Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?

Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von czesh, 09.02.2021.

  1. czesh

    czesh Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Hallo Freunde,

    ich möchte mir einen (kompakten) Schneide- bzw Folien-Plotter zulegen.

    In erster Linie soll er Schablonen-Vorlagen ausschneiden,
    die ich als Sprühvorlagen für Leinwände nutzen möchte.
    Also sollte er qualifiziertes Papier, z.b. (dünnen) Pappkarton bzw. wasserfesteres Papier schneiden können.

    Zum anderen würde ich gerne dann auch selber meine T-Shirt Flexdrucke umsetzen.

    Ich habe Null Ahnung von sowas, und auch meine Google-Recherche hat mich in einen riesen Wald gesetzt :/

    ____


    Es gibt Plotter von 149 bis 4500 €. Die Herstellerseiten sind teils total Banane,
    falls man die Seite überhaupt rausfindet. Komplette Katastrophen-Branche...

    Im T-Shirt Druckladen mag ich nicht fragen,
    is ja total kontraproduktiv für die,
    also erwarte ich da auch keine guten Erkenntnisse ;)

    _____


    Kennt sich da vielleicht jemand aus?

    Anforderungen:

    1. win10 64 bit kompatibel (aktuelle, zukunftsichere Treiber)
    2. gerne Adobe Illustrator kompatibel (Artcut 2009 ist mir irgendwie unheimlich)
    3. Kompakt, A4 oder A3 reicht völlig


    Danke schon einmal für jede Hilfe :)
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. draupnir

    draupnir J. Kriebeler Teammitglied Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    757
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop; Cheetah 3D, CINEMA 4D R13; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Hallo,

    auf https://www.schneideplotter-kaufen.de findest du recht gute Infos.

    Die Brother Modelle haben keine Treiber, sondern schneiden eine SVG-Datei aus. Das geht mit jeder Vektorprogramm. Alternative sind die Modelle SILHOUETTE CAMEO 4 (da weiss ich nicht, wie es mit Treiber aussieht).

    Welches Modell für dich in Frage kommt, hängt von der gewünschten Breite ab. Über A4 wird es schnell teuer. Laufende Kosten entstehen durch Messer und Schneide-/Transferfolie.
     
    #2      
    czesh, Stille_Wasser und liselotte gefällt das.
  4. pixelmaker

    pixelmaker jeden Tag neu hier

    Dabei seit:
    20.03.2009
    Beiträge:
    1.098
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Callenberg, bei Hohenstein-Er
    Software:
    CC aktuell, C4D, Blender, CamBam, mac OS X 11.5 auf Mac Pro 12core,RAM und Sonstiges satt
    Kameratyp:
    DSLR Nikon
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Es gibt kaum einen Markt mit so viel Differenzen zwischen Hobby und Profigeräten wie bei Schneideplotter. Ich habe selbst Rolan und Mimaki Geräte.
    Bei diesen Hobbyplottern wie Cameo und Brother ist es schon ein Zufall wenn man ein Quadrat oder einen Kreis hin bekommt. Materialien wie Flex und Flock schaffen sie eher zufällig. Oft muss man 2 Mal übereinander schneiden, dazu ist bei den billigen Plottern die Wiederholgenauigkeit nicht präzise genug.
    Der beste Test ist das Schneiden dieser zwei einfachen Figuren, Quadrat und Kreis. Wenn man das Quadrat diagonal und den Kreis halb faltet sieht man die Ungenauigkeiten.
    Wenn Du etwas findest was Deine gewünschten Materialien genau schneidet bist Du aber wahrscheinlich raus aus der Hobbyplotterecke.
    So ein Spielzeugplotter wie die von Cameo oder Brother geben Schnittstärke und Schneidekraft an. Das so ein 6kg leichtest Gerät eine gleichmäßige Schneidekraft von 5Kg erreicht halte ich für unmöglich. Das kann die Schneideleiste gar nicht schaffen.
    Diese Webeseiten, wie die verlinkte, ist wirklich nur Werbung von Amazon. Auch die üblichen (gekauften) Rezensionen eignen sich nicht zur Bewertung.
    Wenn Du etwas Wert auf etwas Präzision legst kaufst Du dir besser einen gebrauchten Profiplotter. Außer Mimaki, Roland fallen mir noch Namen wie Graphtec, SummaCut ein.
    Gute Geräte findet man z.B. bei https://www.plotterinsel.de
    Die verkaufen den Graphtec Silhouette Cameo 4 ebenfalls, aber Du siehst das andere gleichgroße Geräte ein vielfaches kosten.
    Dort kannst Du anrufen und dich beraten lassen. Und Du kannst Dir sicher einen Kreis und ein Quadrat schneiden und zuschicken lassen.

