Anzeige

Wassergestalt

Wassergestalt | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Jak_Trixi, 09.11.2008.

  1. Jak_Trixi

    Jak_Trixi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Wassergestalt
    Hallo,

    mch würde mal interessieren ob einer von euch ein gutes Tut oder es vielleicht weis, wie man aus einer Person die im Wasser steht, eine Wasserperson macht, die dazu die passende Farbe wie das Wasser hat, also kein S/W

    Danke
     
    #1      
  2. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Wassergestalt
    #2      
  3. Intruder5

    Intruder5 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    341
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    ...in der Wiege des Ruhrgebiet's
    Kameratyp:
    Canon EOS 50d
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt


    Danke für den Link...:)
     
    #3      
  4. Jak_Trixi

    Jak_Trixi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Also tut mir echt leid, auch wenn ich viel Ahnung habe von Photshop, mitten im Tutorial ab Step 3 geht gar nichts mehr, da ist auf einmal eine Ebene Chrom, die zuvor nicht besprochen wurde und das was der dort sagt **** (macht keinen Sinn!)
    Auszug:

    Blendet zunächst die zwei Hand Ebenen aus und dupliziert die Hintergrundebene, nennt sie „matrix“.
    Auf dieser Ebene geht ihr dann auf Filter Verzerrungsfilter Versetzen und stellt folgende Werte ein

    Die Hintergrundebene? Habe alles gemacht und wenn ich dann entfernen drücken, ist alles weg!

    Man könnte ausrasten!

    Danke trotzdem, vielleicht kennt einer ein besseres Tut!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2008
    #4      
  5. chesney

    chesney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    hab das tut auch probiert...bin einen schritt weiter gekommen aber dann geht nichts mehr... bei deinem problem kann ich dir noch helfen...

    hab die chrom ebene ausser acht gelassen, die hatter ja au nid erwähnt...

    bei dem schritt duplizierst du das bild vom strand und nimmst den filter dann stellste die werte ein dann fragt er dich nach einer psd datei...da wählst du die aus die du vorher gespeichert hattest (handmatrix.psd)

    Aber ich komme bei den masken nicht weiter hab alles genau so gemacht wie er gesagt hat aber bei mir wird das nicht so wie bei ihm....
     
    #5      
  6. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Also, ich hab es grad mal nachgebaut.
    Du kannst die Chrome-Ebene gut verwenden: Eine neue Kopie der invert-Ebene erstellen, Chrome-Filter in Standarteinstellungen, ich hab dann Weiches Licht und 100% Deckkraft eingestellt. Aber alles Geschmackssache.

    Was die Hintergrund-Ebene und das Löschen angeht:

    Hintergrund ist der Strand. Den duplizierst Du. Auf dem Duplikat wendest Du den Verzerrungsfilter an. Dann lädst Du die Auswahl der Handform, denn nur dort willst Du ja hinterher die Verzerrung auch sehen. Diese Auswahl kehrt Du um, denn Du willst alles löschen, was nicht Hand ist.

    Das Löschen führt also dazu, dass Du Deinen Hintergrund (den Strand ohne Verzerrung) dort siehst, wo die Hand nicht ist.

    Auf der Ebene über dem Strand siehst Du dann nur die Verzerrung über dem Bereich der Hand. Die verdoppelst Du dann nochmals, stellst sie auf 60 % und Multiplizieren.

    Kann ich Dir noch helfen?


    Hier ist übrigens mein Nachbau (ohne nassen Sand / Schatten). Vielleicht nicht das beste Ergebnis, das ich erreichen könnte, aber der Versuch, genau am Tut zu kleben.
    In den Screenshots im Tut sieht man auf verschiedenen Ebenen noch Ebenenstile, die nicht erklärt sind. Ich frage mich, was er da getan hat?

