"Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

"Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von statistiker, 27.03.2008.

  1. statistiker

    statistiker Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Segeberg
    Software:
    Creative Suite Design Standard CS3
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    Hallo,

    ich plane gerade ein weiteres kleines Filmprojekt um die Premiere- und AFter Effects-Testversion im Testzeitraum ausgiebig testen zu können. Dabei bin ich nun auf folgende Frage gestoßen:

    Um Hintergründe im Nachhinein einzufügen und sich bewegende Elemente freistellen zu können werden ja in der Regel blaue oder grüne Hintergründe verwendet. Ich habe nun das Problem, dass mir weder ein grellgrüner noch ein blauer Hintergrund zur Verfügung stehen. Ist es möglich, das Grün einer Schultafel als Greenscreen zu benutzen, wenn davor Personen mit schwarzen Haaren und schwarzen Anzügen gefilmt werden?

    Oder ist gar ein Drehen vor komplett weißem Hintergrund möglich? Welche Probleme treten dort auf, weswegen wird das nie praktiziert?

    Und zu guter Letzt: Habt ihr etwaige Kniffe auf Lager, wie ich mir - sollte die komplett weiße Fläche aus irgendeinem Grund außer Betracht fallen - einen geeigneten Hintergrund selber herstellen könnte? Oder wo es im Alltag geeignete Hintergrunde gibt?

    Vielen Dank schon einmal für eure - hoffentlich - hilfreichen Anworten :)
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. PhSn

    PhSn Videofreak

    21
    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.769
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Maxon Cinema 4D
    Kameratyp:
    Canon EOS 600D
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    Also:

    Greenscreens und Bluescreens gibt es nicht umsonst. Die dort verwendeten Farbtöne weichen am weitesten von dem menschlichen Hautfarbton ab. Wohingegen weiß und abstufungen von weiß (welche bei gutem keying als halbtransparent dargestellt werden sollten) in Lichtreflxen der Haut sehr oft vorkommen. Es gibt auch Blackscreens, bei denen ist das genauso nur halt mit den Schatten im Gesicht.

    Geeignete Flächen findest du beinahe nicht. Nur wenige Wände sind im Chromgrün oder -blau angestrichen. Ersatz findest du kaum.

    Ich kenne keine Schultafel, die den ganzen Menschen von oben bis unten bedeckt, aber ok. Wenn du so eine kennst :D Theorethisch ginge das, nur Schultafelfarbengrün ist nicht gleich Chromagrün. Es ähnelt wiederum den Schatten. Außerdem muss die Tafel beinahe perefekt geschwischt sein um annähernd annehmbare Resultate zu erzielen.

    Die einzige Möglichkeit, die man als Alternative zum Green oder Bluescreen finden kann ist das sogenannte Differenz-Keying. Man fotographiert einen Hintergrund und nimmt daraufhin das Video aus GENAU der selben Position auf. Oder man startet die Aufnahme, wartet ne Sekunde, und lässt dann die Personen ins Bild kommen. Auf jeden Fall brauchst du die Infos, was hinter den Menschen normalerweise wäre. Der Hintergrund darf sich übrigens nicht bewegen. Dann fügst du einmal das Standbild vom Hintergrund und dann das video ein. Wenn du jetzt die Deckkraft des Videos runetrdrehst, dsieht es schon so aus, als wenn du lediglich die Deckkraft er Personen runterdrehst. Nimm den Effekt: Keying-->Differenz Keying und füge in der Ebene, die du keyen willst hinzu. Dann wählst du als Ebene das Stanbild. Je nach Bildrauschen und allegmeiner Qualität des Videos, kann man damit mittelmäsig bis nicht allzu schlechte Alphakanäle erstellen. Ich hab jedoch bis jetzt keine guten Erfahrungen mit dieser Technik gemacht, aber einen Versuch ist es wert.

    Hoffe ich konnte helfen

    MfG

    PhSn
     
    #2      
  4. JackDumphy

    JackDumphy Nikonian

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    nördlich
    Software:
    Mac:CS4 Master - Win:CO/NOF
    Kameratyp:
    D2x D3
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    dem Beitrag von Phsn gibt es kaum noch was hinzuzufügen.
    Ich hebe mir einen 3x5mtr. Stoff von Jaguar Vision besorgt und damit gibt es keine Probleme. Wenn du auf die schnelle mehr über Chroma Key & Co. erfahren möchtest, gib mal bei you tube "Mark Apsolon" in die Suche ein. Er hat ganz brauchbare Tipps (auch für schmale Geldbeutel).
     
    #3      
  5. cak89

    cak89 am Lernen

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    es gäbe noch den sog. "luma-key". bei ihm werden farbdifferenzen ausgestanzt. wenn du die weiße wand sehr hell anstrahlst und die person seperat beleuchten kannst ist es möglich mithilfe des luma-keys die hellen (sprich weißen) bildpunkte von den dunkleren zu trennen. die ergebnisse reichen auch da von mangelhaft bis relativ gut, was allerdings für alle keyings gilt.
     
