlich Geschmackssache, ansonsten sind mir einfach zu viele Gegenstände abgebildet und mir fehlt hier das Hauptmotiv. Deshalb habe ich mich für Gerümpel 1 entschieden, weil es hauptsächlich Fenster sind, wirkt das Bild insgesamt stimmiger auf mich und schon das Kleinbild zog mein Interesse auf sich. Es könnte allerdings etwas schärfer sein.

    Bei den Musikinstrumenten habe ich mich für das Schlagzeug entschieden, da ich den Bildaufbau von der Beleuchtung her gut finde und mir gefallen die farbigen Sterne. Bei der Mundharmonika fehlt mir etwas das meinen Blick im Bild hält , denn die absteigende Linie führt meinen Blick von ihr weg, nach unten aus dem Bild heraus.

    Spielzeugauto 2 finde ich interessanter aufgrund der blauen Lichtspuren, sehr gut überlegte ausgeklügelte Bildgestaltung und auch fotografisch ist eine Langzeitbelichtung die größere Herausforderung, die hier hervorragend gelungen ist.

    Suppe 1 wirkt für mich aufgrund des Pfeffers auf der Suppe irgendwie stumpf, mein Blick wanderte sofort weiter und verweilte hier auf der Tomate.
    Bei Suppe 2 wird mein Blick direkt auf die Suppe gelenkt, er wandert auf die Spiegelung des Untergrundes in der Schüssel, die interessant ist und geht dann aufgrund des schönen Schärfe-Unschärfe-Verlaufs wieder zurück zur Suppe. Wobei ich mich frage, was es für eine Suppe sein könnte? Hätte ich einen Löffel, würde ich mich für Suppe 2 entscheiden. Sieht für mich nach einer Pilzsuppe aus. Mmmmh.

    Für mich war die Auseinandersetzung mit den Bildern jedenfalls nicht leicht, dafür erkenntnisreich und hat mir meine Entscheidung leichter gemacht.
    Ich wünsche allen Fotografen weiterhin viel Erfolg, gut Licht und Spaß dabei! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2014
    #28      
    haro10 und reitzi gefällt das.
  10. reitzi

    reitzi User

    241720
    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    14.940
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Usingen
    Software:
    PS CC, LR, Helicon Focus, Pano2VR, PTGui, Photomatix
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Klasse wie ihr euch hier über unsere Bilder auslasst. Vielen Dank dafür :daumenhoch
     
    #29      
  11. Dobi78

    Dobi78 Wen interessiert's? PSD Beta Team Kreativ-Flatrate-User

    13157
    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    6.916
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schweiz | Basel
    Software:
    Adobe CC
    Kameratyp:
    Nikon D800
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Ich hab zwar schon zu Beginn gevotet, jedoch wollte ich mit meinen Kommentaren zuwarten bis ich wirklich genug Zeit hatte alles zu kommentieren. Also los gehts:

    Dart:
    Für mich als ehemaliger Aktiv - Dartler eine tolle Sache, wobei mir die Entscheidung in diesem Fall sehr einfach gefallen ist.
    Bild 1: Hat für mich leider mit Dart wenig zu tun (Sorry wenn ich das so deutlich sage). Keine Frage ein tolles Foto aber das sind Spicker und keine Dartpfeile. Mir ist das ganze zu bunt und zu unruhig....schade, dass nicht mehr von der Scheibe zu sehen ist. Dennoch GUT GETROFFEN mit dem fliegendem Pfeil!
    ----------
    Bild 2: Ja dieses Bild weckt in mir Erinnerungen an meine aktive Zeit im Dartsport. Tolle Scheibe, Darts sehr gut eingefangen! :daumenhoch: PUNKT

