Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete? | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von onpoint, 23.09.2010.

  1. efeu22

    efeu22 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    470
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    du brauchst sie gerade dann, wenn du sie an deiner neuen kamera NICHT hast^^
    vergleiche ruhig mal die beiden bauarten und stelle dir vor,dass dir das fotografieren spaß macht. dann bist bei einer bridge schnell an der grenze.
    und dein budget war doch auch nicht so wenig. da bekommst doch schon eine brauchbare spiegelreflex im kit. ich habe, wie gesagt, den "fehler"gemacht und zweimal gekauft
     
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Scheppman

    Scheppman Guest

    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Ordentliche Bilder machen wahrscheinlich alle drei. Für den problemlosen Einstieg in die Fotografie, unter Berücksichtigung des Budgets und der Zielsetzung keine schlechte Wahl.
    Eine Spiegelreflex hat mehr Möglichkeiten in der Bildgestaltung, setzt aber auch mehr Auseinandersetzung im Sinne der klassischen Fotografie, der Bereitschaft mehr oder viel Gewicht mit sich rumzuschleppen und wesentlich höhere Kosten vorraus.
    Bei der Entscheidung, welche nun die Richtige ist,wären meine Kriterien: Lichtstärke, Raw-Format, auch Manuelle Einstellung, Handling, Robustheit, Grösse und Gewicht.
    Ich würde in ein Fotogeschäft gehen und meine Favoriten in die Hand nehmen wollen,dann erkennt man schnell die Richtige. Testberichte mögen richtungsweisend sein, aber auch Testsieger müssen nicht zwingend zu den eigenen Händen passen. Viel Erfolg.
     
    #22      
  4. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Hallo bboydaniele,

    ich bin von der genannten Sony-Bridge auf DSLR umgestiegen.
    Der Qualitätsunterschied ist mE gewaltig. Und das trotz älterem Canon-Model (aber ohne Videofunktion)

    Sehe das eigentlich nicht so, daß man sehr viel mehr Zeit investieren MUß, um mit einer Spiegelreflex gute Bilder zu bekommen.
    Aber man kann, weil es viel mehr Möglichkeiten gibt.
    Und dann macht man das wahrscheinlich auch automatisch (und gerne).
    Ansonsten hast Du automatische Programme, die alles abnehmen, Halbautomatiken oder komplette manuelle Einstellungsmöglichkeit.
    Genau wie bei der Sony auch.

    Nachteil der Sony: Kein Raw.
    Hat aber die genannte Lumix, welche allerdings noch mehr rauschen soll, als die Sony (fängt allerspätestens bei ISO 400 an).
    Objektivwechsel ist bei beiden nicht drin, wobei beide aber auch einen recht großen Bereich an Brennweite abdecken.
    Filter und sonstige Vorsätze gehen bei der Sony nur mit zusätzlichem Adapter, der allein schon über 30 Euro kostet.
    Die Lumix hat meines Wissens auch kein Filtergewinde.

    Beide haben natürlich Videofunktion und der Ton ist besonders bei der Lumix gar nicht sooo übel.

    Abraten kann ich, besonders von der Sony, weil ich sie besser kenne, keineswegs. Ist schon eine schöne Kamera. Aber die Bildqualität kommt halt selbst mit der alten Canon überhaupt nicht mit.
    Dafür ist sie um einiges leichter (für eine Immer-Dabei allerdings schon wieder zu groß) und Du mußt Dich nicht um Objektive, geschweige denn deren Wechsel scheren (Du bleibst jedoch an die kleinste Blende 2,8 gebunden und selbst damit ist kaum ein schönes Bokeh hinzubekommen, grad mal bei Makros - schaut bei DSLR auch ganz anders aus).

    Soweit mein Erfahrungsbericht.
    Vielleicht hilft's ja weiter.

