Wordpress in Subdomain testen

Wordpress in Subdomain testen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von gubheinicke, 14.01.2020.

  1. gubheinicke

    gubheinicke Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    170
    Geschlecht:
    weiblich
    Wordpress in Subdomain testen
    Hallo ich will meine Website zukünftig versuchen mit Wordpress zu erstellen. Das möchte ich bei meinem bisherigen Hoster tun. Ich habe mir deshalb eine Subdomain angelegt und will versuchen da das Wordpress zu installieren? Kann ich dann, sollte ich das hinbekommen und es mir auch gefällt, von der Subdomain in die Hauptdomain umziehen? PS. Welches Theme kann ich als Empfehlung für einen Einsteiger nutzen, ich bin später auch gern gewillt um Erweiterbarkeit und Layouterweiterungen zu erhalten, Geld für das Theme zu bezahlen. Aber erst mal möchte ich ein Theme testen, bei dem ich auch nicht bei jeder Kleinigkeit gesagt bekommen, das kannst du nur in der kostenpflichtigen Version. Damit ich erst mal ein Gefühl bekomme, ob ich mit dem System klar komme.
    Vielen Dank
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. dn3d_fanboy

    dn3d_fanboy Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    839
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Eitorf
    Software:
    VS Code, Notepad++, PS CC, Mapster32
    Kameratyp:
    Dat Teil im Häändy
    Wordpress in Subdomain testen
    Ja, die auf der Subdomain erstellte Website kannst du später problemlos und in dem Fall recht einfach über die Hauptdomain laufen lassen.

    Je nachdem was du vorhast, kann ich dir das, auch in der kostenlosen Version sehr umfangreiche, Theme OceanWP empfehlen https://oceanwp.org/

    Wenn du einen Pagebuilder nutzen willst, kann ich dir die kostenlose Version von Elementor empfehlen:
    https://de.wordpress.org/plugins/elementor/

    Im WordPress Plugin Repository kannst du zu Elementor noch Unmegen an kostenlosen Addons finden, die den Pagebuilder entsprechend erweitern.

    Auf Youtube gibt es genügend Tutorials zu OceanWP und Elementor.
     
    #2      
    Rata gefällt das.
  4. gubheinicke

    gubheinicke Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    170
    Geschlecht:
    weiblich
    Wordpress in Subdomain testen
    Danke für den Hinweis, was genau ist Elementor, wie der Name sagt ein Seitenbauer? Kann man das Ocean WP dann auch noch kostenpflichtig erweitern?
    Danke gub
     
    #3      
  5. dejavue

    dejavue Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Wordpress in Subdomain testen
    Hallo gubheinicke.
    Mein Empfehlung geht klar zu Elementor und direkt zur kostenpflichtigen Pro Version; damit kannst du dann auch später alles andere realisieren, was du benötigst und auch die Update-Problematik wiegt nicht so schwer.
    Elementor bietet ganze Themes - um den Einstieg zu vereinfachen - oder auch nur benötigte Blöcke (Header, Footer, …) oder Widgets, wie auch schon dn3d_fanboy geschrieben hat.
    Tutorials gibt es genug auf Youtube etc.
    https://elementor.com/
    Basistheme für Elementor ist dann für dich das Hello Theme oder … (wer die Wahl hat …)
    Viel Spass.
     
    #4      
    Rata gefällt das.
  6. gubheinicke

    gubheinicke Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    170
    Geschlecht:
    weiblich
    Wordpress in Subdomain testen
    Hallo dejavue,
    Du empfiehlst gleich zur kostenpflichtigen Version zu wechseln, da ich aber noch nicht wirklich ein Gefühl habe, was ich brauche und wie ich es in dem System umsetzen kann, würde ich schon erst einmal mit einem Theme anfangen, bei dem ich erst mal kostenlos testen kann um dann gezielter sagen zu können, das brauche ich oder das reicht mir? Gub
     
    #5      
  7. dejavue

    dejavue Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Wordpress in Subdomain testen
    Hallo Gub.
    Ja dann einfach die kostenlose Version testen
    und sehen ob die Features ausreichen. Auch kein Problem.
    Da Elementor ja mit (fast) jedem Theme zusammenarbeitet, hast du die Qual der Wahl bei den
    kostenlosen Themes im Web.
    dejavue
     
    #6      
  8. gubheinicke

    gubheinicke Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    170
    Geschlecht:
    weiblich
    Wordpress in Subdomain testen
    Hallo,
    ich habe jetzt die Subdomain eingerichtet, das SSL Zertifikat beantragt, das Wordpress installiert, das ging überraschend problemlos. Nun geht es an das Testen wie ich mit Wordpress klar komme, das wird wohl die größere Hürde werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2020 um 07:11 Uhr
    #7      
Seobility SEO Tool
x
×
×