    Wintergäste:
    Wirklich ein schwieriges Unterfangen, gerade jetzt wo praktisch nirgendwo Schnee in Sicht ist.
    Bild 1: Schade, dass das Bild so "matschig" wirkt....weiss jetzt selber nicht wie ich es am besten Beschreiben soll....es wirkt unscharf und ausgefranzt irgendwie.
    ----------
    Bild 2: Bei diesem Bild ist für mich jetzt auch nicht ganz deutlich ob es im Garten aufgenommen wurde oder in einem Park. Hier entdecke ich dennoch die Liebe zur Schärfe. Das Bild regt mich zum Nachdenken an: Ich stelle mir gerade einige Fragen. Wie lange bist Du dagesessen und hast gewartet? Wie viel Tee hast Du getrunken um dich zu wärmen? usw. PUNKT

    Gerümpel:
    Beide haben mich hier beeindruckt. Zum einen weil Beide die S/W Variante ausgewählt haben, und zum anderen, weil Ihr beide Gerümpel gut in Szene gesetzt habt.
    Ich musste mich hier entscheiden und hab für mich in Nuancenschritten das BILD 2 ausgewählt, weil mir die Bearbeitung dann doch etwas besser gefallen hatte.

    Musikinstrumente:
    Bild 1: ist mir ähnlich wie bei Dart zu bunt. Ich bin überzeugt, hättest Du hier auf die farbigen Scheinwerfer verzichtet und stattdessen nur mit den Blitzen gespielt hätte ich meine Punkte sofort da gelassen. Für meinen Geschmack lenken die Lichter zu stark vom Motiv ab, was ich wirklich sehr schade finde.
    ----------
    Bild 2: Ich hab mich hier für Bild 2 entschieden, weil mir die Schlichtheit in dem Bild besser gefallen hat. PUNKT

    Spielzeugautos:
    Bild 1: Das Bild ist ausser Frage sehr toll. Schade finde ich, dass der Bildauschnitt so klein gewählt wurde. Ich denke ein grösserer Auschnitt hätte auch den Grössenunterschied deutlicher gezeigt, doch so geht es leider unter.
    ----------

    Bild 2: Jeder Junge kennt es :D!! Tolle Idee, tolle Umsetzung und lässt mich an meine Kindheit denken. DANKE PUNKT

    Suppen:
    Bild 1: Ich kann den Duft förmlich riechen.....schätze ein flacherer Blickwinkel und eine andere Beleuchtung hätten gegen das Bild 2 wohl eher eine Chance gehabt bei meiner Entscheidung.
    ----------
    Bild 2: Als Koch hat man an einem solchen Bild einfach nichts zu meckern. Wobei ich mich Frage, warum Du ein Minzblatt zur Deko genommen hast. Ich gehe davon aus, dass es eine eher exotische Suppe ist. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.... perfekte Unterlage, perfekter Blickwinkel und tolles Geschirr TOP PUNKT
     
    #30      
    haro10 und reitzi gefällt das.
  12. reitzi

    reitzi User

    241720
    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    14.940
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Usingen
    Software:
    PS CC, LR, Helicon Focus, Pano2VR, PTGui, Photomatix
    Kameratyp:
    Canon DSLR
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    #31      
  13. NINNICK

    NINNICK naja - nicht mehr ganz so neu

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    133
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    was gebraucht wird.
    Kameratyp:
    alles mögliche von Canon 5Ds - bis Mittelformat an der Fachkamera
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Für mich ist die Unterschiedlichkeit der Bewertung aufs höchste Maß interessant !!!

    Echt erstaunt bin ich darüber, wie ganz - persönliche - Assoziationen - und Eindrücke in die Bewertung eines Bildes einfließen.
    Genau das, was man uns damals während des Studiums versucht hat, immer wieder "auszutreiben" . :D

    Damit wird natürlich für die Fotografen/Innen die Bewertung abhängig von den "historischen" Erlebnissen der Bewertenden. Aber gut,- so isses halt.
    Ich mach das scheinbar zu lange beruflich - ich bewerte eigentlich nie - "was" - auf dem Bild ist, - sondern nur - "wie" - es auf dem Bild ist. Ob ein Bild mich an irgendein früheres Erlebnis erinnert, findet in meiner Bewertungsmatrix keinen Platz.

