Anzeige

Zwei kleine Fragen..

Zwei kleine Fragen.. | PSD-Tutorials.de

Erstellt von smaXx, 31.07.2015.

  1. smaXx

    smaXx Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2015
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Zwei kleine Fragen..
    Hi Leute!
    Ich bin neu hier und freu mich meine erste Frage stellen zu können.
    Bis vor kurzem habe ich alles in Lightroom- und nur Composings in Photoshop bearbeitet.
    Das habe ich nun geändert und gestalte alles in Photoshop.
    Als Hochzeitsfotograf sind das aber ne ganze Menge an Bilddaten jedes Wochenende.
    Mein Workflow wie folgt: NEF aus Lightroom in Phostoshop laden, PSD bearbeiten und dann als JPG abspeichern.
    Das gefällt mir allerdings nicht wirklich. da ich auf die Arbeitsschritte im Nachhinein nicht mehr zugreifen kann. PSD Dateien zu speichern, macht bei 1000 Bildern pro Woche auch keinen Sinn.
    Welche Möglichkeiten gibt es noch? Oder ist mein Weg schon der richtige?

    2. Frage, warum speichert Photoshop alle Jpegs als "copy"? Da steht "file must be save as copy with this selection"

    Ok, ich danke euch fürs lesen :D
    Und für eine ANtwort :)
    smaXx
     
    #1      
  2. gimbild

    gimbild Hat es drauf

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    2.696
    Geschlecht:
    männlich
    Zwei kleine Fragen..
    Doch! Solange bis ein Projekt endgültig (also nie) abgeschlossen ist, Speicher kostet doch nichts. Wenn deine Verträge allerdings nur die Übergabe von Papierbilder und JPG auf DVD beinhalten, dann bist du fein raus.
     
    #2      
  3. smaXx

    smaXx Noch nicht viel geschrieben

    Dabei seit:
    03.07.2015
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Zwei kleine Fragen..
    Ok, also bei Hochzeiten müssen es tatsächlich nur die JPGs sein, jedenfalls bei der Übergabe.
    Ich habe ein Raid5 von LaCie mit 20TB, derzeit aber nur 4TB davon belegt. Also Platz ist da.
    Nur habe ich ein bißchen Angst bekommen bei 100mb pro Datei. o0
    Dann werde ich ab jetzt die psd behalten, wenigstens ein Jahr lang.
     
    #3      
  4. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Zwei kleine Fragen..
    ad 2:
    Hast Du Ebenen und/oder Masken in dem Bild?
    Arbeitest Du im 16 bit-Modus?

    Wenn ja, kann das nicht als jpg gespeichert werden. Deshalb erstellt Photoshop eine Kopie im 8 bit-Modus, in der alles auf die Hintergrundebene reduziert ist. Ein Grund mehr, als psd zu speichern. ;)
     
    #4      
  5. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.968
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Zwei kleine Fragen..
    Jpeg speichert man ja auch über "für Web speichern"
     
    #5      
  6. dagdavincy

    dagdavincy Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    1.815
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    saarland
    Software:
    CS5 Mastersuite, Corel
    Zwei kleine Fragen..
    Würdest Du Filme verarbeiten hättest Dateien mit mehreren Gigabyte und müßtest zur Datensicherung entsprechend Vorsorge treffen - übrigens auch Vorsorge im Fall eines Verlustes dieses einzigen Datenträgers. Haste da mal dran gedachT?
     
    #6      
  7. hobbit-55

    hobbit-55 Hat es drauf

    11
    Dabei seit:
    27.02.2014
    Beiträge:
    2.514
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    CC2015
    Kameratyp:
    Nikon D3000; Panasonic DMC FZ 200
    Zwei kleine Fragen..
    #7      
  8. Andre_S

    Andre_S unverblümt

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    11.968
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    B-W
    Software:
    Ps CC, Capture One, PhotoLine, NIK Topaz ...
    Kameratyp:
    FZ1000
    Zwei kleine Fragen..
    Eben, ich verwende immer Lr/ACR und danach noch Ps.
     