    [​IMG]

    PS: Bei den Masken geht es im Tut eigentlich nur darum, Bereiche der einzelnen Ebenen wieder auszugleichen. Da geht es um persönlichen Geschmack und vielleicht auch 30 Mal ausprobieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2008
    #6      
  7. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Das mit den Ebenenstilen hab ich mich auch gefragt was das soll. Ich hab hier mal meine Version des ganzen. Hab nen bissle rumgespielt^^

    [​IMG]

    Es geht also definitiv!

    PhSn
     
    #7      
  8. chesney

    chesney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    naja so ganz konntest du mir nicht helfen...ich weiß nicht wo genau mein prob ist...ich versuche dir das mal mit ein paar bildern zu verdeutlichen vll weist du was ich falsch gemacht habe...

    Also im tut heisst es:"
    Step1: (Vorbereitung)
    Die Hand freistellen und so positionieren das möglichst viel unterschiedlicher Hintergrund dahinter enthalten ist. "

    Sieht bei mir so aus:
    Directupload.net - Dxlub5dyf.jpg

    Weiter heisst es: "
    Klickt auf die Ebene „Originalhand“ und dupliziert diese, benennt sie dann „invert“ und blendet die Originalhand aus.
    Klickt auf die „invert“ Ebene und führt folgende Schritte durch:
    1. Schritt: (Im Menü) auf Bild ⇒ Anpassen ⇒ Farbton/Sättigung (oder Strg+U) und Sättigung auf – 100

    2. Schritt: Bild Anpassen Helligkeit/Kontrast und zieht den Helligkeitsregler auf – 46

    3. Schritt: Bild Anpassen Umkehren (oder Strg+I) so das wir ein Negativ erhalten."


    Sieht bei mir so aus:
    Directupload.net - Dmaf5ntgh.jpg


    Dann:"Danach die Auswahl der Hand laden und die Hand kopieren (Strg+C) aber noch nicht einfügen, wechselt dann auf der Ebenenpalette auf die Registerkarte Kanäle und klickt unten rechts auf neuer Kanal und drückt Strg+V"


    (wie schon erwähnt bin ich ps einsteiger mir war das mit der auswahl nicht klar daher bin ich vorher auf auswahl-auswahl speichern gegangen)


    bis dahin sieht es auch genauso aus wie im tut, wenigstens etwas...


    die nächsten schritte haben auch geklappt die Füllmethode überlagern gibt es bei mir (cs3) nicht habe herrn google gefragt der mir dann sagte es sei multiplizieren...


    Bei mir sieht es dann so aus:
    [​IMG]


    Nun heisst es:"Step 3: (Das Versetzen)

    Blendet zunächst die zwei Hand Ebenen aus und dupliziert die Hintergrundebene, nennt sie „matrix“.
    Auf dieser Ebene geht ihr dann auf Filter Verzerrungsfilter Versetzen und stellt folgende Werte ein"


    Beiden Handebenen ich vermute er meint ebene "folie" und ebene "invert" da die ebene "originalhand" ja schon ausgeblendet ist...soweit so gut


    Ich soll die Hintergrundebene duplizieren ich denke er meint die ebene mit dem Strand (bei mir auch "Hintergrund" genannt)


    Gut hab ich soweit alles gemacht und sieht so aus:
    Directupload.net - Dcpsn49h2.jpg


    Sieht schon anders als im tut aus obwohl ich meines wissens nach alles so gemacht habe wie beschrieben! egal einfach mal ignorieren und weiter machen... so sind wir anfänger ja...


    nochmal zur übersicht ein screenshot bei dem wirklich alles anders aussieht als im tut...warum weiß ich aber nicht:
    [​IMG]


    Zur info im nächsten schritt: "n dieser Maske malen wir jetzt mit der Farbe schwarz und einer unregelmäßigen Pinselspitze alle nicht benötigten Teile weg"


    ich habe keine ahnung was er mit unregelmäßigen teilen meint und nebenbei erwähnt habe ich auch absolut keine ahnug was ich da wegmale weil ich ja nichts sehe aufgrund der 60% die ich eingeben sollte...


