Anzeige

Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

Welches CMS für meinen Einsatzzweck? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Vab, 04.10.2007.

  1. Vab

    Vab Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    Hallo Community,

    langsam schwirrt mir der Kopf... es gibt unzähliche CMS, die auch hier im Forum vorgestellt wurden - doch welches eignet sich für MEINEN Einsatzzweck am besten?

    Es spielt keine Rolle, ob es kostenlos ist oder kostenpflichtig. Wichtiger ist, dass es sich um ein zukunftsorientiertes CMS handelt mit einer großen und aktiven Community, und das (voraussichtlich) auch in 5 Jahren noch existiert und weiterentwickelt wird.

    Geplant ist Folgenes:
    * Online Zeitschrift
    * Zweisprachig, ggfls. dreisprachig
    * sowohl "Freemember" als auch passwortgeschützter "Abonnentenbereich" müssen möglich sein.
    * Forum, auch hier mit Unterteilung in Freemember und Abonnent
    * Redakteure sollen Texte einstellen können, ohne Admin-Zugang
    * Marktplatz für Kleinanzeigen wäre nett


    Wichtig:
    * Backend für Doofe (ich habe lediglich Grundkenntnisse)
    * Frontend bedienerfreundlich
    * Design/Template wird einmal entworfen und bleibt dann auch so, kein "täglicher Wechsel" geplant. Sprich: Anpassung soll machbar sein, steht jedoch nicht im Vordergrund

    Bis jetzt schaut es so aus, als Joomla! Das CMS der Wahl?
    Es bietet offenbar alles, was ich brauche, steht jedoch kurz vor dem 1.5 Release?

    Oder lieber mit Typo3 kämpfen, fluchen, toben - und am Ende was "besseres" haben?
    (Besser? Kann ich noch nicht beurteilen)

    Ich habe mal eine Weile mit PHPkit gearbeitet, leider endete das im Desaster, weil total verbugt, arrogante Community und einiges mehr. :(

    Freue mich über Vorschläge!

    Gruß,
    Vab
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2007
    #1      
  2. sfischer

    sfischer ###

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    3.407
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    thüringen
    Software:
    . . . dies & das . .
    Kameratyp:
    . . . mit spiegel . .
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    hallo,

    ich hätte dir auch joomla empfohlen. ansonsten gibt es noch typo3, was kostenlos ist und bestimmt auch in 5 jahren noch weiterentwickelt wird. die einarbeitung in dieses ist aber um einiges schwiriger als in joomla.
     
    #2      
  3. Vab

    Vab Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Hallo sfischer,
    danke Dir für Deine Antwort. Dass die Einarbeitung in typo3 sehr schwer sein soll, habe ich bereits mehrfach gehört. Die Frage ist einfach, "ob es lohnt"?
    Lässt sich bei typo3 das Backend auch mehrsprachig darstellen? Wenn ich es auf deutsch hätte, wäre mir (trotz guter Englischkenntnisse) viel wohler...
     
    #3      
  4. Herr_D

    Herr_D offline

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    8.555
    Geschlecht:
    männlich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    #4      
  5. dollares

    dollares Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    guck dir mal drupal an. drupal.org | Community plumbing

    das ist kostenlos und wird auch regelmäßig aktualisiert.
    Außerdem gibt es viele Modules (Erweiterungen) und es ist sehr einfach zu bedienen.

    online demo: demo.drupalcenter.de
     
    #5      
  6. Vab

    Vab Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Hallo Herr D,
    das ist schon mal super!
    Ließe sich die Sprache im Backend ebenfalls switchen? So dass deutsche Redakteure ein deutsches und englische Redakteure ein englisches Backend hätten?

    Einen Wehmutstropfen habe ich bei typo3 gefunden:
    Keine Abos möglich.
    Unter cmsmatrix.com habe ich Joomla und Typo3 miteinander verglichen. Dort heißt es unter "Commerce", dass Subscriptions mit Joomla möglich und mit typo3 nicht möglich sind (auch nicht als add on).
    Preisfrage ist: braucht man das? Die Buchhaltung wird ja ohnehin extern geführt...

    @Dollares:
    Danke, das schaue ich mir an!
     
    #6      
  7. rapzitis

    rapzitis Guest

    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Ich weiß nicht genau, was du dir unter Subscriptions/Abo vorstellst, und auch nicht was joomla darunter bieten soll. Aber einen geschützten bereich für Gäste oder Abonnenten, lässt sich in beiden CMS umsetzen.

    Ich hab mich schon ziemlich viel mit joomla beschäftigt und seit kurzem auch mit drupal und muss ganz ehrlich drupal als das bessere CMS betiteln.

    - Drupal, besitzt kein richtiges back-end, alles lässt sich über das front-end steuern.

    - Templates schreiben ist ebenfalls wie in joomla sehr einfach.

