Anzeige

Workflow Pano HDR und RAW?

Workflow Pano HDR und RAW? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von cxc1111, 16.10.2011.

  1. cxc1111

    cxc1111 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Workflow Pano HDR und RAW?
    Hallo,
    wie sieht euer Workflow aus, wenn Ihr Panos mit HDR aus RAW-Aufnahmen macht?
    Erst RAW entwickeln, dann HDR und danach Pano?
    Oder je ein Pano aus jeder Belichtungsstufe, dann Raw-Entwicklung und dann HDR?
    Es gibt da noch mehr Kombinationen ;)
    Vielleicht könnt ihr einfach mal berichten oder mir einen Thread nennen. Ich habe allerdings bisher nicht viel hierzu gefunden.

    Vielen Dank und viele Grüsse!
    Holger
     
    #1      
  2. Donatien

    Donatien Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    450
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Göttingen
    Software:
    PS
    Kameratyp:
    EOS 5D Mark II; EOS 5D; EOS 400
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Die Logik entbietet doch eigentlich, dass man das Pano erst als letzten Schritt macht (... natürlich ohne die Bilder vorher im RAW-Format zu schneiden) :)
     
    #2      
  3. cxc1111

    cxc1111 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Hallo Donatien,
    bei der Logik, da stimme ich Dir zu!
    Ich habe aber gehört, es wäre sinnvoll erst die einzelnen Belichtungsstufen zu einem Pano zusammenzufügen und dann die Raw-Entwicklung und das HDR durchzuführen.
    Deshalb habe ich meine Frage in die Runde geworfen.
     
    #3      
  4. HansHansa

    HansHansa [Mod] Foto

    31
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    3.744
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stutensee
    Software:
    GIMP | Hugin
    Kameratyp:
    EOS 60D, 500D, Fz28
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Wenn unbedingt RAW, dann im richtigen Programm (Autopano oder PtGui) alle Bilder auf einmal laden und als HDR ausgeben. Tonemappen dann im vorhandenen Programm machen.
    Oder im Panoramaprog tonemappen oder per Fusionsmethode zusammenrechnen lasen.

    Wenn nicht unbedingt RAW, dann die RAW entwickeln und als Tiff 16bit ausgeben.
    Nun in einem Panogrog (Autopano, PtGui oder Hugin) alle Bilder laden und ein Pano darausgemacht. Rest sie oben.

    @Donatien

    Wieso Pano als letzten Schritt? Gründe?

    Dann hast Du kein RAW mehr.
     
    #4      
  5. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Ich geh her und mach erst mal ein 16bit Tif draus.

    Die Logik von Donatien ist zwar korrekt. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass es auf das Bild ankommt, was man zuerst macht.

    Normalerweise mache ich erst HDR und dann Pano. Wenn es mich aber nicht überzeugt, oder ich das Gefühl habe, dass es umgekehrt besser wird, mach ich mir eben die Arbeit.
     
    #5      
  6. Donatien

    Donatien Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2007
    Beiträge:
    450
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Göttingen
    Software:
    PS
    Kameratyp:
    EOS 5D Mark II; EOS 5D; EOS 400
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    @Digicam
    Da hast Du natürlich recht :)
    Es kommt bei vielen Aktionen immer darauf an, was man als Material zur Verfügung hat.

    Erst JPG-Export und dann PS
    oder Tif-Export
    oder TIF direkt aus LR in PS bearbeiten .....
     
    #6      
  7. cxc1111

    cxc1111 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Vielen Dank für die konkreten Hinweise.

    Als Fazit nehme ich mit: Im Zweifel mehrere Wege probieren.

    Das hatte ich schon befürchtet ;)

    Danke,
    Holger!
     
    #7      
  8. HoChiMinh1968

    HoChiMinh1968 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Hallo;
    1.) Belichtungsreihen ggf. in Photoshop grob korrigieren, dann in Photomatrix zusammenfügen. Photoshop geht auch, ist aber gefühlt zu langsam und erlaubt keine Batch-Konvertierung.
    Vor der Konvertierung keine Verzeichnungskorrekturen, das geht in PT-GUI oder Photoshop viel besser

    Bei der Entscheidung RAW oder TIFF 16 Bit sollte man zumindest bei Nikon Kameras einen Blick auf das kostenfreie Tool ViewNX von Nikon werfen; bei meinen NEFs scheint die Qualität beim TIF-Export besser zu sein als wenn ich sie direkt aus der Bridge heraus in Photomatrix hinein ziehe.

    2.) Panorama in PTGui berechnen. (HDR oder ExposureFusing ist in PTGui auch nicht schlecht, mir gefällt Photomatrix aber besser)

    3.) Finetuning in Photomatrix

    Gruß und viel Spaß
    :D:D:D
     
    #8      
  9. cxc1111

    cxc1111 Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    73
    Geschlecht:
    männlich
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Hallo nach Vietnam ;) - Danke an HoChiMinh!
    Mit Photomatix arbeite ich auch. Was für mich neu ist, dass ViewNX besser ist, als aus der Bridge! Vielen Dank für den Hinweis... Das ViewNX habe ich bisher nicht ernst genommen.
    VG Holger
     
    #9      
  10. HoChiMinh1968

    HoChiMinh1968 Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Tschuldigung, das war wohl ein Mißverständnis. ViewNX empfand ich nur beim Export von NEF nach TIFF 16Bit als besser, funktionell und von der Benutzerfreundlichkeit her kann es der Bridge nicht das Wasser reichen.

    Noch eine kleine Erläuterung zu; "...keine Verzerrungen vor der Berechnung des Panoramas korrigieren..."
    Wenn man Belichtungsreihen in Photomatrix zusammensetzt wird doch gefragt, ob man vertikale und horizontale Verzerrungen korrigieren lassen will.
    Das habe ich tagelang ohne Erfolg probiert; die Ergebnisse (Eine Kirche mit Buntglasfenstern) waren unbrauchbar.
    Erst die Auswahl von "...Übereinstimmungen in den Bildern suchen..." brachte das lang ersehnte Ergebnis.

    Gruß, zur Zeit aus dem Schwabeländle;

    HoChiMinh1968
    :):):)
     
    #10      
  11. HansHansa

    HansHansa [Mod] Foto

    31
    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    3.744
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stutensee
    Software:
    GIMP | Hugin
    Kameratyp:
    EOS 60D, 500D, Fz28
    Workflow Pano HDR und RAW?
    AW: Workflow Pano HDR und RAW?

    Nee, PM fragt Dich
    1. verschiebungsbasiert
    2. merkmalbasiert (mit Perspektivkorrektur)

    beide Varianten sind nur für Freihandaufnahmen gedacht, und haben rein gar nichts mit mit einer Objektivkorrektur zu tun.

    Warum so viele Zwischenschritte, wenn Du PtGui hast?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2011
    #11      
x
×
×