wodurch entsteht so ein Effekt?

wodurch entsteht so ein Effekt? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von RWB, 26.11.2020.

  1. RWB

    RWB einfaches Mitglied

    1
    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    2.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Software:
    PS CS 6 LR 5
    Kameratyp:
    Pentax K 7 , Canon A 1, Lumix FZ 1000, Pentax K 1 Mark II, DJI Mavic 2 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    in dem Foto seht ihr in der Mitte einen Fleck, wie eine kleine Sonne, oder Glühbirne. Drum herum einen hellen Kranz .
    Wie entsteht so etwas? Bei einer Gegenlichtaufnahme kann ich das verstehen. Die Sonne war aber schräg hinter der Kamera. Entwicklungsfehler? Ich wüsste nicht welcher.

    [​IMG]
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.763
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Ich wüsste auch nicht welcher. Stichingfehler? Sensorfehler? Objektivfehler? Softwarefehler? Photoshopfehler?
    Warum machst du dir darüber Gedanken?
    Hast du das Foto denn gemacht? Mit deiner Drohne? Taucht der Fleck bei anderen Fotos auch auf?
     
    #2      
  4. RWB

    RWB einfaches Mitglied

    1
    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    2.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Software:
    PS CS 6 LR 5
    Kameratyp:
    Pentax K 7 , Canon A 1, Lumix FZ 1000, Pentax K 1 Mark II, DJI Mavic 2 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    ja, das Fotos habe ich gemacht.Sicher. Dieser Effekt tritt manchmal bei den Drohnenaufnahmen auf. Ich habe noch eins wo das deutlicher zu sehen ist. Muss ich noch mal suchen. Warum ich mir darum Gedanken mache? Es gehört da nicht hin.
     
    #3      
  5. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    3.137
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC2o18/19/PS2020/21 | Rhino3D | Win10 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Wenn ich mir die Schattenverläufe so ansehe, dann scheint die Sonne bei den Schatten links unten sich definitv im Streiflichbereich der Linse befunden zu haben.

    Hat deine Drohne/Kamera denn eine Gegenlichtblende?
     
    #4      
  6. RWB

    RWB einfaches Mitglied

    1
    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    2.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Software:
    PS CS 6 LR 5
    Kameratyp:
    Pentax K 7 , Canon A 1, Lumix FZ 1000, Pentax K 1 Mark II, DJI Mavic 2 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    und das heisst?


    das schliesst sich bauarttechnisch aus. Der Gimbal sitzt ziemlich nah am Gehäuse, da sind nur 2 cm cm Platz.
     
    #5      
  7. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    8.162
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Ich frage mich, ob auch an anderen Bilder solche Effekt auftreten. Wenn ja, dann kann möglicherweise nur ein Linsenfehler sein.
     
    #6      
  8. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    3.137
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC2o18/19/PS2020/21 | Rhino3D | Win10 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Das heißt, dass die Sonne eben nicht im Rücken war, sondern seitlich auf deine Kameralinse traf und eventuell diesen Fleck verursacht hat.

    Ich würde eher behaupten, dass 2cm Platz mehr als ausreichend sind. Hast du denn schon mal nach einer entpsrechenden Gegenlichtblende/lens hood gegoogelt? Oft gibt es ja bereits entsprechende Modelle zu kaufen oder für den 3D-Druck.
     
    #7      
  9. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    5.047
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Mir stellt sich die Frage, wie das Bild entstanden ist. Das Format ist etwa 3:1, das war also keine übliche Digitalkamera. Die haben Format 3:2, 4:3, vielleicht auch 16:9 (aber das schon mit internem Crop).
    Also, wie macht Deine Drohne eine Panoramaaufnahme in diesem Langformat? Mit Stitching?
    Kann man bei der Drohne auch andere Bildformate einstellen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    #8      
  10. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    8.162
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Und ich stelle mir die Frage, woher kommt eigentlich die Sonne? Man sieht deutlich durch die Schatten links unten, dass die Sonne wohl von links hinten kommt, wie schon @ph_o_e_n_ix hingewiesen hat.
    Ich frage mich nun, woher kommt denn der Schatten rechts unten ...
    [​IMG]
     
