Anzeige

Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?

Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)? | PSD-Tutorials.de

Erstellt von Ombra, 07.11.2018.

  1. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    214
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Hallo!

    ich möchte komplett zufällig Charaktere generieren, die aussehen wie Fantasy-Figuren (zB Magier). Ich sehe man hat dort nur alltägliche Kleidung, wie mache ich das also?

    Danke
     
    #1      
  2. traumfantasie

    traumfantasie will dazulernen Kreativ-Flatrate-User

    473
    Dabei seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    4.799
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leipzig
    Software:
    CS6, Cinema 4D R16, Win 8.1
    Kameratyp:
    Nikon D5100
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Mit was willst du die generieren? Habe ich was übersehen?
     
    #2      
  3. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1.007
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Vielleicht bin ich der Einzige, der die Frage nicht versteht.

    Wo siehst du was? Wo hat man alltägliche Kleidung? In welchem Programm möchtest du das bewerkstelligen?
     
    #3      
  4. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.086
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Laßt euch nicht verarschen ... hier wird es von Ombra ebensowenig eine Reaktion geben, wie dem Großteil seiner anderen Threads...

    Das ist vergebliche Liebesmühe...
     
    #4      
  5. Kurocao

    Kurocao Nicht mehr ganz neu hier

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    129
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    #5      
    KBB und liselotte gefällt das.
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    "Ich sehe man hat dort nur alltägliche Kleidung" klingt nach DAZ, Poser, MakeHuman und wie sie alle heißen: da sind Figuren variabel anlegbar, spezielle Mittelalterkleidung kann man zu Hauf im Gegenwert eines Kleinwagens hinzukaufen. Also, alles auf einmal, einzelne Hemden und Hosen bekommt man sicher schon für den Gegenwert einer Schraube, für ne Tankfüllung gibts gleich eine ganze Gardarobe.
    Wem das im Hobbysektor zu teuer ist (da leben ganze Märkte von, siehe renderosity.com oder daz3d.com oder oder ...), der möge sich für günstiges Kleingeld ($50,- für 1, 2, 3 Monate, den Hobbytarif gibt es leider nicht mehr) den Marvelous Designer zulegen und Klamotten selbst schneidern. Das ist zwar zeitaufwändig, aber auch sehr effektiv.
    Das ist zwar vllt. für Ombra uninteressant, aber jeder geneigte nachfolgende Leser kann evtl. etwas damit anfangen. Und wer weiß, vllt. gibts bis dahin (bis wieder jemand auf diesen Thread stößt) auch wieder eine Hobby-Version ;)
     
    #6      
    SehrWitzig und liselotte gefällt das.
  7. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    214
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Das finde ich ein bißchen arm!

    Ich dachte ich hätte Adobe Fuse CC in den Titel geschrieben!
     
    #7      
  8. Skyclad

    Skyclad Clockwork Doll

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    357
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    C4D19S, Carrara8
    Kameratyp:
    Canon EOS40D
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Kann nicht sein. Dort wird sich regelmaessig darueber beschwert dass die Alltagskleidung fehlt und dass fast nur Fantasyklamotten verfuegbar sind.
     
    #8      
  9. ph_o_e_n_ix

    ph_o_e_n_ix acromyniker

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2.086
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS/AI CC 2o18/2019 | Rhino3D | Win10 Pro
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Was ist daran arm?

    Lerne du erst mal deinem Gegenüber etwas Respekt entgegen zu bringen für die hilfreichen Antworten und die geopferte Zeit. Oder hast du in den folgenden Beiträgen denn deiner Meinung nach ausreichend geantwortet, dich am Ende bedankt, gestellte Fragen unfänglich beantwortet oder hast ein abschliessenden Feedback hinterlassen bzw. deine eigene Lösung gepostet?

    https://www.psd-tutorials.de/forum/...gesang-modifizieren-adobe-audition-cc.179936/
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/verbesserungsvorschlaege-als-script-wie.179738/
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/wie-mini-facebook-nachmachen.178847/
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/listen-script-jeden-tag-100-dinge.178846/
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/bodymass-index-software.178814/
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/saemtliche-cc-dateien-als-svg-abspeichern.178742/
    https://www.psd-tutorials.de/forum/threads/in-photoshop-raster-in-grafik-inkludieren.177128/
    ...