    - Drupal, ist barrierefrei oder barrierearmer als joomla und bietet standardmäßig eine bessere möglichkeit für eine große community. Joomla gelangt dabei sehr schnell an seine grenzen.

    einzige nachteil ist, das die deutsche drupal community noch nicht die ausmaße, der deutschen joomla community hat. Wer aber ein bisschen english kann findet vom handbuch bis zum video-tutorial/podcast alles.

    Ich selbst habe mir typo3 noch nie richtig angeguckt, daher kann ich dazu nix sagen.
     
    #7      
  8. Vab

    Vab Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Unter Subscription bzw Abonnement meine ich:
    Es gibt einen passwortgeschützten Bereich, den user erst nach Zahlung eines Beitrages betreten und somit lesen können.

    Das klingt schon sehr gut. Bevor ich mich durch die Drupal-Website "fresse": Ist das CMS multilingual?

    Das ist okay.
    Deutsch ist für mich als Muttersprachlerin natürlich bequemer (gelobt sei, was faul macht *g*). Englisch ist aber auch okay.

    Danke Dir für Deinen Beitrag!
     
    #8      
  9. dollares

    dollares Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    #9      
  10. chrigelli

    chrigelli Guest

    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    ja, mein typo3 läuft in deutsch; vorne wie hinten.

    Alle deine Forderungen werden erfüllt.

    Es gibt dazu sehr gute, vorgefertigte Templates runter zu laden. Schau mal da:
    YAML für TYPO3: YAML, TYPO3 und Ecommerce
    Gerade zum ausprobieren ist das Gesammtpaket wirklich optimal. Wenn du dir dann etwas Typo3erfahrung angeeignet hast, kannst du selbst daran feilen und dem Layout deinen Touch geben.

    Das hat den Vorteil, dass du dich erst mal um den Inhalt kümmern kannst und erst in zweiter Linie dann um Layout.

    Gruess
    chrigelli
     
    #10      
  11. sfischer

    sfischer ###

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    3.407
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    thüringen
    Software:
    . . . dies & das . .
    Kameratyp:
    . . . mit spiegel . .
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    noch ein tipp!

    schau mal unter video2brain.de . da gibt es gute schulungsvideos für typo3 und joomla. ich kann diese aus erfahrung empfehlen.
     
    #11      
  12. dlogic

    dlogic Allrounder

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    354
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rostock
    Software:
    Photoshop, Illustrator, Dreamweaver, Notepad2, Magix Video, WaveLab, Audacity
    Kameratyp:
    Canon EOS 70D, EXA 1a, Praktika
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Es gibt auch eine Typo3 Light Version...
     
    #12      
  13. Vab

    Vab Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Wie leicht lässt sich Typo3 updaten?
    Ich sehe bei typo3.org: Packages , dass es eine "unstable" Version gibt.
    Noch weiß ich nicht, ob sie mir Vorteile bieten wird, wenn sie denn eines Tages als stabil/stable veröffentlicht wird.

    Bei Joomla schlägt sich die Forumsgemeinde ja bald die Köpfe ein bei all den Diskussionen um V1.0x versus 1.5x .
    Das klingt für mich Neueinsteigerin nicht sehr vertrauenswürdig. :(
     
    #13      
  14. Vab

    Vab Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    30
    Geschlecht:
    weiblich
    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    Kennt jemand dieses CMS?
    pragmaMx.org

    Klingt soweit alles sehr gut.
    Zwar wurde es seit 19.12.2006 nicht mehr aktualisiert, jedoch scheint die Community gut aktiv zu sein.
     
    #14      
  15. chrigelli

    chrigelli Guest

    Welches CMS für meinen Einsatzzweck?
    AW: Welches CMS für meinen Einsatzzweck?

    das Update ist denkbar einfach. Einfach ein paar Ordner mit den neuen Dateien überschreiben. Eigene Anpassungen bleiben davon unberührt.

    Von wegen Zunkunftsicherheit ist wohl Typo3 das CMS der Wahl. Schau mal, wieviele Firmenwebsites auf Typo3 basieren. (kurzer Blick in den Quellcode)

    Inzwischen existieren über 2500 offizielle Erweiterungen (Extensions).
    Genau das ist für mich die Stärke von Typo3: Mit ein klein wenig PHP-Kenntnis kann man sich selber im Nu eigene Erweiterungen stricken.
    Ich habe zum Beispiel für unser Theater (Bühne Wehntal)
    ein Sitzplatzreservationssystem programiert. Dank der vielen und gut dokumentierten Schnittstellen zu Typo3 konnte ich einfach die vorhandene Benutzerverwaltung übernehmen. (Wohlgemerkt: ich habe vorher weder in Javascript noch in php Programmiererfahrung).

    Gruess
    chrigelli
     
    #15      
Seobility SEO Tool
x
×
×