    #9      
    liselotte gefällt das.
  11. RWB

    RWB einfaches Mitglied

    1
    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    2.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Software:
    PS CS 6 LR 5
    Kameratyp:
    Pentax K 7 , Canon A 1, Lumix FZ 1000, Pentax K 1 Mark II, DJI Mavic 2 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    ich habe heute 3 Aufnahmen gemacht, wo der Effekt deutlicher zu sehen ist. Vor allem bei dem Pano sieht man diesen Nebelkreis, der gehört da nicht hin.
    Ein Gedanke ist mir gekommen, was es vielleicht sein könnte: ich glaube, ich habe bei den beiden Normalaufnahmen die Kamera etwas geneigt. Vielleicht entstehen diese Lichter durch die Kameraneigung in Zusammenhang mit einer bestimmten Lichtsituation.
    Das ist aber reine Spekulation.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    darüber sollten wir nicht weiter sinnieren. Es gibt keine Sonnenblende für die Mavic. Ich wüsste auch nicht, was eine Sonnenblende von 1,5 cm Breite bringen sollte.


    der Effekt ist kein Problem des Panos, er tritt bei Normalaufnahmen auch auf. Siehe Aufnahmen.
    Für ein 180 Grad Pano macht die Mavic 21 Aufnahmen.Jeweils 3 Vertikale, einmal Mitte, dann 3 Schwenks nach rechts und 3 nach links, sind 21
     
    #10      
  12. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    3.137
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC2o18/19/PS2020/21 | Rhino3D | Win10 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Doch, gibt es ... aber wie du schon sagst, lassen wir das...

    Vermutlich liegt das Problem mal wieder an mangelndem Sachverstand des Nutzers ...

    Die Schutzblende der Kamera hattest du ja sicherlich bei deinen Aufnahmen vorher entfernt...
     
    #11      
  13. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.750
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Durch die Perspektive - wir haben hier immerhin ein "180 Grad Pano". Selbst wenn die Sonne (beim mittleren Bild) genau im Rücken war liegen die Schatten an den Bildrändern waagerecht da sie ja 90° von der Bildmitte "verdreht" sind.

    So sehen Regenbögen von oben nun mal aus. Vom Boden aus betrachtet sieht man einfach nur ein Segment und auch nicht den hellen Mittelpunkt. Von oben sieht man den ganzen Kreis und einen helleren Mittelpunkt (Katzenaugeneffekt), der auch genau zeigt wo die Sonne stand - nämlich genau gegenüber. Im Sommer ohne Dunst/Nebel oder bei Gegenlichtaufnahmen hast du diesen Effekt ja nicht. Hat also mit Sonnenblende nichts zu tun.
    Soviel zu "mangelndem Sachverstand" den manchmal auch Antwortgeber aufweisen ;)

    Wenn für eine normale Sonnenblende kein Platz ist kann man diese auch (nötigenfalls versetzt) mit schwarzer Pappe selber bauen. Reicht ja an den Seiten um bei "180 Grad Panos" seitliches Streiflicht zu minimieren. Bei Weitwinkeln und Diesigkeit verbessern Sonnenblenden die Bildqualität auch wenn die Sonne sich noch nicht vor der Kamera befindet.
     
    #12      
    Torito49 gefällt das.
  14. Torito49

    Torito49 Lernen, lernen, lernen

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    8.162
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rhein-Main
    Software:
    Win 10 x64 / Ps-CC 21.2.1, Lr-CC 9.3, NIKsoftware, Topaz-Labs
    Kameratyp:
    Nikon DSLR
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Das klingt sehr plausibel, denn ich bekenne mich als ahnungsloser in der Panorama-Fotografie.

    Danke für die Erklärung. :daumenhoch
     
    #13      
  15. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    5.047
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Keine Sonnenblende der Welt könnte bei dieser Lichtsituation https://abload.de/image.php?img=dji_0490s7kfd.jpg Streiflicht vermeiden.
    Das ist kein seitliches Licht oder ein Problem des Gegenlichts.
    Da ich Dein Gerät nicht kenne kann ich nur vermuten. Aus den Bildern würde ich mal zwei Möglichkeiten vorrangig untersuchen.
    1. Entweder entstehen Lichtreflexe durch die Rotoren oder sonstige Teile des Fluggeräts.
    2. Die Optik oder die Software der Drohne hat ein Problem.

    Um näher an die Ursache des Fehlers zu kommen, sollte möglichst unter Laborbedingungen getestet werden. Dazu würde ich das Ding in einem sicheren, ganz dunklen Raum fest montieren, also nicht fliegen lassen. An den Wänden eindeutige Orientierungsmarken anbringen, dann mit einem Scheinwerfer kreisförmig um die Drohne die Ausleuchtung verändern. Wenn möglich, zur Dokumentation aus einer Ecke des Raums die Situation als Video aufzeichnen. Varianten der Höhe des Scheinwerfers von ganz tief unten bis unter der Decke. Die Drohne muss natürlich extrem sicher montiert sein, denn die einzige Gefahr ist wahrscheinlich, dass sie sich selbständig macht und dann zur Bedrohung wird.
    Die Auswertung der Fotos (Einzelbilder) sollte zeigen, ob auch hier diese Bildstörungen auftreten.
     
