was macht .wma so "wertvoll"

was macht .wma so "wertvoll" | PSD-Tutorials.de

Erstellt von nasobem, 02.06.2013.

  1. nasobem

    nasobem Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    141
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Fujis
    was macht .wma so "wertvoll"
    Überschrift: nicht .wma richtig .wav

    mal wieder habe ich meine alten Schätzchen, die schwarzen Schallplatten vorgeholt um die Eine oder Andere zu digitalisieren
    Zu dem Zweck ist Audacity ein mögliches Werkzeug
    Also, die Vor- und Rückseite einer LP hat eine Datei im .aup Format von 136 KB ergeben
    Nach WAV konvertiert wurde die .aup Datei auf 436 MB aufgeblasen, so ist die .aup Datei als .waf 3283 mal so groß geworden
    Am Informationsinhalt hat sich nix geändert, warum DAS

    Ähnlich, nur nicht so extrem ändert sich ein .jpg Bild wenn es in .psd gespeichert wird, ist doch eigentlich auch nicht einzusehen - ODER ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2013
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. helge07

    helge07 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    353
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR3, PS CS5
    Kameratyp:
    EOS 60D
    was macht .wma so "wertvoll"
    AW: was macht .wma so "wertvoll"

    Die aup-Projektdatei, die beim Speichern erzeugt wird, enthält keine Audio-Daten. Es handelt sich um eine reine Textdatei, die eine XML-Bescheibung des Projekts enthält und auf die eigentlichen Audio-Daten verweist. das können wahlweise die Originaldateien sein oder sie werden in ein Unterverzeichnis, das den gleichen Namen wie die Projektdatei hat, neu geschrieben.
     
    #2      
  4. dottorino

    dottorino Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    688
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hauptstadt-Maler
    Software:
    PSP3.12D (1995), PE10 und CS5
    Kameratyp:
    DMC FZ-38, Nikon Coolpix, iPhone4S
    was macht .wma so "wertvoll"
    AW: was macht .wma so "wertvoll"

    Hallo nasobem.

    Hier geht es immer um die Pack-Raten. Wichtig ist dabei, ob man die Daten verlustfrei oder verlustbehaftet komprimieren kann. Ob das "einzusehen" ist, liegt im Auge des Betrachters. Es macht natürlich keinen Sinn, seine Musikstücke im .wav Format abzulegen, wenn man diese nur anhören will. Da kann man sie getrost "Packen" und auf seine Datenplatte zum Anhören ablegen. Ich kenne den Sinn der .aup Datei nicht, aber wenn du die .wav Datei erzeugt hast, brauchst du keine anderen Dateien mehr. Eine Datei mit 136KB kann nur zur Indexierung sein, da sind keinerlei hörbare Daten drin. Mit der .wav Datei kannst du dir nun überlegen, ob du sie nur hören willst oder später damit arbeiten willst (Schneiden oder Mixen). Zum nur Hören würde ich sie in MP3 wandeln und mit einer Bitrate von höher als 192kbps encodieren. Aber hier beginnt dann die verlustbehaftete Bearbeitung. Zur Frage nach dem Informationsinhalt: Deine Ohren werden es nicht wahrnehmen, aber es fehlen doch diverse Frequenzen.

    Bei Bildern ist es ähnlich. JPG ist das extreme Beispiel für Verluste, wenn man zu hoch ansetzt beim Packen, erkennt man unter Umständen garnichts mehr. PSD oder BMP entsprächen hier dem .wav und stehlen dir den meisten Speicher bei bester Qualität, aber auch hier gilt, willst du sie weiter verarbeiten, würde ich sie nicht "Packen" bzw. erst ganz am Ende deiner Verarbeitung in JPG wandeln.

    Sicherlich gibt es noch mehrere Ansätze und andere Lösungen.

    Viel Erfolg.
     
    #3      
  5. owieortho

    owieortho Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    710
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    9.8241,51.3515
    Software:
    PS CS5, HomeSite
    Kameratyp:
    Casio EX-FH20
    was macht .wma so "wertvoll"
    AW: was macht .wma so "wertvoll"

    Neben der Kompression ist aber beim jpg auch überhaupt kein "Platz" für Informationen wie z. B. über Ebenen oder enthaltene Vektoren. Ein Dateiformat ist eben mehr als nur eine Dateiendung, es enthält Platzhalter, genutzt oder ungenutzt für alle abspeicherbaren Informationen und nicht nur Position und Farbe eines Pixels.

    O.
     
    #4      
  6. nasobem

    nasobem Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    141
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Fujis
    was macht .wma so "wertvoll"
    AW: was macht .wma so "wertvoll"

    daher also
    da gibt es einen neuen Ordner 882MB mit 878 Dateien, Dateityp Sun-Audio (.au)
    das scheinen kleine Musik Häppchen zu sein, die sich jedoch keinem Player abspielen lassen- richtig ?
     
    #5      
  7. Stille_Wasser

    Stille_Wasser ...

    534
    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    4.599
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Vogtland
    Software:
    AP + AD (Win), LR4, Artweaver Free 6, ...
    Kameratyp:
    Samsung NX 300 (Systemkamera)
    was macht .wma so "wertvoll"
    AW: was macht .wma so "wertvoll"

    Öffne mal über den Explorer so eine .aup... Dann siehst du, was sie enthält.
    Mein Mann nutzt ein Musikbearbeitungsprogramm von Magic für das Übertragen seiner Schallplattensammlung. Da werden sogar zwei kleine Dateien pro Musikstück dabei mit erzeugt. Da ergab sich am Anfang ab und an das Problem, das die wirkliche Datei "weg" war und er eine dieser kleinen Dateien geöffnet hat... und nur eine Linie statt einer Kurve sah.
     
    #6      
  8. helge07

    helge07 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    353
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    LR3, PS CS5
    Kameratyp:
    EOS 60D
    was macht .wma so "wertvoll"
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2013
    #7      
  9. nasobem

    nasobem Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    141
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Fujis
    was macht .wma so "wertvoll"
    AW: was macht .wma so "wertvoll"

    @all
    heute ist kein guter Sonn :-(( tag
    hier ist Land Unter
    meine beiden Pumpen schaffen es nicht unser Grundstück trocken zu entwässern
    daher klinke ich mich vorläufig aus
    nasobem
     
    #8      
Seobility SEO Tool
x
×
×