    Man mag ja mal einen Thread aus den Augen verlieren, aber du erstellst meist irgendwelche halbgaren Threads, in denen es an Informationen mangelt (weil man sich im Vorfeld einfach keinerlei Gedanken gemacht hat), Fragen beantwortest du überhaupt nicht oder nur teilweise und auf ein abschliessendes Feedback wartet man oftmals umsonst. Das ist aber nötig, damit man beim nächsten mal weiss, woran es am Ende gelegen hat.

    Verhältst du dich im relaen Leben genauso? Rufst du, weil du eine Frage hast z.B. deinen Bekannten an, lässt es dir erklären und legst dann einfach auf? Wohl eher nicht.

    Ändere dein Verhalten, dann werde ich es dir zukünftig nicht jedes mal unter die Nase reiben...
     
    #9      
    Fugel, KBB, arema03 und 4 anderen gefällt das.
  10. Gomjabar

    Gomjabar Dazulernender

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    495
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    Vue xStream 2015, Photoshop CC, Affinity Photo, Cinema 4D R18
    Kameratyp:
    Canon Eos 500D
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    :nick:Auf den Punkt getroffen:daumenhoch
    Hoffen wir mal das er das geschriebene auch versteht und sein Verhalten demnächst ändert.
     
    #10      
    arema03 gefällt das.
  11. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Ein Scherz? Ich habe alle genannten, wenn auch nur ab und an, in Benutzung, für genau solche Zwecke. Auch noch andere wie das alte Quidam oder iClone uvam. Alle haben in der installierten Version genau das: Büro- und Freizeitklamotten, und davon idR. schon recht wenig. Willst Du mehr, und dazu gehört auch Fantasy, musst Du zahlen. Oder selber machen, und dafür ist der MD genial.
    Edit: ich seh grad, bei Mixamo liegt der Schwerpunkt auf Fantasy-Charakteren ^^ Allerdings liegt der gesamte Schwerpunkt dort (für mich) auf der Animation, nicht auf Charakteren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2018
    #11      
  12. Skyclad

    Skyclad Clockwork Doll

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    357
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    London
    Software:
    C4D19S, Carrara8
    Kameratyp:
    Canon EOS40D
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Kein Scherz. Es eine regulaer geaeusserte Beschwerde in den DAZ-Foren, dass es an Optionen fuer Alltagskleidung fehlt und dass sexy unpraktische Fantasyruestungen ueberrepraesentiert sind.
     
    #12      
    KBB gefällt das.
  13. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Jo, im Fundus von DAZ3D-Store mag das zutreffen, da bin ich mir sogar sicher. Das betrifft aber die Kaufartikel. Das DAZ-Studio ist kostenfrei installierbar und enthält erstmal nur den Business/Freizeitkram. Sexy unpraktische Kleidung findet man hingegen schließlich in jedem Hollywood-Blockbuster als Vorbild. Oder auch Bollywood- oder Moskwa-djerjevo-Hit. Überladen mit brauchbarer Kleidung ist allerdings keines der Programme, das ist richtig. Die ist überhaupt recht spärlich gesäht und spart damit nicht nur am Stoff. Die Botschaft ist imho klar: geh (in unseren Shop) und kaufe, kauf richtig viel! Und zwar egal bei welchem der kostenpflichtigen Läden, das Prinzip ist immer das gleiche.