    Mein Bewertungsmuster sieht in etwa so aus:
    1. ist das Thema getroffen
    2. erkenne ich auf den ersten Blick das Thema

    3. wie ist die Aufgabe technisch gelöst, -
      ist Schärfe / Unschärfe dort wo sie hingehört,
      sind Spitzlichter ausgefressen, Schatten zugelaufen
      wie sind die Kontraste, - partial - gesamt, - Akutanz...

    4. Gestaltung: - L i c h t - S c h a t t e n - T o n w e r t e - High-Key - Low-Key -
      Position - Anschnitt - sind ebenfalls Gestaltungselemente oder auch:
      - sind etwa Formemente in ihrer Form, vermeidbar angeschnitten
      - Goldener Schnitt, - Farbdominanzen,- Komplementärkontraste,
      - Tonung - (wobei hier natürlich der persönliche Geschmack involviert ist ) -

    5. Ausschnitt - wobei bei mir (persönlich) gilt, - ist für die Bildaussage Vermeidbares
      enthalten oder ist man so nah wie möglich - und soweit wie nötig - zurückgegangen.

    6. Präsentation - Rahmen - Schrift - Typographie - ( wenn dabei ) -
    Dabei ist es mir ( ich sprech da für mich ) recht egal ob eine Darstellung in der Sache exakt reportiert oder nur affin visualisiert wurde. Also am Beispiel : ob es sich bei Bild 1 um richtige Dartpfeile handelt oder nicht z.B..

    Interessant wäre mal ein Versuch, die Bewertungsargumentationen mit den Bildern zusammen für 2 oder 3 Jahre zu speichern und dann nochmal von den selben Leuten kommentieren zu lassen.

    Mal ne kleine Eigenerfahrung dazu. (eigentlich unwichtig und muß nicht gelesen werden)
    Als ich vor 34 Jahren mein erstes Studio eröffnete, war in direkter Nachbarschaft in der Mainzer "Gaugass" ein Bilderrahmer - mit einem großen Schaufenster. - Dort stellte er verschiedene gerahmte Bilder aus - über lange Zeiträume - auch über mehrere Jahre.
    Ein Bild,- eine SW-Fotografie, hatte es mir ganz besonders angetan. Nix Spektakuläres, - nö, einfach n Teil von einem See, und ein Baum im Anschnitt im Gegenlicht. - Ich war völlig begeistert von dem Bild. Das war etwa 4 Jahre vor meinem Ausbildungsabschluss. Ich ging öfter an dem Schaufenster vorbei weil es auf dem Heimweg lag und blieb immer wieder mal für ein paar Minuten stehen, um dieses Bild zu betrachten, fast ein Jahr lang.
    Dann nahm er es aus dem Schaufenster und sich sah dieses Bild für fast 5 Jahre nicht mehr. 1980 - erst, als ich mein Studio direkt 2 Häuser nebenan dort eröffnete, ging ich auch wieder an dem Schaufenster vorbei und wollte nicht glauben, was ich sah - das SW-Bild war wieder einmal im Schaufenster - a b e r - ......
    Ich habe nicht mehr verstanden, dass mir dieses Bild einmal so umwerfend gut gefallen hatte. - Ich hatte mir dazu erstmal keine Gedanken gemacht und nahm es so zur Kenntnis.
    Etwa 3 Monate später stellte ich meine erste Assistentin ein. Eine junge Dame, fotografisch völlig unbedarft, die aber organisatorische und administrative Arbeiten übernahm, - mir Polaroids und Planfilme in die Kassetten lud usw.
    Sie kam auf dem Weg ins Studio ebenfalls an dem Schaufenster vorbei und berichtete mir eines Tages von einem tollen SW-Foto im Schaufenster des Bilderrahmers. - Ich wusste sofort welches Bild sie meinte.
    Nun,- ich hatte dieses Foto dann gekauft und eine zeitlang im Studio hängen - aber nach ein paar Monaten dann durch ein anderes ersetzt.
    Nach 3 Jahren, zog ich dann zum erstenmal mit dem Studio um, und im Zuge der "Packerei" kam auch wieder das Bild zum Vorschein.
    Nun - schüttelte auch meine Assistentin den Kopf und verstand nicht mehr was ihr daran so gut gefallen hatte.
    Ihre Worte waren damals - "ausgefressen" - "abgesoffen" - der Baum oben abgeschnitten - am Rand unscharf .....
    Was war geschehen ?
    Ihr Beurteilungsstandpunkt hatte sich durch die Ausbildung genauso verändert wie damals bei mir.
    Es war auf einmal nicht mehr sooo wichtig - "was" - auf dem Bild war, - sondern "wie" es auf dem Bild war.