    Naja so sieht es dann bei mir aus:


    Directupload.net - Ddm7qr6za.jpg


    kommt dem bild in dem tut aber schon recht nahe...habe die pinseleinstellungen von ihm auch übernommen...


    naja die masken so gemacht wie er es gemacht hat und das ende vom lied ist das ergebnis was seinem nicht im entferntesten nahe kommt....


    bitte sehr:
    [​IMG]


    Also falls sich doch jmd. die mühe macht diesen langen post zu lesen....was bitte hab ich falsch gemacht...kann doch nicht wahr sein....


    was sind ebenenstile?
     
    #8      
  9. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Wassergestalt
    Hier ist was falsch gelaufen. ich glaube, Du hast die Auswahl nicht aufgehoben, bevor Du versetzt hast, deshalb sind diese komischen Ränder entstanden. Ich hab ohne Auswahl versetzt und das kam besser raus.

    Und: ich empfehle die Chrome-Ebene, die im Tut zwar auftaucht, aber nicht erklärt ist, zu erstellen: Weitere Kopie der Hand, Filter > Chrome und dann unter die Plastikfolie legen.

    Dann solltest Du schon viel besser klarkommen. So ganz begeistert bin ich von dem Tut nicht, aber man kommt so ungefähr dahin, wo es hinführen soll.

    Ich hab noch mal 2 Eis-Versionen gebastelt. Beide noch nicht 100% überzeugend, aber irgendwie so übel auch nicht.

    Meiner Ansicht nach, muss man ohnehin je nach Objekt und Hintergrund verschiedene Wege einschlagen, aber jede Übung führt weiter.

    Zum Thema Eisblumen ;)
    [​IMG]

    Und hier kommt der Eismann:
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2008
    #9      
  10. GHR

    GHR (fast)alles selbermacher

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Hy, also das tut mit der Eishand is wirklich bissl verwirrend, hab mich auch scho dran gewagt aber das ergebniss war ziemlich dürftig^^,... der eismann schaut übrigens gut aus,... könntest ja auch ein tut machen,... nur halt bissl anfängerfreundlicher =)
    lg GHR
     
    #10      
  11. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Hi!
    Vielen Dank. Das mit dem Tut hab ich schon mal überlegt. Allerdings habe ich den Eismann einmal NOCH besser hinbekommen (und zwar ganz ohne Anleitungen, weil ich es selbst schaffen wollte). Und wenn ich DEN wieder hinbekomme, dann schreib ich auf jeden Fall ein Tut!

    Ich kann es für diesen kleinen Kerl hier aber auch mal versuchen.
     
    #11      
  12. Jak_Trixi

    Jak_Trixi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Also PhSn,

    ich wäre dir mehr als dankbar, wenn du deine Schritte hier mal auflistet, damit wir es dir praktische nachbauen können.

    Bei mir sieht vor allem das Bild ganz anders aus, wenn ich auf Versetzen der einen Ebene gehe, die dann umkehre und lösche!

    Werde trotzdem alles weiter probieren, da ich es unbedingt machen muss!

    PhSn, also mach auch was :D
     
    #12      
  13. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Welche Ebene versetzt Du denn?
    Du hast erstmal den Hintergrund (Strand), dann machst Du davon eine Kopie. Die obere Strandebene bearbeitest Du dann mit Versetzen (keine Auswahl darf bestehen!). Dann lädst Du die Auswahl der Hand wieder rein (Strg+Klick auf die Handoriginalebenen-Miniatur), kehrst diese Auswahl um (Auswahl > Auswahlumkehren) und löschst.

    Ergebnis sollte sein, dass Du den Strand überall wieder so siehst, wie vorher, nur hinter/innerhalb der Hand eben nicht, da ist er entsprechend versetzt.

