Anzeige

Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von jm2, 13.11.2010.

  1. jm2

    jm2 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    C4D-R7+R12. PS-CS3EX
    Kameratyp:
    Casio QVR-52
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    Hallo.
    Im Moment erstelle ich eine Unterwasserszene und möchte nun irgendwie die
    Schwebeteilchen die im Wasser sind (Plankton usw) nachbilden.
    Ihr wisst sicher was ich meine, diese vielen kleinen Partikel die im Wasser
    schweben, wie man es immer bei Tierdokus sehen kann.

    Bisher habe ich aber noch keine Möglichkeit gefunden ...
    Wie könnte man sowas erstellen, wenn man nur XL7 hat?

    mfg, jm
     
    #1      
  2. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.007
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    ThinkingParticles. Oder mit animierten Noise als Alpha-Maske, auf gestaffelten Ebenen, faken.

    Grüße, CUBE
     
    #2      
  3. Pixelkarton

    Pixelkarton 2-Sterne-Helfer

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    753
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Software:
    CS6, 3DSMax 2013, Bleistift+Papier
    Kameratyp:
    Sony Alpha α33, Nikon D3100
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    #3      
  4. jm2

    jm2 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    C4D-R7+R12. PS-CS3EX
    Kameratyp:
    Casio QVR-52
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Danke für die Antworten.

    Mit Partikeln komme ich nicht weiter, denn ich bräuchte 3000+ um einen
    ausreichenden Effekt zu erzielen - aber da rechnet sich mein PC tot.
    (trotz X6 1090T)
    Ohne mit Photoshop nacharbeiten zu müssen, sondern nur mit C4D wäre
    optimal gewesen, aber manchmal stösst man einfach an gewisse Grenzen.

    Also muss ich wohl tricksen, aber 3D ist ja eigentlich nicht anderes :D

    @earth3
    Das Tutorial ist nicht für C4D, sondern für after effects, das ich leider
    garnicht besitze - hab es mir aber trotzdem mal angesehen.
    Früher oder später werde ich es sicher mal brauchen :)


    mfg, jm
     
    #4      
  5. bambieidle

    bambieidle play hard go prOo

    1
    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    846
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kameratyp:
    handycam ^^
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    AMD ist halt für nix zu gebrauchen :p

    Neja ernst bei Seite...
    Photoshop ist natürlich immer eine Lösung. Was viele auch immer vergessen..man muss nicht immer alles zwingend im 3D Programm machen. Manchmal dauert das viel länger als kurz mal Ps anzuschmeißen....

    Aber....3000+ Partikel isn Witz... das sollte auch dein AMD schaffen.

    Und Ebenen mit Alphamaps wie CUBE es beschrieben hat fand ich ist eine gute Idee.

    Aber mach wie du denkst...viele wege führen nach Rom.
    Hast du eigentlich mal n Bild wie es "genau" aussehen sollte?


    Was wirds denn zum Schluss ? eine Animation oder ein Still ?

    greetz
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2010
    #5      
  6. nux95

    nux95 Developer, C4D Betatester

    1
    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.386
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    C4D R14
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    3000 Partikel sin echt nix :p
    Des dürfte auch ein Pentium 3 packen :D

    Ich bin ein TP-Freund und würde sie dir deshalb ans Herz legen :D

    Ich ahb mir jetz nicht viel mühe gemacht, aber kommt das so ungefähr an das hin was du willst ? ;)
    [​IMG]

    lg nux
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2010
    #6      
  7. jm2

    jm2 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    C4D-R7+R12. PS-CS3EX
    Kameratyp:
    Casio QVR-52
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Wie oben beschrieben, habe ich nur die Version XL7.
    TP gibt es da noch garnicht :hmpf:

    Die XL7 läuft auf Windows 7 64bit sogar besser als auf XP (OpenGL
    funktionierte da nicht), aber man merkt schon das die XL7 nicht für
    Windows 7 und so neue Hardware ausgelegt war.

    Ab ca 5000 Partikeln wird das Bild einfach nicht mehr gerendert,
    der Renderer hängt ewig, teilweise hängt sich C4D auf.
    Die XL7 ist halt auch nicht die viel weitere R12 :uhm:

    Die Partikeldichte hätte aber so oder so niemals ausgereicht.
    Also trickse ich und das seht Ihr ja dann bald im VIP Bereich.

    mfg, jm
     
    #7      
  8. nux95

    nux95 Developer, C4D Betatester

    1
    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.386
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    C4D R14
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Achso sorry wusste ned dass du die XL7 hast.

    Ja dann musst du wohl echt tricksen.. Schade dass du After Effects nicht hast .. Da wäre es ein leichtes Partikel zu generieren, und das Video auch in Cinema zu importieren.

    Wenn du willst könnte ich versuchen ein Video zu machen bei dem solche Partikel durchs Wasser fliegen. Das kannst du dann auf eine Ebene vor deine Kamera klatschen oder so ;)
    Aber wenn da nicht heut :muede:

    lg nux
     
    #8      
  9. jm2

    jm2 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    C4D-R7+R12. PS-CS3EX
    Kameratyp:
    Casio QVR-52
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Danke, aber die Mühe musst Du Dir nicht machen.
    Ich mach es einfach mit Texturen, dann gibt es keine Einschränkungen.
    Ob ich das Video überhaupt über meins drüber bekommen würde,
    kann ich leider auch nicht sagen.
    Trotzdem Danke.