    Irgendwo stand doch. dass Adam und Eva aus dem Paradies vertrieben wurden, weil sie die - FRUCHT - vom Baum der - ERKENNTNIS - gegessen hatten......

    Das Paradies ist kein Ort, - es ist ein Zustand...

    Mit besten Grüßen
    __________________ vom Nick
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2014
    #32      
    haro10 und fotolyrikerin gefällt das.
  14. ackermaennchen

    ackermaennchen Normalo Teammitglied

    20349
    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    5.371
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lofer (Austria)
    Software:
    Photoshop Cc15/Lightroom CC/ Dreamweaver
    Kameratyp:
    Nikon D610
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Man war das diesmal knapp, ein Unentschieden und 1 Paar mit einem Punkt Unterschied, auch die anderen Themen waren immer eng beieinander. Danke auch an alle für die tollen Komentare und Begründungen warum ihr wie gevotet habt. ich freu mich schon auf die nächste Runde. Wenn das so weitergeht haben wir die Canonfreaks bals eingeholt :D

    Glückwunsch an die Nikonjunkies


    Endstand

    Canonfreaks 2:3 Nikonjunkies + 1 Unentschieden



    Somit haben wir einen aktuellen Zwischenstand in der Gesamtwertung von:

    Canonfreaks 25:21 Nikonjunkies

    Die Auflösung, wer welches Bild fotografiert hat, findet ihr im Eingangspost neben den Bildern.​
     
    #33      
    haro10 und reckordzeitstudio gefällt das.
  15. Basquiaty

    Basquiaty Bauchmensch

    583
    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    1.298
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Software:
    PS CC, LR CC, Zbrush 4R7, Keyshot Pro, Modo, Mari, Marvelous Designer 5, Quixel, Substance Live
    Kameratyp:
    Sony A6000
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Danke Enrico, es freut mich sehr, dass das Glück diesmal auf unserer Seite war. Das war ein Krimi!!!!! Danke an die Canons, tolle Bilder!
    Mir persönlich hat mein Gegnerbild sehr gefallen. Als ich es zum ersten Mal sah, habe ich gedacht: Das wird schwer! Tolles Bild Rekordzeitstudio!
     
    #34      
    haro10 und reckordzeitstudio gefällt das.
  16. reckordzeitstudio

    reckordzeitstudio Männer- und Künstler-Fotograf Kreativ-Flatrate-User

    10222
    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    11.512
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Region Freiburg
    Software:
    Adobe Creative Cloud
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D / 60D - Tamron 17-50/f2.8 - Canon 70-200/2.8L IS USM II
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Seh ich genauso. Danke Ackermaennchen und Kompliment an die Nikonjunkies!!

    Vielen Dank!
    Dein Bild ist auch absolut klasse. Die Scheibe und der anrauschende Pfeil gefallen mir sehr gut. Ich freue mich, ein Unentschieden rausgeholt haben zu können :) Kompliment und DANKE!
     