    Brauchbare Kleidung ist in diesen Programmen allgemein Mangelware, und Alltagskleidung ist vermutlich bei den privaten Machern, z.B. MD Usern, auch nicht das beliebteste Machwerk und steht deshalb nicht an 1. Stelle. Das kann ich nur vermuten. Wenn man sich den MD Store anschaut, ist aber auch dort die Alltagskleidung unterrepräsentiert, auch wenn es jede Menge neuzeitlicher Klamotten dort gibt. Die sind dann aber häufig eher was Besonderes, eher für den Laufsteg geeignet (kein Wunder, zumindest die Enterprise Version vom MD hat einen Laufsteg integriert ^^). Aber mit vllt. 40:60 findet man dort immerhin schon jede Menge Freizeit- und Alltagskleidung. Wobei das auch im DAZ-Shop nicht ganz so extrem ist, wie man zuerst meinen mag: knapp 10K contemporary Objekte gegenüber ~14K aus allen anderen Kategorien (sind meist Klamotten damit gemeint). Und nicht zu vergessen: gefühlte 90% für Frauen, nach Männerkleidung muss man dort regelrecht suchen. Komisch. (okay, es sind faktisch nur 80% ^^)

    Übrigens kann man gerade bei DAZ nach OBJ und FBX Dateien suchen, was einem ermöglicht, die Shop-Objekte direkt in ein 3D Programm zu laden, ohne Umweg über das Studio. Allerdings ist auch gerade DAZ3D kostenlos und der Export ziemlich einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2018
    #13      
  14. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    214
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Ich bin nicht dazu in der Lage aus gesundheitlichen Gründen, allem zu folgen, weil ich es einfach vergesse. Dann ist es zu viel Text, ich komme nicht mehr mit oder ich mache was anderes um mich zu beschäftigen, aber nichts wird fertig oder eben extrem viel später. Mir ist es zu kompliziert allem zu folgen! Mein Gehirn ist ein Paradoxum!

    Ich wollte einfach nur wissen, ob man mit Adobe Fuse oder einem anderen Programm per Zufall Charaktere (1 Klick) erstellen kann. Die müssen auch nicht besonders detailreich oder so sein. Ich möchte damit ein Kartenspiel erstellen!
    (ich habe schon viele kartenspiele gemacht, aber noch nie eines mit echten Charakteren)

    PS: Mein Danke am Anfang ist immer ein "Danke im Voraus"
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2018
    #14      
  15. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Mit 1-Click nicht, nein. Du musst immer mehrere Dinge anschieben, und zwar per Hand.
    Die Grundfigur, deren Körper und Gesicht parametrisch ändern, evtl. Haare und diverse Kleidung zuordnen, die man je nach Programm einfach oder aufwändig umfärben kann. Nicht zuletzt Pose und Mimik der Figur. Das geht alles in jedem der o.g. 5-6 Programme (Mixamo nicht falls das genannt wurde, das ist nur für Animationen gedacht), ist aber pro Figur schon etwas aufwändiger als 1-Click.
    Es gab mal einen Bericht über Crytek, der Firma, die die Spiele Farcry und die Crysis-Serie entwickelt haben. Die hatten sowas für sich proprietär entwickelt. M.W. ist das aber nicht auf einen Markt geworfen worden, auch nicht mit der Freigabe der Cryengine. Aber selbst wenn, bedeutete das erst einmal tage- bis wochenlange Einarbeitung in die Engine, bevor man da was Brauchbares bei rausbekäme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2018
    #15      
  16. Ombra

    Ombra Nicht mehr ganz neu hier Kreativ-Flatrate-User

    Dabei seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    214
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Adobe Creative Cloud, Inkscape
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Okay, danke. Dann schaue ich mal wie ichs mache
     
    #16      
  17. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1.007
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    http://www.makehumancommunity.org/

    Auch ein weiteres Programm zum erstellen von Menschen.
    Die Kleidung ist zwar spärlich, aber vielleicht kannst du ein oder zwei Sachen für dich nutzen.
    Ansonsten der Marvelous Designer. Dazu kann ich aber nichts sagen, außer das der auch auf meiner „ to do“ Liste steht.
     
    #17      
  18. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    Die hatte ich ja auch schon genannt. Man muss sagen, dass sie seit der Änderung auf "Community" doch einige Sachen dazu bekommen haben, die genau aus besagter Community kommen. Das ist ebenfalls "alles", also Gesichter, Körper(teile, wie Elfenohren), Kleidung, Haare, Posen. Allerdings eher Business. MakeHuman war nie so auf Fantasy..
    Man muss dazu die Datenbank aktualisieren, sprich, laden. Das dauert eine Weile.

