[CC] Zeitungsausschnitte verbessern

[CC] - Zeitungsausschnitte verbessern | PSD-Tutorials.de

Erstellt von BRIGHTON, 02.10.2020.

  1. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Ich habe etliche Zeitungsauschnitte von mir aus den 80er Jahren, als ich noch auf den Fiji Inseln lebte. Die Zeitungen habe ich leider nichts mehr, aber Fotos oder Scans davon. Jetzt erstelle ich ein Buch über diese Zeit und würde diese Auschnitte und andere Fotos gerne in dem (Foto) Buch verewigen. Habt ihr einen Tipp, wie ich diese bearbeiten kann, sodass sie etwas besser aussehen, oder ist dies ohnehin nicht möglich? Ich hänge ein Beispiel an:
    https://abload.de/image.php?img=fijitimes1985vhj8a.jpg
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.903
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Solche Sachen beurteile ich eigentlich erst dann, wenn ich einen Überblick über das Gesamtmaterial habe. Auch kommt es sehr auf Deine Vorstellungen an, was und wieviel man verschönern möchte.
    Was ich jedoch meist mache (wieder so eine Regel mit Ausnahmen) ist, unsaubere Ränder zu entfernen und Verzerrungen nach Möglichkeit zu korrigieren.
    Also wäre der erste Schritt etwa so:
    [​IMG]
    Da kann man weiter retuschieren. Man kann das Papier sauber machen, über das Gesicht kann man eine Beauty-Retusche machen, Falten im Papier entfernen, Druckfehler retuschieren usw.
    Da kommt es, wie gesagt, auf die eigenen Vorstellungen und Wünsche an. Manche wollen es eher auf druckfrisch retuschieren, andere legen eher noch eine leichte Vergilbung drüber. Reine Geschmackssache. Und auch seeeeeehhhhhr auf das Gesamtkonzept und den Rest der Bilder an.
     
    #2      
  4. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Schon einmal vielen Dank für deine Einschätzung. Entzerren und ordentlich zuschneiden hatte ich ohnehin vor. Die Farbe der Zeitung würde ich dann dem Hintergrund anpassen, wahrscheinlich ein off-white. Das würde ich mit Layer muliplizieren machen. Ich habe auch überlegt, ob ich den Text ausbessere, ich war und bin nie Österreicherin gewesen, sondern Engländerin, habe nur kurz in Ö davor gelebt. Aber vielleicht lasse ich es einfach, mal schaun, ob ich den selben Font finden kann. Habe gerade gesehen, dass ich auch abfotografierte Kopien der originalen Pressefotos habe, die könnte ich einfügen, aber das sieht wahrscheinlich blöd aus. Eine Option wäre auch, den Text neu zu schreiben, aber es soll halt nicht wie eine Fälschung aussehen, da ich auch Fotos mit Mitgliedern des Könighauses und anderen Staatsmännern habe. Das es autentisch ist, sollte ich vielleicht doch die originalen Zeitungsausschnitte behalten. Auf den Seiten mit den Zeitungsausschnitten würde ich keine anderen Fotos verwenden, das würde mich stören. Beauty-Retusche mache ich fast immer, zumindest bei meinen Bildern.;)
     
    #3      
  5. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    4.903
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Bei solchen Projekten kratzt man oft an der Fälschung. Deshalb höre ich gerne nach dem Entzerren und der Retusche von rein technischen Fehlern des Drucks und der Digitalisierung auf, wobei selbst Fehler des Drucks für mich schon sehr sensibel zu korrigieren sind.
    Es gibt für so ein Projekt keine allgemein gültige Regel, es kommt auf die persönliche ethische Vorstellung und den Zweck des Ergebnisses an. Ohne Kompromisse wird man kaum auskommen, denn es beginnt schon mit der Auswahl.

    Die Originale zu behalten ist für mich prinzipiell immer eine sehr, sehr gute Idee. Original ist und bleibt Original. Die reale Welt oft langlebiger als die virtuelle.:D
     
    #4      
  6. tobee

    tobee Es funktioniert - ich wüsste nur gern: Warum?

    111
    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kreis Plön / SH
    Software:
    LR 6, CorelDRAW GS X7, PSE 2020 mit Elements+, Vegas 14 pro (Videoschnitt), WIN 10
    Kameratyp:
    EOS 70d / PMW-EX1R (Video)
    Zeitungsausschnitte verbessern
    [​IMG]

    Dieses Ergebnis hier im vorher-nachher-Vergleich wurde nur mit einer einfachen Tonwertkorrekturebene mit Maske erzielt. Dies glättet schonmal den Hintergrund. Zuviel Glättung wirkt sich negativ auf die Schrift aus und kann somit jederzeit zurück geholt werden.

