Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen? | Seite 2 | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Susan27, 21.04.2008.

  1. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    Am Anfangspunkt klicken, ziehen, am Endpunkt loslassen. :uhm:

    Mit dem Pfadwerkzeug kann man direkt keine nachträglich editierbare Linie anlegen. Eins muss klar sein: Photoshop unterstützt im Gegensatz zu Illustrator keine Konturstärke für einen einfachen, nicht geschlossenen Pfad. Deshalb macht das Linienwerkzeug nix anderes, als ein langes schmales Rechteck aus einem geschlossenen Pfad anzulegen - je nach Option wird nur dieser Pfad angelegt, eine Farbebene mit Vektormaske angelegt oder eine Ebene direkt mit Pixeln gefüllt. Deshalb gibt es hier auch "nur" die Möglichkeite des klickens, ziehen, loslassens.

    Nochmal:

    1. Die Gummibandoption gibt es beim Linienzeichnerwerkzeug :psd_linienzeichner: nicht.

    2. Beim Linienzeichnerwerkzeug :psd_linienzeichner: muss man nicht zweimal klicken um eine Linie zu ziehen. Im Gegenteil: So funktionier das gar nicht.

    3. Beim Linienzeichnerwerkzeug :psd_linienzeichner: sieht man immer sofort, wo die Linie erscheinen wird. Das kann man nicht ändern.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.04.2008
    #21      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    Workshop für das LinienzeichnerWerkzeug:

    Zuerst die Formebenenoption für das LinienzeichnerWerkzeug wählen!
    Ich klicke einmal am Startpunkt und lasse die Maustaste nicht los, dann ziehe ich mit gedrückter Maustaste bis zum gewünschten Endpunkt. Dort lasse ich die Maustaste los und schon ist meine Linie unter Sicht als Formebene erstellt worden.

    Und eigentlich können an dieser Stelle alle anderen nutzlosen Diskussionen aufhören. Lediglich die Gummibandoption für das PfadWerkzeug war ein nützlicher Einwurf für diejenigen, die eine Linie mit dem Pfad zeichnen und später die Pfadkontur füllen.

    :motz:

    <edit>
    zu langsam

    Hallo 10dency,
    schön, dass wenigstens einer, der Ahnung hat, mit mir einer Meinung ist. Ich bin dafür, den Thread an dieser Stelle zu schließen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2008
    #22      
  4. fernandus

    fernandus Guest

    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    Und was ist mit mir?
     
    #23      
  5. Susan27

    Susan27 Photoshop-CS1 & Vista

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    59
    Geschlecht:
    weiblich
    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    Vielleicht noch kurz das:

    Wenn ich eine diagonale schwarze Linie im 45 Grad Winkel ziehe, erscheint diese mit der typisch störenden "Treppenstufenoptik". Kann man dagegen was machen...?

    Nochmals, vielen dank! :)
     
    #24      
  6. 10dency

    10dency Olaf Giermann Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    4.912
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwetzingen
    Software:
    Mac, LR, PS, Modo, ZBrush
    Kameratyp:
    Nikon FX, iPhone
    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    Weichzeichnen (das heißt: die Linie erscheint glatter) oder die Bildauflösung erhöhen (das heißt: für die Schräge stehen mehr Pixel zur Verfügung, wodurch die Linie im Druck tatsächlich glatter wird).

    In 100%-Ansicht - bei Bildgrößen für das Web also immer - hilft nur weichzeichnen, da die Auflösung nicht erhöht werden kann, sondern durch den Bildschirm vorgegeben ist.
     
    #25      
  7. pixxxelschubser

    pixxxelschubser Realist

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    7.155
    Software:
    für jeden Zweck das Richtige
    Kameratyp:
    hab ich auch
    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    Du hast doch behauptet, man müsse mit dem Linienzeichner zweimal klicken.
    "Hoecker, Sie sind draußen."
    :p

    :lol:
     
    #26      
  8. fernandus

    fernandus Guest

    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    Asche auf mein Haupt. Aber gemeint habe ich es so ;)
     
    #27      
  9. Annefe

    Annefe Guest

    Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?
    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    AW: Wie gerade Linie (Start-Stoppunkt) zeichnen?

    --------------------------------------------------------------------------------

    Ja, aber mit welchem Werkzeug aus der Werkzeugleiste links? Ich will eine dünne schwarze Linie ziehen...
    __________________
    Viele Grüße

    Susan


    Hallo Susan,

    generell mit gedrückter Shift/Umschalttaste kannst du bei allen Werkzeugspitzen - Pinsel, Bleistift, Radierer, aber auch Abwandler, Weichzeichner, Stempel etc. immer eine Gerade erziehlen! Beim Polygonlasso sogar eine Glättung der Geraden! Du kannst kurze und ebenso lange Klickfolgen machen, was z.B. bei einer Freistellung mit Radiergummi sehr hilfreich ist. Immer - egal mit welchem Werkzeug - den Anfangspunkt setzen, Shift gedrückt halten mit kurzen oder langen Schritten zu deinem Ziel klicken. :)
    LG, Anne Fe

    Kurzer Nachtrag noch: Deine Werkzeugspitzen änderst du auf die schnelle, indem du die Taste ö = vergrössern, oder die # = verkleiner
    drückst. So kannst du während der Arbeit sehr schnell vergrössern oder verkleinern ;-) Mir fällt ebenfalls ein; lade dir, wenn nicht schon geschehen, deine Quadratischen Spitzen! > Oben im Reiter bei "Pinsel" den kl. schwarzen Pfeil klicken > die Palette öffnet sich, jetzt wieder oben rechts auf den kl. Pfeil klicken und dort siehst du die Pinselspitzen, die du noch laden kannst/möchtest/brauchst. Quadratisch für feine Linien/Geraden finde ich persönlich sinnvoll, wenn sie tatsächlich gradlinig sein sollen, aber Achtung bei Diagonalen, dort ist eine runde Spitze sinnvoller :) Viel Spass beim probieren! Ich hoffe, hiermit ein wenig geholfen zu haben, wobei ich mich auf deine Eingangsfrage beziehe :)
    LG, Anne Fe
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.04.2008
    #28      
Seobility SEO Tool
x
×
×