    #8      
  9. Godsha

    Godsha Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neutraubling
    Software:
    Win/Mac Photoshop CS6 und CC
    Kameratyp:
    Canon D5 Mark III und Canon D7 Mark II
    Zwei kleine Fragen..
    Dein Workflow kommt mir komisch vor, wozu PSD.?
    Ich fotografiere auch viel bei Hochzeit, Taufen und Geburtstagen, viele Kinder.
    Bilder, die von mir ausgedruckt werden, werden als TIFF mit 16 Bit gespeichert.
    Sonst als JPEG 8 Bit.
    Ich glaube nicht, dass Hochzeitfotos verfremdet oder noch irgendwie verändert werden sollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2015
    #9      
  10. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Zwei kleine Fragen..
    Verfremden nein, verändern eventuell.

    Vignette, Colorkey - es gibt viele Möglichkeiten, aus einem Bild noch was spezielles zu machen.
     
    #10      
  11. LikeLowLight

    LikeLowLight Member

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    3.484
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    PS CS6 Ext.
    Zwei kleine Fragen..
    Warum? Wenn Negative nicht mehr benötigst, dann wirf sie weg.
    Die Ansicht, dass RAID-Systeme der Datensicherung dienen ist weit verbreitet, doch RAID-Systeme, gleich welcher Art dienen vor allem der Ausfallsicherheit im Betrieb. Die Datensicherung ist nur eine Irrmeinung. Datensicherung geschieht nur durch Kopieren auf möglichst viele externe Festplatten, die nach Möglichkeit noch disloziert sein sollen und jedenfalls nach der Sicherung elektrisch, also galvanisch getrennt aufbewahrt werden müssen.
     
    #11      
  12. Adi100

    Adi100 Raindrops keep falling on my head *summt

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    1.104
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Markgräflerland
    Software:
    CC ; LR5, Windows
    Kameratyp:
    DNG Spiegelreflex, Bridgecam, analoge Sammlerstücke
    Zwei kleine Fragen..
    @smaXx

    Lightroom wäre grade für solche Hochzeitsmassenproduktionen
    doch eher das richtige Werkzeug, wieso willst / musst du jedes Foto
    in Photoshop öffnen, die Möglichkeiten von Lightroom sind doch gerade
    für solche relativ einfachen Aufgaben ideal.
    Ich nutze Lightroom mittlerweile fast immer, und öffne darüber auch
    die Photoshop Bearbeitungen, wenn ich z.B. spezielle Filter anwenden will.
    (Das einzige was mich an LR nervt, dass es bedeutend langsamer werkelt wie PS)
     
    #12      
  13. Godsha

    Godsha Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neutraubling
    Software:
    Win/Mac Photoshop CS6 und CC
    Kameratyp:
    Canon D5 Mark III und Canon D7 Mark II
    Zwei kleine Fragen..
    Das ist schon extra, nach Wunsch.
     
    #13      
  14. Digicam

    Digicam weitestgehend nur noch lesend

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3.295
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    D-68723
    Software:
    Adobe CS 6
    Kameratyp:
    Fuji X-T10
    Zwei kleine Fragen..
    Das ist richtig, aber es ging ja um diese Aussage von Dir:
     
    #14      
  15. Godsha

    Godsha Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neutraubling
    Software:
    Win/Mac Photoshop CS6 und CC
    Kameratyp:
    Canon D5 Mark III und Canon D7 Mark II
    Zwei kleine Fragen..
    Ich arbeite auch nur in Photoshop, trotz dass ich Lightroom habe.
    Meine viele Bekannte Fotografen machen alles in Lightroom.
    Das ist Geschmacksache.
    Fotos von Menschen bearbeiten ist ein Kunst.
    Wenn ich sehr viele Fotos bearbeite und retuschieren muss,
    macht mir das kein Spaß mehr, das ist ein Muss.
     
    #15      
  16. Godsha

    Godsha Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neutraubling
    Software:
    Win/Mac Photoshop CS6 und CC
    Kameratyp:
    Canon D5 Mark III und Canon D7 Mark II
    Zwei kleine Fragen..

    Einziges was ich verändern in Schwarz-Weiß umwandeln.
     
    #16      
  17. pwfoto

    pwfoto Moin!