    Darüber liegt eine Volltonebene grau im Ebenenmodus "linear nachbelichten" mit 25 Prozent Deckkraft. Dies soll Zeitungspapier auf weißem Untergrund simulieren.
    Das Zeitungsbild selbst wurde vorher ( vor der Tonwertkorrektur ) auf eine eigene neue Ebene kopiert, Fehlstellen weggestempelt und die Belichtung mit "Dodge & Burn" angepasst. Diese Ebene muss am Ende natürlich ganz oben liegen. Fertig.
     
    #5      
    MaxBaloo gefällt das.
  7. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Danke, bin begeistert, wie du das hinbekommen hast. Werde dies gleich bei den weiteren Zeitungsausschnitten versuchen. Nur, was meinst du mit Tonwertkorrekturebene mit Maske?
     
    #6      
  8. tobee

    tobee Es funktioniert - ich wüsste nur gern: Warum?

    111
    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kreis Plön / SH
    Software:
    LR 6, CorelDRAW GS X7, PSE 2020 mit Elements+, Vegas 14 pro (Videoschnitt), WIN 10
    Kameratyp:
    EOS 70d / PMW-EX1R (Video)
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Damit meine ich, dass ich zur Tonwertkorrekturebene eine Ebenenmaske hinzugefügt habe, um einzelne zu stark veränderte Bildbereiche nachträglich wieder abzuschwächen. Gucke mal nach "Arbeiten mit Ebenenmasken".
     
    #7      
  9. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Alles klar, danke, ich hab an Vektormaske gedacht. :danke:
     
    #8      
  10. Nedsch

    Nedsch Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2010
    Beiträge:
    1.740
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Photoshop CC, Modo
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Ich finde, es hätte mehr Charme, die Scans weitgehend unbearbeitet zu lassen. Höchstens etwas aufhellen. Ich würde sie nicht einmal begradigen. Sondern eher wie alte Kunstwerke behandeln.
     
    #9      
    norre gefällt das.
  11. aaarghh

    aaarghh Kann PCs einschalten

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    4.473
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    C4D R12
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Das Beispiel von @tobee ist technisch gut. Aber wenn es um eine Dokumentation geht, dann wirkt es eher wie "Guck mal, ich hab den Text wie einen Zeitungsartikel neu gesetzt". Es wirkt etwas zu steril, um authentisch rüberzukommen. Das Originale ist dabei - bis auf das Foto - nahezu verloren gegangen.
     
    #10      
  12. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Erst mal richtig "cleanen" dann wie Nedsch schon schrieb den "Charme" über eine Kopie des Originals bestimmen:
    [​IMG]
     
    #11      
  13. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Ihr habt Recht, ich werde nur ein wenig bearbeiten, es darf keinesfalls selbsterstellt aussehen. Die Zeitungsausschnitte müssen als diese erkennbar sein. @ Andre_S, könntest du mir bitte die Schritte von Topaz InFocus bis Lab scharf erklären? Habe alle Topaz Filter, aber noch nie welche verwendet. Vielen Dank
     
    #12      
  14. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    1
    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    13.703
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Adobe CC, Capture One, PhotoLine, NIK, Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Vorher mit Denoise endrauschen, dann die verlinkte Aktion:
    USM-Schärfung innerhalb eines Smartobjektes im Modus LAB, (zurück im Hauptdokument) InFocus als Smartfilter, Maskierung der hellen Anteile der Schärfung (Maskendeckkraft regelt den Helligkeitsanteil). Am Ende noch Ordner-Maskierung der "Tiefenunschärfe" um Rauschen nicht zu verstärken.
    Die Aktion stammt von mir und darf genutzt, jedoch nicht kommerziell verwertet werden: https://workupload.com/start/m9unShta
     
    #13      
  15. BRIGHTON

    BRIGHTON Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    455
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weinviertel
    Software:
    PS CC 2021, WIN10 x64
    Kameratyp:
    Nikon D5300
    Zeitungsausschnitte verbessern
    Vielen Dank, werde es mir morgen ansehen.
     
    #14      
Seobility SEO Tool
x
×
×