News

Adobe-Document-Cloud

Platzhaltergrafik für News
Papier-Dokumente werden überflüssig

Adobe stellte seine neueste Lösung für die Dokumenten-Verwaltung vor: die Document-Cloud.

Adobe Document Cloud
⌙  Bildquelle: Screenshot adobe.com

Die Document-Cloud soll als Speicher und Verteil-Kanal für PDFs dienen. Adobe möchte die Art, wie Dokumente behandelt werden, revolutionieren. Dass rund 80% aller Dokumente nicht digital verfügbar sind, störte Adobe schon lange. Mit der neuen Software soll es nun möglich sein, Dokumente in der Cloud zu speichern und dann von überall darauf zugreifen zu können. Doch nicht nur das. Auch das Erstellen, Bearbeitung, Unterschreiben, Versenden und Nachverfolgen der Dokumente soll möglich sein. Die Software ist auf die Zusammenarbeit mit Adobe Acrobat DC ausgelegt.

Wer Acrobat XI abonniert, kann sich Acrobat DC direkt nach der Veröffentlichung, welche in den nächsten 30 Tagen sein wird, runterladen. Wer bereits eine Acrobat-XI-Lizens besitzt, bekommt die neuen Produkte automatisch freigeschaltet.

Für mich hört sich das ganz nützlich an, was haltet ihr von dieser Neuerung?

Eure Jenny

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe hat Updates für die Anwendungen der Creative Cloud veröffentlicht. Werfen wir einen Blick auf die Neuerungen, die sich u. a. für...

Weiterlesen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

In der ersten Juniwoche erschien Version 3 der Nik Collection by DxO. Welche Neuerungen euch erwarten und was sie euch bringen, könnt ihr...

Weiterlesen

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Es gibt interessante Neuigkeiten zu Luminar. Heute wurde das neue Update 4.2 angekündigt und passend für den perfekten Einstieg in...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.04.2015 - 23:05

ich habe heute Acrobat DC installiert und anschl. sehr große Probleme gehabt, weil ohne mein Wissen automatisch auch Acrobat XI deinstalliert wurde, alles wichtige habe ich hier aufgeschrieben:

https://www.psd-tutorials.de/news/view/adobe-acrobat-dc-steht-offiziell-zur-verfuegung

Portrait von fritzeken
  • 20.03.2015 - 08:14

Eigentlich wurde dieser Weg schon seit langem gezeigt, aber noch nicht konsequent genutzt - Nuance PaperPort ist bereits ziemlich ausgereift in der Erstellung und Verarbeitung, Versendung und Speicherung von Dokumenten im PDF-Format. Bleibt abzuwarten, wie und ob sich Adobe auf diesem Gebiet schlagen wird.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.03.2015 - 13:27

hallo, wenn ich die Adobe-Methode richtig verstehe, soll wohl jeder wie von @Stille_Wasser genannt jetzt auch für Acrobat seine eigenen Ressourcen verwalten können und gegebenenfalls zur Verfügung stellen.
Aber daß sämtliche Dokumente in der Adobe Cloud gespeichert werden ist reine Utopie.
Zur papierlosen Archivierungsspeicherung im pdf-Format wie von Nuance und anderen Firmen angeboten, braucht man kein Acrobat bzw. Adobe-Abo.
Meinem MFC-Gerät lag eine Lite-Version zur Umwandlung bei. Klappt problemlos.

Portrait von cracker
  • 19.03.2015 - 22:52

Bin gespannt. Gefallen könnte mir das auch, da ich auch das Problem gut kenne.

Portrait von Stille_Wasser
  • 19.03.2015 - 15:00

https://www.youtube.com/watch?v=FiC2ISiamLE&feature=youtu.be

Der zweite Beitrag dieser Sendung beschäftigt sich mit dieser Document Cloud. Schon interessant: da werden vor allem eigene Resourchen die man erstellt hat, Beispielsweise Schriften mit Farben und Ebenenstil so abgespeichert, das man mit allen angemeldeten Geräten (selbst angemeldet, sollte man vielleicht dazu schreiben) darauf zugreifen kann. Aber da gibt es sehr viele Möglichkeiten und man kann das auch für Gruppenarbeit nutzen.
Geht da also nicht nur darum, fertige komplette Dokumente zu speichern und zu teilen sondern - aus meiner Sicht der wichtigere Teil - eigene Resouchen überall verfügbar zu haben.

Portrait von buerzel
  • 18.03.2015 - 19:22

Ja - dann mal her mit deinen Dokumenten! Unterschrift nicht vergessen ... :)

x
×
×