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    697
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creativ Suite CS6, LR6 (Win10)
    Kameratyp:
    EOS 700D, G9
    Zwei kleine Fragen..
    Hallo,
    viele Wege sind möglich, aber du hattest ja geschrieben, dass ich dir der jetzige Workflow nicht gefällt. Du hast ja gerade erst von LR auf PS umgestellt, ich schlage den Rückweg vor. Zum Vergleich mein Vorgehen: Ich nutzte immer LR, nehme dort die nötigen Änderungen vor und nutzte PS nur für Dinge, die LR nicht (oder schlecht) bietet.
    Aus LR heraus kann man dann alles so exportieren, wie man es braucht.
    Da du bei den Hochzeiten eher die Belichtung, Objektivkorrekturen oder kleine Bildfehler zu bearbeiten hast (als Profi wirst du ja nicht so fotografieren, dass du jedes Bild von Grund ändern musst) brauchst du wahrscheinlich selten PS. Die Arbeitsschritte lassen sich in LR alle nachvollziehen und zurücknehmen, außerdem die Bilder gut verschlagworten und archivieren.
     
    #17      
  18. dcmagie

    dcmagie Auf der Suche

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    495
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Lightroom 4 und PSE11+elementsXXL+LayersXXL+MetaRaw+NIK Complet und Affinity Photo
    Zwei kleine Fragen..
    Speichere deine Bilder als TifF wenn du PSD nicht magst da werden die Ebenen mitgespeichert und du kannst auch hinterher darauf zugreifen. Beim Speichern darauf achten das Ebenen Speichern angekreuzt ist.
     
    #18      
  19. Godsha

    Godsha Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    448
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neutraubling
    Software:
    Win/Mac Photoshop CS6 und CC
    Kameratyp:
    Canon D5 Mark III und Canon D7 Mark II
    Zwei kleine Fragen..

    Tja, kann sein.
    Ich mag LR einfach nicht und arbeite immer nur mit PS.
    B
    Ich kann darüber sehr viel diskutieren.
    z.B, ich fotografiere bei Hochzeit immer mit zwei Kameras, denn ist nie genug Zeit habe um Objektive zu wechseln.
    Blitz verwende kaum, ist aber immer dabei.
    In der Kirche darf man Blitz nicht benutzen, oder soll vorher Pfarrer fragen.
    Ich fotografiere in der Kirche mit Canon 85 f:1,2 und benutze Belichtungsmesser,
    dann passt alles einwandfrei und ISO soll nicht so viel erhöht werden.
    Wenn ich um 1000 Fotos fotografiere, wähle ich nur beste, fehlerhafte Bilder lösche einfach.
    Werde keine Bilder stundenlang korrigieren, das ist aber selten.
    Ich entwickeln Bilder in ACR und bisschen schärfe in Photoschop - das wars.
    Porträts von Braut Bräutigam retuschiere noch.
    Feaddi, ich werde nicht stundenlang darüber sitzen.

    Freilich ist Licht bei fotografieren alles, für mich RIFRH bei fotografieren sehr wichtig.
    Das war immer so, besten Fotografen sind vom Licht besessen.
    Man soll für das Licht ein Gefühl entwickeln, man kann beobachten wie Licht den Tag über umgibt.
    Ich mag es morgens und abends fotografieren, wenn Sonne goldenes Licht hat.
    Wenn die Sonne mittags im Zenit steht, fotografiere ich kaum, Ausnahme im Schatten.
    Genauso wichtig woher das Licht kommt, von vorne, von der Seite oder von hinten.?
    Richtung, aus der Licht kommt, hat einen Einfluss auf Gestaltung und Struktur eines Bildes.
    Richtung des Lichts beeinflusst die Breite der Schatten.
    Schatten verleihen dem Motiv Struktur und Gestalt.
    Worum sind die Schatten so wichtig?
    Bild soll bestimmte Tiefe haben, denn wir gleich Höhe, Breite und Tiefe sehen (dreidimensional),
    doch ein Foto hat nur zwei Demissionen, Höhe und Breite.
    Tiefe wird Eindruck von Tiefe durch Geometrie und Schatten erzeugen.

    Fotografieren ist meine Leidenschaft.

    Ich muss aber weg, muss grillen, ist auch meine Leidenschaft.
     
    #19      
  20. pwfoto

    pwfoto Moin!

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    697
    Geschlecht:
    männlich
    Software:
    Creativ Suite CS6, LR6 (Win10)
    Kameratyp:
    EOS 700D, G9
    Zwei kleine Fragen..
    Du musst dich ja für nichts rechtfertigen.
    Ausgangslage war:
    Wenn du mit PS arbeiten willst, würde ich dabei bleiben und die Bilder mit Ebenen als PS oder TIF speichern und dann ggf. über den Bildprozessor hinterher als JPG in gewünschter Qualität in ein anderes Verzeichnis speichern.
     
    #20      
x
×
×