Zylinder aus Streifen erstellen

Zylinder aus Streifen erstellen | PSD-Tutorials.de

Erstellt von draupnir, 09.11.2019.

  1. draupnir

    draupnir Jens Ulrich

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop ; Cheetah 3D, CINEMA 4D; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne einen Zylinder aus Streifen erstellen, so wie das Bild es zeigt. Aber statt mit einer Textur, sollen die farbigen Elemente echte 3D-(Unter-)objekte sein. So ähnlich wie die Pappe einer Klopapierrollen.
    [​IMG]

    Ich habe C4D R13, weiss aber gerade nicht, wie ich sinnvoller Weise beginnen soll.

    Danke im Voraus und schönes Wochenende.
     
    #1      
  2. TutKit

    TutKit Vollzugriff

    Vollzugriff auf sämtliche Inhalte für Photoshop, InDesign, Affinity, 3D, Video & Office

    Suchst du einen effektiven Weg, um deine Geschäftsideen aber auch persönlichen Kenntnisse zu fördern? Teste unsere Lösung mit Vollzugriff auf Tutorials und Vorlagen/Erweiterungen, die dich schneller zum Ziel bringen. Klicke jetzt hier und teste uns kostenlos!

  3. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    667
    Geschlecht:
    männlich
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Hi draupnir,

    du erstellst dir einen unterteilten Zylinder und färbst einzelne Polygonreihen ein.
    Ich glaube es heißt "Auf selektion beschränken".
    Die Polygonreihen extrudieren und dann einen Twist Deformer (!?) drauf.

    Ich habe kein C4D, ich hoffe du kommst auch nit einem Blender Screenshot klar.
    [​IMG]
     
    #2      
    Maegalcarwen gefällt das.
  4. draupnir

    draupnir Jens Ulrich

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop ; Cheetah 3D, CINEMA 4D; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Wow, coole Lösung. Aber dann ist es noch immer nur ein Zylinder. Ich brauche aber die Streifen als Unterobjekte. Vielleicht kann man dann die Streifen aus dem Zylinder herauslösen. Ich schau mal, ob C4D auch so eine Twist-Funktion hat. - Danke in jedem Fall für die Ideen.

    Ich habe mir jetzt eine (unständliche) Lösung gebastelt aus Helix, Rechteck und Sweep-NURBS. Für den Screenshot habe ich ein paar Streifen unsichtbar gemacht, um es zu verdeutlichen.

    [​IMG]
     
    #3      
  5. noltehans

    noltehans Aktives Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    667
    Geschlecht:
    männlich
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Deine eingefärbten Polygonreihen duplizieren und vom Zylinder abtrennen, schon hast du ein eigenständiges Objekt auf das du den Twist Deformer anwenden kannst.

    [​IMG]
     
    #4      
  6. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.077
    Geschlecht:
    männlich
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Ja, kann man herauslösen. Noltehans hat’s richtig erklärt, duplizieren und partiell löschen. Da schon eine Selektion besteht für die Farben, ist das auswählen auch einfach.
    Das Objekt das Du suchst heißt in der englischen C4D Version auch Twist und ist ein sog. Deformer, im Deutschen Verdreh-Objekt, und ist immer noch ein Deformer ;)

    Holla ist das umständlich - warum sind das nicht nur 2 Objekte? Aber immerhin hast du einen Weg gefunden, das ist das tolle an 3D Programmen, dass sie meist so viele Wege zur Verfügung haben für gleiche Ergebnisse.
     
    #5      
  7. draupnir

    draupnir Jens Ulrich

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop ; Cheetah 3D, CINEMA 4D; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Ich habe meine Lösung erstmal mit 360°-Drehung aufgebaut, dann dupliziert und verschoben. Später ist mir dann auch eingefallen, daß ich mit n*360° es einfacher haben könnte. In zwischen habe ich eine den "Twist" raus. Jetzt habe ich zwei Lösungen, die recht einfach gehen. Der Vorteil der Helix mit n*360° ist, daß es eine Wandstärke besitzt, was der der einfache Twist des Zylinders nicht enthält.
    Danke für's Lesen und Antworten. Einen schönen Sonntag.
     
    #6      
  8. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.077
    Geschlecht:
    männlich
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Der Nachteil ist der kompliziertere Aufbau und die Einstellerei, und u.U. die Passgenauigkeit, wenn Du die brauchst. Die Helix ist nicht das beste Beispiel dafür. Kommst Du aus dem CAD Bereich?
    Eine „Wandstärke“ erstellst Du in Sekundenbruchteilen mittels Extrudieren, Shortcut D. „Deckfläche“ nicht vergessen.

    Btw., was völlig anderes. Hab grad den Satz gelesen „In der Zukunft wird 3D noch wichtiger werden, wenn es endlich möglich ist, 3D-Inhalte ohne besondere Brillen zu betrachten.“ - das geht mit speziellen Monitoren schon seit 12-15 Jahren. Ich hab damals an zwei solchen Monitoren gearbeitet. Mit leichten Kopfschmerzen, aber Immerhin ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2019
    #7      
    Sabinerin gefällt das.
  9. draupnir

    draupnir Jens Ulrich

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop ; Cheetah 3D, CINEMA 4D; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Als Brillenträger haben bei mir VR-Brillen nur wenige Chance. Daher bin ich der Meinung, es wird sich erst wirklich durchsetzen, wenn es ohne Brillen funktioniert. Mal sehen, vielleicht kommt ja nach der 8k- wieder eine 3D-Welle. :)
     
    #8      
  10. CUBEMAN

    CUBEMAN Polyboy

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    3.021
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Software:
    Cinema 4D, VRay, ZBrush, Rhino 5, Photoshop, After Effects
    Zylinder aus Streifen erstellen
    #9      
    Sabinerin gefällt das.
  11. draupnir

    draupnir Jens Ulrich

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kelkheim (Taunus)
    Software:
    Adobe Dimension, Illustrator, Photoshop ; Cheetah 3D, CINEMA 4D; Corel Painter
    Kameratyp:
    Sony Alpha 7R
    Zylinder aus Streifen erstellen
    Ja, ein dritter Weg, danke dafür. Die Verschiebung im Lathe erspart einem die Helix.
     
    #10      
  12. KBB

    KBB Blaubär

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    9.077
    Geschlecht:
    männlich
    Zylinder aus Streifen erstellen
    ?Wie kommste auf VR-Brillen?
    Brillenlose Monitore funktionieren schon viele Jahre ohne jede Brille. Der Link sollte eigentlich zu einem Bericht aus den letzten Jahren über autostereoskopische Monitore führen, die, wie im Bericht und von mir erwähnt, nicht wirklich neu sind ;) Mehr Pixel sind natürlich besser, weil der Monitor wie so oft beim stereoskopischen Sehen geteilt wird und z.B. eine spezielle Prismen-Folie bekommt (wie die alten 3D Postkarten ;)), die einen Teil der Pixel nur ins rechte, den anderen nur ins linke Auge ablenkt. Das war die Technik, die bei den Monitoren verbaut waren, die ich genutzt habe. Dadurch wird jede Brille überflüssig und mit mehr K bekommt man natürlich auch wieder mehr Schärfe für jedes Auge. Aber ich drifte von Deinem Thema ab.
     
    #11      
Seobility SEO Tool
x
×
×