    #35      
  17. fotolyrikerin

    fotolyrikerin ✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ✿ kreative Fotografie

    1
    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    1.083
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis LÜNEBURG
    Software:
    CS6, LR5, PM Pro 5, Darkroom 6, HDR projects elements, DPP, Silkypix 3.1, Corel X5, PI X3
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D, Panasonic Lumix DMC FZ100
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    @NINNICK Ich weiß genau was du meinst und ging mir auch so als ich hier mitgelesen habe, wie einige bewertet haben.
    Ich finde es auch schwer Bilder zu bewerten. Ausschließlich nach der Qualität zu gehen, weil jemand ein besonders gutes Objektiv hat oder wegen dem Beschnitt etc. zu gehen, sehe ich als völlig überbewertet an, denn wie sagt man so schön, *nicht die Kamera, sondern der Fotograf macht das Bild* und manchmal hat der Fotograf etwas stimmungsmäßig so gut eingefangen, dass sich über die Qualität zwar streiten lässt, nur das Bild überzeugt einfach durch die Besonderheit und Liebe zum Motiv.
     
    #36      
  18. NINNICK

    NINNICK naja - nicht mehr ganz so neu

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    133
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    was gebraucht wird.
    Kameratyp:
    alles mögliche von Canon 5Ds - bis Mittelformat an der Fachkamera
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    @fotolyrikerin
    ja klar - aber der Fotograf kann mit einem guten Objektiv ebenso stimmungsmäßig gute Bilder machen.
    Eben ! - der Fotograf macht das Bild (!) und dazu gehören eben auch diese objektiven Regeln - wie Gestaltung usw.
    Wobei die Gründe warum ein Bild besonders gut gefällt, ja nicht von den Betrachtern erfunden wurden - sondern aus Untersuchungen ermittelt wurde, warum ausgerechnet bestimmte Bilder, - Formen usw. besser gefallen hatten als andere. So ist man dann auf den goldenen Schnitt gekommen.

    Aber das nur noch marginal dazu.

    Ich gratuliere den NIKONJUNKIES ganz herzlich.
     
    #37      
  19. pery

    pery PS-Genießerin

    111010
    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS CS6
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Hallo Nick,

    och, da brauchst du doch gar nicht erstaunt zu sein, es gibt hier auch einige bis viele Nicht-Fotografen, wie mich zum Beispiel :) ... bei Punkt 1 und 2 kann ich noch mithalten, das kann ich auch beurteilen. Aber danach ist für mich Sense ... da habe ich dann sicher auch ab und zu mal was zu zu sagen, aber nicht nach objektiven Kriterien, sondern auch eher nach Bauchgefühl, ich kann dann sicher nicht benennen, daß mir das Bild z.B. wegen des perfekten Goldenes Schnittes gefällt ... oder mir gefällt ein Bild, weil es an bestimmten Stellen Schärfe oder Unschärfe hat, wobei ich dabei dann aber auch wieder nicht beurteilen kann, ob dieser Schärfeverlauf "fachgerecht" ist oder ob Du als Fachmann die Hände überm Kopf zusammenschlägst, weil es nach den Regeln "falsch" scharf/unscharf ist...

    Aber umso interessanter finde ich es, öfter fachmännische Beurteilungen wie Deine zu lesen ... und zu sehen, in welchen Punkten ich mit Dir übereinstimme. Und vor allen Dingen ist es auch klasse, das die Teilnehmer hier fachmännische Beurteilungen kriegen und nicht nur unsere Bauchgefühle... :daumenhoch

    LG, pery :)
     