    #14      
  16. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.750
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Lies mal #12. Es ist kein Fehler sondern natürliche Phänomene wie Lichtbrechung und Spiegelungen durch feine Tröpfen in der Luft.
    Das währe genauso mit bloßem Auge sichtbar.
     
    #15      
  17. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    5.047
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Für mich keine zufriedenstellende Erklärung.
     
    #16      
  18. RWB

    RWB einfaches Mitglied

    1
    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    2.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Software:
    PS CS 6 LR 5
    Kameratyp:
    Pentax K 7 , Canon A 1, Lumix FZ 1000, Pentax K 1 Mark II, DJI Mavic 2 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    danke @Andre-S dass du etwas geschrieben hast. Ich hatte darauf gehofft. Ich fasse mal zusammen: die (Sonnen)Flecken entstehen durch hohe Luftfeuchtigkeit und einem bestimmten Sonnenstand. Wenn die Sonne immer gegenüber steht, müsste sie hinter der Drohne stehen. Darauf muss ich mal achten, und dann Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln zur Sonne machen.

    du hattest Recht @ph_o_e_n_ix , es gibt eine Sonnenblende. Noch nicht einmal teuer für ca. 10 Euro. Einsatzfähig ist sie allerdings nicht. Bei Panoaufnahmen, muss sie weg. Das heisst ich starte die Drohne, mache 2 Aufnahmen. Dann überlege ich mir ein Pano zu machen. Heisst: Drohne landen, Sonnenblende ab, wieder starten, Pano machen. Dann fliege ich weiter, schaue auf meinen Monitor und denke, für diese Situation wäre eigentlich eine Einzelaufnahme gut. Also wieder landen, Sonnenblende anbringen, wieder starten.
    Tja und dann kriege ich die Meldung dass der Akku leer ist. Was für ein Pech, ich habe 3 Aufnahmen gemacht und den Rest des Akkus habe ich für Starten und Landen verbraucht.

    Zu deiner Spitze ob ich denn wenigsten den Kameraschutz abgenommen hätte: ja @ph_o_e_n_ix das ist sehr ratenswert. Sobald die Batterie eingeschaltet wird, fängt der Gimbal an sich zu drehen: 90 Grad nach rechts und links, 90 Grad nach oben und unten. Bis er dann in der Wagerechten stehen bleibt. Und signalisiert das alles in Ordnung ist. Hast du da noch den Kameraschutz drauf, ist das schlecht für den Gimbal.

    Das zum mangelnden Sachverstand des Nutzers,@ph_o_e_n_ix
     
    #17      
  19. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.750
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Physikalischen Gesetzen ist es ziemlich egal wer sie versteht oder verleumdet.
    Den Katzenaugeneffekt runder Kugeln macht man sich beispielsweise bei Fahrbahnmarkierungen zu nutze - die enthalten kleine Glasperlen. Was ein Regenbogen oder prismatische Lichtbrechung ist erkläre ich jetzt nicht.
     
    #18      
    10dency gefällt das.
  20. RWB

    RWB einfaches Mitglied

    1
    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    2.590
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Software:
    PS CS 6 LR 5
    Kameratyp:
    Pentax K 7 , Canon A 1, Lumix FZ 1000, Pentax K 1 Mark II, DJI Mavic 2 Pro
    wodurch entsteht so ein Effekt?

    @Andre_S hab ich das einigermaßen richtig zusammengefasst, oder ist da noch was falsch?
     
    #19      
  21. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.750
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    wodurch entsteht so ein Effekt?
    Das passt weitgehendst. Fleck, Drohne und Sonne liegen auf einer Achse.
    Ein Kameraschwenk verschiebt daher lediglich die Position auf dem Bild.

    Das Licht wird beim seitlichen Eintritt ins Tröpfchen spektral gefächert (Prisma)
    und von der Rückseite reflektiert. Die prismatische Wirkung (Regenbogen)
    ist daher nur in einem bestimmten Winkel von Tröpfchen zur Sonne und
    Kamerastandpunkt zu sehen.

    Licht das in der Mitte eintrifft wird nicht gefächert und direkt zurückgeworfen.
    Daher der Fleck in der Mitte des Regenbogens.
     
    #20      
    RWB und colias gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×