    Das ist nicht gar so schlimm, aber schon kleine Abweichungen führen zu großen Fehlern. Versetzen zB nicht auf der Hintergrundebene, sondern in deren Kopie. Wenn eine Auswahl gesetzt ist, wie bei Chesney oben, versetzt das Programm nur innerhalb der Hand, damit entstehen aber Ränder.

    Lad doch mal hoch, wie es bei Dir aussieht, dann können wir vielleicht den Fehler erkennen. Am besten in Schritten, an denen man sieht, wo das Problem erstmals entsteht.

    Ich glaube, ich mache doch mal ein Eis-Tut. Vielleicht hilft es ja jemandem...
     
    #13      
  14. Jak_Trixi

    Jak_Trixi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Werde mal heute Nachmittag mein Ergebnis hier hochladen.

    Kann mir nur einer erklären wie ich ein Miniaturbild hier in den Text einfügen kann, also ohne einen Link nach Upload?
     
    #14      
  15. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Wenn Du das Bild über die Funktion unter dem Antwortfenster hochlädst, bekommst Du verschiedene Möglichkeiten, Dein Bild hier einzubetten. Da kannst Du dann die 2. Auswählen. In der Erklärung steht: "Für Foren" oder so. Es ist die Version mit den eckigen Klammern.
     
    #15      
  16. chesney

    chesney Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Hab es grad nochmal mit chromebene und den verbesserungsvorschlägen versucht und es klappt immer noch nicht...so blöd kann man doch garnicht sein...irgendwas stimmt nicht...habs dann auch allein versucht aber bekomme den effekt einfach nicht hin...
     
    #16      
  17. Narkya

    Narkya verrückte Fledermaus

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.540
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Granada, Spanien
    Software:
    Photoshop 7
    Kameratyp:
    Ricoh R50
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Also soweit ich weiß sind "überlagern" und "multiplizieren" nicht das gleiche. Ich glaube, "überlagern" ist in den neueren Versionen "umgekehrt multiplizieren".
     
    #17      
  18. Jak_Trixi

    Jak_Trixi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Also hier mein Screenshot, das ist bis ende Step 3, ab dort gehts los mit dem Rätsel der Ägypter ;)

    Directupload.net - Dvgzwl4sg.jpg

    [​IMG]

    Hoffe es hat geklappt!
     
    #18      
  19. Jak_Trixi

    Jak_Trixi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Photoshop CS3
    Kameratyp:
    Nikon D80
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Aso, überlagern = Ineinanderkopieren

    glaube ich
     
    #19      
  20. hyperactive

    hyperactive Fotojäger

    12111
    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    2.915
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Kameratyp:
    Canon EOS 60D, CANON EOS 450D, Olympus C-500 Zoom, Casio EX-FH20, div. digitale und analoge Kameras
    Wassergestalt
    AW: Wassergestalt

    Hi,
    ich vergleiche zuhause nochmal, was sonst noch so alles auffällt, aber u.a. hast Du die Originalhand nicht ausgeblendet. Deshalb wirkt Deine Hand da auch so massiv und die ganze Verschieberei hilft nix.

    Und dann natürlich die Ebenenverrechnungen.

    Ich meld mich später, wenn ich das Tut und meine Version in der Hand habe.

    So, mein Vergleich mit meinem PSD hat ergeben: Das scheint die wesentliche Abweichung zwischen Deiner und meiner Version zu sein. Versuch mal folgende Verrechnungs-Modi und Deckkraft:

    Background: Normal (100%)
    matrix: multiply oder normal (probier den Effekt aus) (100%)
    2. matrix: multiply (60%)
    chrome: soft light (100%)
    folie: overlay (100%)
    folie2: vivid light (100%)
    invert: soft light (88%)

    Ergebnisse siehst Du natürlich erst deutlich, wenn die jeweils darüberliegenden Ebenen ausgeblendet sind ;)

    Viel Erfolg, Du bekommst das sicher bald hin!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2008
    #20      
x
×
×
teststefan