    grüße
    ralfg
     
    #3      
    czesh und draupnir gefällt das.
  5. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.275
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-R21; CorelDraw Technical Suite X7
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Ich habe ein Vorgängermodell von diesem hier: https://www.modulor.de/schneideplot...-schnittbreite-304-mm-inklusive-zubehoer.html Meiner lag meiner Erinnerung auch bei einem ähnlichen Preis.
    Für präzise Folienschnitte 1a. Sowohl bei Kurven, Geraden und Kreisen. Auch habe ich schon 1mm dickes Polystyrol angeritzt um die Formen dann heraus zu brechen. Der Name Hobbyplotter tut der Präzision, bei meinem Gerät zumindest, keinen Abbruch. Die Schnittlinien sind absolut genau. Habe die Vorlagen in CorelDraw erstellt, den Treiber kann man bei meinem direkt aus CorelDraw aufrufen. Aber auch Import/Export klappt.
    Schau auch mal hier.
     
    #4      
  6. czesh

    czesh Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Vielen Dank für das Feedback !

    Da ich kein Gewerbe damit betreibe, fallen die Profi-Teile raus.
    Die sind selbst im gebrauchten Zustand erst 4stellig zu haben..

    Ich habe 2 Favoriten. Evtl kann mir da jemand weiterhelfen.

    Silhouette Cameo 4 VS Cricut Maker
    (oder eine alternative in der Preis-Klasse)

    Hat da jemand Erfahrungswerte?
    Gruß Martin
     
    #5      
  7. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.749
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Ich habe mit Suma Cut D60 Jahre lang einige Kilometer Folie problemlos geplottet.
    Ob die auch kleinere Plotter haben weiß ich nicht, die Qualität passt jedenfalls.
     
    #6      
  8. czesh

    czesh Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Danke für den Tip. Allerdings sind wir wieder im 4 stelligen Bereich...

    Ich wollte so um die 300 € ausgeben, wenns sich ein deutlicher Mehrwert ergibt,
    evtl eine Schippe mehr. Gerne aber auch eine Schippe weniger ;)

    Gruß
     
    #7      
  9. Trantuete

    Trantuete Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    11.09.2008
    Beiträge:
    37
    Geschlecht:
    männlich
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Gerade zu diesen beiden Plottern habe ich mir heute auf YouTube einen Vergleich angesehen. Einfach mal bei YouTube ins Suchfenster eingeben.
     
    #8      
  10. czesh

    czesh Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    153
    Geschlecht:
    männlich
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Ja,
    auf Youtube gibs tausende Hausfrauen, die sich dumm und dämlich quatschen. Die Videos gehen gerne mal 45 min.. hab auch schon ein paar angesehen, aber die waren alle nicht der Brenner.

    Bei Kameras oder Handys sind die Youtube Sachen ja super und kompetent,
    aber gerade bei den Plottern hab ich nichts gutes gefunden.

    Ich habe gehofft, das es hier evtl ein paar Experten auf dem Gebiet gibt,
    gibt es ja scheinbar auch, aber 3500 € Geräte passen halt nicht ins Budget.

    Wenn du einen guten link am Start hast,
    gerne hier posten.

    Und, danke für die Mithilfe !

    Gruß
     
    #9      
  11. Diefa

    Diefa :-)

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    2.275
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Düsseldorf
    Software:
    WIN 10 prof, Cinema4D-R21; CorelDraw Technical Suite X7
    Wer kennt sich mit Schneideplotter / Folienplotter aus ?
    Mit Verlaub, soll Dir hier jemand die Entscheidung abnehmen oder was? Was willst Du denn noch hören? Die direkte Aufforderung "das darfst Du Dir kaufen"? Ich fand allein meine Antwort eigentlich schon ziemlich deutlich, aber scheint Dir alles nicht zu reichen. Irgendwann wirst Du es wohl ausprobieren müssen! Immerhin fragst Du schon seit Februar!
     
    #10      
Seobility SEO Tool
x
×
×