    #38      
    haro10, NINNICK und ackermaennchen gefällt das.
  20. NINNICK

    NINNICK naja - nicht mehr ganz so neu

    Dabei seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    133
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    was gebraucht wird.
    Kameratyp:
    alles mögliche von Canon 5Ds - bis Mittelformat an der Fachkamera
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Hallo Pery,
    danke dass Du es so siehst.
    Klar werden Bilder ( nicht nur Fotos) in der Hauptsache nach dem Bauchgefühl bewertet - warum auch nicht.
    In meiner ausführlichen Äußerung oben, wollte ich im Prinzip - auch - darauf hinweisen, dass es von der eigenen Qualifikation abhängt, wie man ein Bild bewertet.
    Das war und ist völlig wertfrei beabsichtigt. Ein Laie bewertet es ja ganz sicher anders als jemand der seit über 40 Jahren sich mit nix anderem beschäftigt als mit Bilder machen,- die Ausbildung einbezogen..

    Es erklärt mir aber auch die Unterschiedlichkeit der Vorlieben.

    Mich begeistert sehr oft ein Bild, weil es mich durch die Linienführung, die Flächenanordnung, (z.B: bei Landschaften) überzeugt,- und wenn ich das dann z.B. einer Freundin zeige,- die guckt sich dann die Augen aus und fragt mich frustriert - "warum fotografiert man eigentlich sowas ?" :( - und ist enttäuscht wenn mich ihre Kunstwerke nicht wirklich umhauen..... - versteh mich richtig - zwischen uns gibt es keinerlei Konkurenz... wir mögen uns danach genauso wie vorher :D

    Das Beispiel mit meiner Assistentin hatte das gezeigt und - meine eigene Erfahrung ja auch.

    Wirklich erstaunt war ich aber echt über
    Versteh mich richtig - ich bemängel das nicht und nehm das Dobi78 schon garnicht übel, - nur hat es mich erstaunt, weil das Argument absolut garnix mit der Leistung des Fotografen zu tun hat, außer " Darts sehr gut eingefangen".
    Dann dachte ich, wie kommt man dazu und wir hatten auch hier im Studio eine recht heftige Diskussion darüber.

    Nur nochmal dazu.
    @fotolyrikerin schreibt oben
    Hier habe ich etwas in ihrer Aussge entdeckt, was unsere Betrachtungsweisen völlig unterscheidet - und ich bin sicher, dass mir da einige Kollegen recht geben werden.
    "Die Liebe zum Motiv" - die gibt es bei mir nahezu nicht,- bzw. nicht mehr.
    Es gibt - zumindest bei mir - eine Liebe zum Bild - aber nicht zum Motiv. Vom Motiv distanziere ich mich nahezu völlig, weil ich das Motiv sonst so sehe wie ich es mir "vorstelle" es aber nicht wirklich ist.
    Wer hat sich nicht schon mal darüber gewundert, dass jemand auf dem Bild völlig anders aussieht als man ihn / sie sich vorstellt ? -
    Aber gut - ich finde diese unterschiedlichen Wahrnehmungen die sich verändern wirklich ungeheuer spannend und werde das weiter verfolgen. Nur, wenn ich meinen Senf dazu gebe, schreibe ich das was ich meine und hoffe halt, dass es niemand persönlich nimmt. - Im schlimmsten Fall kann ich auch ruhig bleiben :cool::(
     
    #39      
    haro10 gefällt das.
  21. pery

    pery PS-Genießerin

    111010
    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5.066
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Software:
    PS CS6
    [Voting] Canonfreaks vs Nikonjunkies Runde 46
    Hallo Nick,

    nee, Deinen Post hatte ich auch nicht als Bemängeln aufgefaßt ... ich war nur erstaunt, daß Du erstaunt warst :D ... aber das sind dann tatsächlich die unterschiedlichen Sichtweisen von Fachmann und Laie. Und ganz klasse finde ich, daß Ihr sogar im Studio drüber diskutiert!! ...

    LG, man liest sich, pery :)
     
    #40      
Seobility SEO Tool
x
×
×