    Edit: Mich haben beim Kauf der Bridge die Kosten für die DSLR geschreckt, sonst hätte ich gleich eine gekauft.
    Fazit war aber, daß die alte Canon mit 2 Objektiven und noch reichlich weiterem Zubehör ganz genauso viel gekostet hat, wie die Sony neu. Gut, jetzt ist die Sony im Preis schon sehr gesunken...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2010
    #23      
  5. onpoint

    onpoint Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    551
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Danke SempervivumTec, Scheppmann und all die andern! Ihr habt mir total geholfen ;)

    habe mir die Lumix bestellt...kann sie 14 tage lang testen..wenn sie mir nicht gefällt kann ich sie ohne angaben von gründen zurückschicken :)
     
    #24      
  6. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Gern geschehen!
    Was mir grad noch einfällt, falls es die Lumix nicht ist:
    Canon SX20 gehört noch mit in die Bridge-Camera-Reihe.
    Das Schöne an dieser Kamera ist das vollschwenk- und drehbare Display.
    Aber auch kein RAW. Das hat m.W. nur die Lumix.
    Es gibt noch ein Lumix-Model, daß vielfach als besser bewertet wird, als die FZ-38. Ich meine, es war die FZ50. Jedenfalls das Lumix-Model, welches noch ein Filtergewinde hat.

    Viel Spaß beim Testen!
     
    #25      
  7. FotoRossi

    FotoRossi Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Sony Spiegelreflex, Canon Kompakt
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    mit 300- 400 euro kommst du nicht weit.
    Bei Spiegelrefelx-kameras kostet ein Objektiv schon meist mehr.
     
    #26      
  8. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?


    Naja, kommt auf die Ansprüche an.
    Canon 1000D mit Kit gibt's für unter 400.
    Vergleichbares von Nikon sicher auch.

    Ich hab für ne gebrauchte 30D mit 2 Objektiven und reichlich Zubehör 400 Euronen bezahlt.
    Steht halt kein "L" drauf ;).
     
    #27      
  9. __KING__

    __KING__ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Ich kann dir nur raten gleich etwas mehr zu bezahlen und Ne nikon 50d oder Canon 7d zu holen!
    Hab ich beide und sind sau gute Kameras!

    Bevor du dreimal schlechtes kaufst, lieber einmal gut!
     
    #28      
  10. onpoint

    onpoint Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    551
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Naja...stuft ihr die Lumix Fz38 wirklich als "schlecht" ein?

    Wie gesagt...ich hab nicht vor Profifotograf zu werden...ich brauche lediglich eine gute Kamera für gutes Material zur Weiterbearbeitung...und nebenbei steige ich ein wenig in die Fotografie ein..
     
    #29      
  11. __KING__

    __KING__ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Olympus SP-590 UZ - Preis ab €267,95 - CHIP Online
    Diese hier halte ich fuer ne gute und preiswerte digitalcamera

    Hat ne super Brennweite, guenstig, habe die getestet und sie ist ok :) und sehr gut fuer diesen Preis!
    Prozessor manchmal etwas zu langsam, und etwas rotstichelig

    Ansonsten, super Teil :)
     
    #30      
  12. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Klar, hat ja auch jeder knapp 1300 Euro mal so eben locker für ne 7D.
    Drunter geht`s natürlich nicht mehr. Bis zur nächsten Neuerscheinung ;).


    Neee! Schlecht ist die sicher nicht.
    Ich hab sogar überlegt, ob ich die Sony gegen die Lumix FZ38 eintausche, bevor ich mich dann doch für die Canon 30D entschieden habe. Raw ist schon ein gewichtiger Grund.
    FZ50 - wenn's die war - nur als Tip, weil Filtergewinde ja auch von Vorteil sein kann. Und ich meine gelesen zu haben, daß diese auch weniger rauschen soll.
    Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann schick lieber erstmal zurück, bevor Du Dich später ärgerst. Mich hat die Sony-noch-nicht-einmal-schnell-Entscheidung weit über 100 Euro gekostet.
    Der Preisverfall geht halt schnell bei den aktuellen Modellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2010
    #31      
  13. __KING__

    __KING__ Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    30.09.2010
    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Wenigstens ne Nikon 500/50d muss aber drin sein um aktzeptable Bilder machen zu koennen!


    ------------------------------------------------------------
    Megapixel ist nicht alles!
     
