Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?

Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von codyallen, 18.07.2018.

  1. codyallen

    codyallen Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    531
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5 / DW
    Kameratyp:
    D5000
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?
    Hab ein Problem.
    Auf meinem all-inkl Server habe ich 4 Wordpress Seiten.
    Irgendwo scheint eine Sicherheitslücke zu sein, denn ich bekam jetzt eine Email das die Seiten gesperrt wurden weil es Virenfunde gab.
    Und das scheinbar schon im Februar. Ich habe die Backups sehr Stiefmütterlich gehandhabt, das werde ich in Zukunft ändern müssen.
    Das Kind ist in den Brunnen gefallen und der Anbieter hat auch keine Backups mehr davor.
    Gibt es hier jemanden der so etwas kann und macht gegen faire Bezahlung
    Zeitraum: So schnell wie möglich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2018
    #1      
  2. shutterstock

    Shutterstock Foren-Sponsor

    Foren-Sponsor: Wie ein dreiseitiger Falz-Flyer in Adobe InDesign entsteht

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsidee zu fördern? Erfahre, wie du einen dreiseitigen Falz-Flyer erstellst, der deine Kunden wirkungsvoll über deine Produkte und Dienstleistungen informiert. Klicke jetzt hier!

  3. Rata

    Rata Kreativ-Flatrate-User

    1
    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    9.760
    Geschlecht:
    männlich
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?

    Die Sicherheitslücke muß nicht bei Dir sein, die kann bei einem gesharten Server auch bei einem Deiner „Kollegen“ vorhanden sein ;)
    Außerdem: sowas passiert schon mal :p


    Anleitung, wird in 99% der Fälle ausreichen:
    • Geh mit einem FTP-Programm in die Verzeichnisse.
    • Zieh Dir alle Daten auf Deinen Rechner runter, damit Du wenigstens ein (na gut, infiertes) Backup hast.
    • Untersuch Deine .php files auf ungewöhnlichen Code, der findet sich meistens am Anfang, ab und an auch am Ende der Datei.
    • Code löschen und speichern.
    • Dateien austauschen.
    • Vom Hoster überprüfen lassen...

    Alternativ, wenn Du gesehen hast, daß alle oder die meisten .php-Files betroffen sind:

    • Hol Dir bei WordPress.org eine neue, saubere Version.
    • Lösche (nach Datensicherung!) die Files in Deinem Web-Auftritt.
    • Lade die saubere Version hoch.
    • Passe die wp-config.php mit den erforderlichen Daten an, die findest Du in Deiner (infizierten) Sicherung, lade diese ebenfalls hoch.
    • Vom Hoster überprüfen lassen...



    Lieber Gruß
    Rata
     
    #2      
  4. Solla

    Solla Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    979
    Geschlecht:
    weiblich
    Software:
    Photoshop/ Flash /Illustrator/ Dreamweaver/ Inkscape/ Lightroom
    Kameratyp:
    Nikon D700, D750 Spiegelreflex :D
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?
    Ich weiß ja nicht wie häufig Du da was auf deiner Seite schreibst und wieviel durch meinen Vorschlag vielleicht flöten gehen würde, aber frag doch mal bei all-inkl nach, ob sie Dir eine Sicherung zurückspielen können. Ich hatte da Problem auch einmal, und all-inkl ist da sehr hilfsbereit. Damit ersparst Du Dir viel Ärger und sie können für Dich vielleicht auch analysieren wo der Virus herkam und diese IP ggf sperren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2018
    #3      
  5. Chris_EDI

    Chris_EDI PixelNik

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    666
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Software:
    PS,ID,AI CS6, WIN10, Mac, Afiinity Photo und Designer
    Kameratyp:
    Nikon D7500
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?
    Ein guter Provider protokolliert die gefundenen/betroffenen Dateien. damit könnte man scho etwas anfangen.
    Ansonsten halte ich die alternative Methode von @Rata für eine mögliche sichere Lösung.
     
    #4      
  6. Orlandoo

    Orlandoo Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    männlich
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?
    Ergänzend zu den Ausführungen der anderen Forenteilnehmer noch der Hinweis, dass - nach meiner Erfahrung - Schadcodes sich meist nicht in den Originaldateien von WordPress finden, sondern in den Dateien von Plugins und/oder deines Themes und/oder im Upload-Ordner (so können etwa vermeintliche Bilddateien den Schadcode enthalten und dieser ausgeführt werden).

    Und falls du dir das alles nicht selbst zutraust, dann melde dich bitte bei mir. Das wäre nicht die erste WordPress-Seite, die ich nach einem Virenbefall säubere …
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2018
    #5      
  7. codyallen

    codyallen Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    531
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS5 / DW
    Kameratyp:
    D5000
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?
    Danke euch schon mal für die Hilfe. Werde es mal probieren.
    Ich muss den Server auch mal komplett löschen. Unglaublich was da so für Müll drauf liegt.
     
    #6      
  8. Kiddo

    Kiddo Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    78
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Offenburg
    Software:
    PS, PSPad, Brackets, Wordpress
    Kameratyp:
    Olympus DigiCam VH-210
    Wordpress Seiten infiziert, kann jemand helfen?
    Und eventuell die Passwörter der WP-Admins ändern ...
     
    #7      
x
×
×