    Von der Handhabung her finde ich das Ding eigentlich ziemlich einfach. Das ist so ne typische 10/90-90/10 Sache: die Allermeisten 90% schafft man in 10% der Zeit, für die Feinarbeit an den restlichen 10% braucht man - auch technisch gesehen - dann 90% der Zeit. Das gute am Marvelous Designer ist allerdings, dass man sich diese restlichen 10% oder zumindest Teile davon oft sparen kann. Man kann jedenfalls mehrere Kleidungsstücke am Tag produzieren, wenn man weiß wie es geht. Auch etwas kompliziertere.

    Man sollte dazu allerdings ein bisschen Schneider-Erfahrung mitbringen, also schon zumindest theoretisch wissen, wie Schnitte (Schnittmuster) oder Nähte funktionieren. Denn die Software ist eine "echte" Schneider-Software, der große Bruder Clo3D wird tatsächlich in großen, automatisierten Schneidereien eingesetzt, soweit sowas möglich ist (zumindest war das mal der große Bruder. Es hat den Anschein, als ob der MD nun eine eigenständige Software einer anderen Firma sei. Ah nee, ist immer noch => Copyright © 2018 CLO Virtual Fashion). Man erstellt in einem 2D Fenster einen "echten" Schnittplan und hat in einem 3D Fenster daneben eine Figur, entweder aus der Software, oder - und das ist für viele Dinge wirklich toll - eine eigene, die man selbst erstellt oder von woanders exportiert hat. In beiden Fällen kann und darf die Figur schon animiert sein. Der Character-Animation kann man später die Kleidung hinzufügen, allerdings nicht im MD.

    Auch die Stoffeigenschaften selbst kann (und sollte) man einstellen. D.h. auch hier sollte man sich ein bisschen mit den physikalischen Eigenschaften auseinander gesetzt haben, die Baumwolle, Leder oder Seide haben, um mal ein paar Extreme zu nennen. Natürlich gibt es voreingestellt Stoffe, so dass man gleich loslegen kann, aber manchmal braucht man z.B. verstärkten Stoff hier oder da, wie etwa doppelt genähten (z.B. Aufsatztaschen, Kragen) oder mit "Pappe" versehenen (Schirmmütze). Der sollte sich dann auch in der Sim so verhalten wie in der Realität, und dazu kann man dann die Eigenschaften anpassen. Oder wirklich 2, 3 oder 4 Lagen übereinander nähen, was bisweilen sogar einfacher ist und im Gegensatz zu den losen Stoffen auch ganz gut geht.

    Der Figur kann man dann die Kleidung auf den Körper schneidern. Da nicht alles 1:1 aus dem Leben übertragbar ist, kommt es hin und wieder vor, dass man sich etwas das Hirn verrenken muss. Man sollte also nicht mit den schwierigsten Dingen anfangen, wie zig lose Schichten übereinander (Hemd auf Unterhemd, Jacke und Weste auf beidem und auf weiter Hose => Rechnertod ^^ Desgleichen bei z.B. einem Rock aus etlichen Schichten. 4-5 gehen aber.). Das packt der MD zwar, aber u.U. so gut, dass man selbst nicht hinterher kommt. Ein Hemd in die Hose stopfen kann z.B. schon eine Überforderung sein. Für Mensch und Maschine ^^ Dazu sollte man beispielsweise erst das Hemd mit einem "Gürtel" berechnen und fixieren lassen, bevor man die Hose drüber "näht". Die Stoffteile liegen nämlich immer erst im Raum herum und werden erst beim Start einer Simulation an den Nähten zu einem Kleidungsstück zusammen gezogen. Man muss also auch ein bisschen mit den Nähten überlegen.