    #4      
  6. defcon-one

    defcon-one Augen-Blicke

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    470
    Geschlecht:
    männlich
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    In der Not kann man Green / Bluescreen Hintergründe auch bei Equipment austattern auch ausleihen.
    Wird nicht die Welt kosten kommt halt drauf an, wo du her kommst.
     
    #5      
  7. statistiker

    statistiker Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bad Segeberg
    Software:
    Creative Suite Design Standard CS3
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    Erst einmal vielen Dank für eure fundierten Antworten :)



    Diese Alternative klingt so, als könnte man sie mal ausprobieren, zumal ich angedacht hatte, eine Art Nachrichtensendung zu simulieren, ein unbewegter Hintergrund plus Aufnahme wäre da ja leicht realisierbar.
     
    #6      
  8. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    den oberen beiträgen kann ich 100% zustimmen.
    eine einfache lösung wäre auch, dass du im stoffladen deines vertrauens einen (möglichst dicken) stoff kaufst, und diesen dann entsprechend grell-grün, bzw. blau färbst mit stoffarbe. das ist einfach und mir dem ergebnis lässt sich ansich gut arbeiten.
    und es kostet nicht alle welt. :)
     
    #7      
  9. DerB

    DerB Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    19.03.2008
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    Also was beim keying natürlich auch super wichtig ist und auch sehr entscheidend über das Ergebnis ist, ist die Ausleuchtung des ganzen.
    Du kannst noch so einen schönen grünen oder blauen Hintergrund haben, aber wenn die Ausleuchtung nicht stimmt dann lässt sich der Hintergrund und der Vordergrund echt schlecht trennen bzw. die Ergebnisse sind nur bescheiden.
    Also:
    Hintergrund möglichst gleichmäßig ausleuchten. Person im Vordergrund mit einer Doppelspitze am besten vom Hintergrund abheben. Jegliche Art von Schatten auf der Hintergrundfläche vermeiden.
    Außerdem sollte die Person möglichst nicht direkt vor dem Hintergrund stehen sondern besser mit nem bisschen Abstand. Damit kann man dann unter anderem störende Schatten auf der Keyingfläche vermeiden.
    Was eventuell ne preiswerte Möglichkeit für nen Hintergrund wäre
    STAIRVILLE BÜHNENMOLTON BLAU. Einfach mal nach suchen. Kostet nicht die Welt und es doch recht groß. Falten sollten im Hintergrund natürlich auch vermieden werden.
     
    #8      
  10. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    wichtig bei der ausleuchtung ist auch, dass man schaut, dass der vordergrund keine lichtfarben vom hintergrund reflektiert. also wenn du den hintergrund zu hell ausleuchtest und das blue/green zu stark reflektiert, dann hast du eine grüne haut. und sowas mit video korrekt auszubessern ist schwer. bei film ist das kein problem, aber das sind andere dimensionen ;)
     
    #9      
  11. gibson

    gibson unbeholfener Herumpinsler

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    112
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Powershot S3
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    Hallo,

    selbe Situation, selbe Anfrage: ABer ich habe hierfür eine Lösung im Internet gefunden. Weiß nur nicht mehr wo.

    Also: *Schleichwerbungunterdrückungsmodusan* Bei einem Einkaufshaus nordischer Herkunft *Schleichwerbungunterdrückungsmodusaus* gibt es den Stoff "Ditte". Dieser ist in einem grün erhältlich mit dem sich bei guter Ausleuchtung gute Ergebnisse fertigen lassen. Weiss kann ich bei Gott nicht empfehlen. Das Keyen mache ich mit den Boardmitteln der Demo. Man sollte aber Geduld mitbringen. Das kann einen Anfänger wie mich auch mal die Decke hochjagen. Hoffe damit geholfen zu haben.
     
    #10      
  12. mtl

    mtl Suppenkasper

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    1.583
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Luzern CH
    Software:
    C4D R13, After Effects CS5, Photoshop CS5, Wavelab 7, Final Cut Studio 2
    Kameratyp:
    Canon EOS 7D
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    nimms nicht zu sehr zu herzen. in L.A./Hollywood gibt es ganze Studiengänge und grosse Abteilungen, die sich nur mit Blue-/Greenscreen und keying befassen und sich darauf spezialisieren.
    Das ist in der tat eine Wissenschaft für sich.
     
    #11      
  13. JoNk

    JoNk JoNkiPoNki

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Ganzes CS3, Steinberg Cubase
    Kameratyp:
    Digicam
    "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?
    AW: "Whitescreen" statt Blue-/Greenscreen?

    Hey

    @DerB

    Danke für den Tipp mit dem Bühnenmolton...so was hab ich mal für den Übungsraum als Schalldämmer gekauft...jetzt kann ich ihn für das perfekt brauchen!!

    Gruss
     
    #12      
Seobility SEO Tool
x
×
×