    #32      
  14. Scheppman

    Scheppman Guest

    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Sorry, solche Aussagen basieren eher auf einem erfolgreich umgesetzten Marketing.
    Je besser die Technik, desto besser die Bilder. Und ambitionierte Fotografie fängt mit einer Spiegelreflex an. (und wenigstens 3 Objektiven) Und weil das Viele glauben gibts Unmengen von superscharfen, aber nichtssagenden Fotos.
    Um Bilder zu machen brauchts keine teuere Technik, sondern ein gutes Auge für den richtigen Moment. Da spielt das Gerät überhaupt keine Rolle ( Zumindest nicht die, die wir überwiegend vorraussetzen) und es kann von Vorteil sein, sich ausschließlich aufs Fotografieren einzulassen.
    Klar, das die Topfotografen immer von den Kameraherstellern als Werbeträgern erfolgreich gesponsert wurden. Aber die würden- nach heutigem Standart- auch mit ner Handycam- aktzeptable Bilder machen.
    Aber das ist nur meine Meinung..;-)
     
    #33      
  15. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?


    Ich kenn mich ja bei Nikon gar nicht aus, aber "D500"...gibt's die überhaupt? Ich find nüscht.
    Meinst Du D5000?

    D50 als Einstieg wär bestimmt prima.
    Hab ich auf die Schnelle für 240 Euro incl. Sigma 28-200 gebraucht gefunden.




    Zum Glück nicht nur Deine Meinung ;)...
    Wie z.B. hier zu sehen ist:
    http://www.psd-tutorials.de/modules.../112522-bildertipp-einfach-mal-anschauen.html

    Und da gab es doch auch dieses Youtube-Video von dem Profi-Fotografen und der Handykamera. Find ich nicht mehr...
     
    #34      
  16. onpoint

    onpoint Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    551
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Soo, das Ding ist heute angekommen. Ist kleiner als ich dachte :D Aber werde morgen mal testen was die Kamera so hergibt!
     
    #35      
  17. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Viel Spaß beim Testen!
    Und berichte mal.
     
    #36      
  18. Scheppman

    Scheppman Guest

    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    #37      
  19. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Gell?
    Ist schon heilsam, mal wieder was zu sehen, was nicht megaglatt, rauschfrei und porentief rein ist, dafür aber Ausdruck hat.
    Über Sehgewohnheiten läßt sich schon lange nachdenken...
     
    #38      
  20. onpoint

    onpoint Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    551
    Geschlecht:
    männlich
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    So, hab mal bisschen mit ihr rumgespielt..und komme garnicht mit den ganzen Funktionen klar..:D ich denk das wird noch dauern..

    wie bekomme ich ein Rauschen weg, das z.b. entsteht, wenn ich abends /nachts in meinem Zimmer bilder schießen will? wenn halt nur die zimmerlampe quasi brennt..
     
    #39      
  21. SempervivumTec

    SempervivumTec Querkopf

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    1.505
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Software:
    CS5
    Kameratyp:
    Canon 30D + 60D, Sigma SD 14
    Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?
    AW: Welche Kamera für meine Anwendungsgebiete?

    Ich würd Dich erwürgen, wenn Du gleich auf Anhieb klar kämst :D.

    Nehme an, Du probierst erstmal im Automatikmodus. Da dreht dann die Kamera die ISO wahrscheinlich auf Anschlag, was immer Rauschen bedeutet. Je hochwertiger die Kamera, desto weniger.
    Frontfocus hat in seinem Showroom jüngst ein Video gezeigt von seiner 5D (Mark II?), mit einem ISO-Wert, den ich erst gar nicht habe; aufgenommen mit 1,4er Blende, die wir beide nicht haben...das war schon unglaublich, wie wenig das rauscht.
    Was Du machen kannst: ISO-Wert runter (100, maximal 300, naja...vielleicht 400. Aber da fängst dann garantiert schon an), größte Blendenöffnung (kleinste Blendenzahl) und Stativ, falls die Belichtungszeit für verwacklungsfreie Fotos immer noch nicht langt.
    Ich sach's doch, daß die FZ38 arg rauschen soll ;-)
    Die Bridges rauschen halt doch mehr, als sogar ältere DSLR-Modelle.

    Ich schau mal die Tage, ob ich irgendwelche Vergleichsfotos (Sony versus 30D) finde, die das anschaulicher machen.

    NeatImage ist super. Aber wenn's dann doch zu arg verrauscht ist, hilft's auch nicht mehr.

    Neat Image - best noise reduction for digital cameras and scanners
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2010
    #40      
Seobility SEO Tool
x
×
×