    Außerdem wird der MD auch gerne für andere Dinge "missbraucht", die mit Stoff, aber nicht mit Kleidung zu tun haben, da die Simulation, das Falten und Fallen des Stoffes bzw. Stoffarten selbst, wirklich gut gelungen sind in der Software. Man kann damit z.B. auch "zerwühlte Betten" schaffen, Sofakissen aus Stoff oder Leder, Schuhe, Hüte, oder Klamotten falten oder auf den Boden fallen lassen usw. Diese Simulationen sehen sehr realistisch aus und könnten alle auch als Animation exportiert werden, um den Realismus auch in der Bewegung zu erhalten. Falls nicht, muss die Software, die mit dem Stoff weiter arbeiten soll, diese Simulation beherrschen. Und das tun echt nur wenige in der Qualität. Außer Houdini und Softimage vllt. noch Maya und Max, letzteres vermutlich mit Plugins.

    Auch manche Tools sind etwas gewöhnungsbedürftig, weil man eben irgendwie das echte Schneidern versucht, auf eine Software zu übertragen. Wie gesagt, wer schon mal an einer Schneiderpuppe gearbeitet oder dieser Arbeit bewußt zugeschaut hat, findet dadurch schneller in die Arbeit an sich und auch in die Software rein. Und dann kann das echt Spaß machen.
    Die Demo ist vorher allemal zu empfehlen.

    Viel Erfolg. Ich blubber hier einfach weiter vor mich hin in Gedanken an evtl. zukünftige User, die ebenfalls nach diesem Thema (Charaktere, Kleidung und MD) suchen und hier evtl. fündig werden ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2018
    #18      
  19. SehrWitzig

    SehrWitzig Aktives Mitglied

    413
    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1.007
    Geschlecht:
    männlich
    Kameratyp:
    Canon Eos 7d
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    @KBB

    Na, das habe ich ja wieder super übersehen. :)

    Das war mir auch neu. Ich werde es mal auf meinem Online Rechner installieren und schauen wie die Datenbank zu aktualisieren ist. Das Programm habe ich bisher nur für Basemeshes genutzt.

    Äh....ja. Ich habe mal ein Hosenbein abgeschnitten und in der Grundschule einen halben Schal gestrickt. Bin also quasi vom Fach.
    Ich hoffe das mein Vorstellungsvermögen ausreicht um damit klar zu kommen.

    Der Gedankengang bereitet mir momentan am meisten Kopfzerbrechen.
    Erste Gehversuche mit dem rigging und weight paint, sowie lächerlichen Animationen habe ich schon gemacht. (Blender)
    Aber wie die Kleidung nachher dazu passen soll, steht noch in den Sternen. Und am besten austauschbar. (Unreal Engine) Aber eins nach dem anderen.

    Wen die Qualität so gut ist wie du beschreibst, vermute ich mal das sie mit einem hohen Polycount einhergeht. Ich werde also abschätzen müssen in wie weit sich die Dinge in Bezug auf ein Spiel realisieren lassen. Mein letzter Versuch einem Druiden ein Gewand zu verpassen (Blender) endete mit Großmutters Nachthemd. :)
    Na,ja eine Stunde Zeitdruck war nicht förderlich.
    Momentan muss ich mich um die Probleme mit dem Substance Painter kümmern.
    Allerdings vermute ich, das der Fehler bei der neuen Grafikkarte zu suchen ist.
    Ist dir das Phänomen bekannt, das sich unschöne Pixel bilden und auch so auf der Textur gespeichert werden? Das und die Tatsache das der Lüfter mit unangenehmen Geräusch ständig an und aus geht, führen zu meiner Vermutung. Allerdings hilft nach ergebnisloser Suche im Internet und im Forum wohl nur ein Anruf beim Hersteller.

    Besten Dank erst einmal für die ausführliche Antwort.
     
    #19      
    KBB und liselotte gefällt das.
  20. liselotte

    liselotte Bärliner Jung

    413
    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    9.078
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Software:
    PH, InD, Illu, CS3 XP WIN7 & CS 6
    Kameratyp:
    Nikon D5000; Canon IXUS; Nikon AW 100
    Zufällige Fantasy Charaktere generieren (Adobe Fuse CC)?
    :danke:
    you make my day
     
    #20      
    SehrWitzig gefällt das.
Seobility SEO Tool
x
×
×
teststefan