    Und wer sagt hier was gegen meinen 1090T?
    Für 250 Euro abzüglich 25 Euro Aktionspremie bekommt man sicher keinen
    annähernd so leistungsstarken Intel, vor allem keinen mit nur 125W TDP.
    Ich zahl doch nicht 900 Euro nur für einen Prozessor der dann auch noch Strom frisst das die Brennstäbe glühen :p

    mfg, jm
     
    #9      
  10. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Nu lass ma die Pferde aufm Teppich :D

    Das Problem besteht bei so vielen Partikeln u.a. nicht (trotz X6 1090T) sondern (wegen), neben der XL 7. Auch dieser AMD hat nur 1 MB L3 Cache pro Kern im Vergleich zum beispielsweise 230,- günstigen kleinen Core i7 mit 95W TDP, und der L3 Cache macht neben dem optimierten Renderkern einer R11 eine Menge aus.

    Viele Vorberechnungen finden nur auf einem Kern statt, dazu gehören die Partikel. Ein Kern kann beim AMD auf besagte 1MB zugreifen. Das führt schnell bis zu x mal mehr Renderzeit (10fach kam schon vor), auch wenn die AMD CPU den Core i7 sonst im Benchmark schlagen mag. Backen wäre da zumindest teilweise eine Lösung, so das in der R7 schon ging.
     
    #10      
  11. jm2

    jm2 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    C4D-R7+R12. PS-CS3EX
    Kameratyp:
    Casio QVR-52
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?


    Deinem Hinweis das die Partikel nur auf einer CPU berechnet werden,
    muss ich mal nachprüfen (Taskmanager).
    Daran liegt es aber auch nicht, denn bei 6000 Partikel hängt sich der
    Renderer einfach auf, maximal bis 4000 wird die Szene berechnet.
    Es liegt also am recht alten Renderer der XL7.
    Die XL7 ist halt keine R11 oder R12 :'(


    Hier hab ich mal ein Bild von der Szene, wo ich nur für die Luftblasen
    Partikel benutzt habe.
    Das UBoot befindet sich in einem Würfel mit einem Nebelmaterial,
    damit erreiche ich die eingeschränkte Sicht.
    Leider wird der Lichtkegel nicht ganz so wie ich es möchte, denn durch
    den Nebel ist er zu stark und das Licht auf dem Untergrund zu schwach.
    Im Moment spiele ich noch am Licht rum, aber es ist wirklich ziemlich
    mühsam eine Einstellung zu finden die passt.
    (warscheinlich muss ich da am Ende mit Photoshop nachhelfen)
    [​IMG]

    mfg, JM
     
    #11      
  12. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Das kannst Du gerne tun, auch wenn die Dinge die ich oben beschrieben habe, schon verschiedentlich mit dem Hersteller abgeglichen worden sind.
    Beachte bei einem Mehrkernprozessor, dass dabei nicht einer auf 100% und der Rest auf 0 steht, sondern bei 6 Kernen insgesamt leicht schwankende 16% Aktivität und weniger zu beobachten sein wird.

    Das ist kein Indiz nur für die Versionsschwäche. Wie schon oben geschrieben ist die Version nicht der, aber ein Grund, denn mit dem AR2 und dem AR3 sind die Renderer selbst von Grund auf überarbeitet worden.

    Behalte die Sache mit dem L3 Cache auf einem AMD einfach im Hinterkopf, wenn Du je mit einer R12 oder höher arbeiten wirst. Wobei der Hersteller natürlich auch diese Problematik in den kommenden Versionen angehen könnte.
     
    #12      
  13. nux95

    nux95 Developer, C4D Betatester

    1
    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.386
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Software:
    C4D R14
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Mir fällt grad ein, das in AE zu erstellen ist garnich nötig. Das kann man sicher auch mit animiertem Noise realisieren ;)

    lg
     
    #13      
  14. jm2

    jm2 Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    257
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mainz
    Software:
    C4D-R7+R12. PS-CS3EX
    Kameratyp:
    Casio QVR-52
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Animiertes noise werde ich mal ausprobieren.

    @kbb
    Ich hab es eben getestet - wenn ich im Editorfenster rendere,
    wird auf einer CPU berechnet und nach ca 30 sekunden (4000 partikel)
    ist das vorberechnen für die Partikel beendet.
    Lasse ich dann den renderer seine Arbeit machen, springt die berechnen
    von einer CPU zur anderen. Da passiert dann 20 Minuten lang garnichts,
    bis C4D abstürzt.

    Mehr L3 ist nicht schlecht, aber PC1333 ist nicht mehr so viel langsamer
    wie der cache wie noch zu DDR400 Zeiten.
    Es liegt einfach am renderer, der nicht für Windows 7 (64bit), eine so
    neuen CPU und die diversen Treiber ausgelegt ist.
    Bei so alter Software ist es ein Wunder das sie überhaupt so gut läuft :D
     
    #14      
  15. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.543
    Geschlecht:
    männlich
    Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?
    AW: Wie Partikel + Licht für Unterwasserszene erstellen?

    Die Abstürze, sicher. Habe ich ja auch schon mehrfach eingeräumt. Der Tempounterschied bzw. dass ein AMD mit vielen Partikeln die möglicherweise animiert sind bis zu 10x langsamer wird, liegt jedoch nach wie vor am L3 Cache ;) Den Unterschied kannst Du mit einem einzelnen Rechner vermutlich nicht nachvollziehen.
     
    #15      
x
×
×