News

Adobe Experience Design: Jetzt auch für Windows verfügbar

Adobe Experience Design: Jetzt auch für Windows verfügbar
User Experience für Apps und Webseiten

Persönlich erwartet hatte ich diese Meldung bereits zur Adobe MAX – doch damals wurden für Experience Design CC nur marginale Fortschritte kundgetan. Jetzt gab man bekannt: Das Programm ist in der neuen Version 0.6.8 (und damit weiterhin als Beta) auch für Windows-Nutzer zum Ausprobieren verfügbar. Wohlgemerkt: Unterhalb von Windows 10 und dem Anniversary-Update läuft da nichts.


User Experience für Apps und Webseiten entwickeln: Mit XD soll das leichter gehen

Adobe XD richtet sich an alle UX-Designer, die sich für ihre Tätigkeiten ein Komplettpaket wünschen. Webseiten oder Apps designen – und die Prototypen zwischendurch in Echtzeit immer wieder auf verschiedenen Endgeräten ausprobieren, ohne die Software verlassen zu müssen.

Ebenfalls möglich ist die direkte Zusammenarbeit im Team: Einfach einen Link an die Mitwirkenden schicken, schon können diese ihre kritischen Kommentare im Prototypen hinterlassen. Auf der Webseite zu Experience Design CC heißt es zusammenfassend, mit dem Programm werde „der Weg von der Idee zum fertigen Produkt kürzer.“ Klingt geschmeidig – ob es so ist, können nun neben Mac-Freunden auch die Windows-Nutzer ganz praktisch testen.
 

Die Aufgabe für die XD-Entwickler: Versionsangleichung

Ein Wermutstropfen muss jedoch vorläufig vom Windows-UX-Designer-Auge hinabfließen: Das erste Release der Windows-Version verfügt noch nicht über denselben Funktionsumfang wie die schon länger in der Entwicklung befindliche Mac-Version. Die Angleichung der Features für beide Varianten sei aber erklärtes Ziel und dies solle „so schnell wie möglich“ erreicht werden.

Und so liest man denn überaus gehäuft auch einschränkende Sätze wie „Weitere Neuerungen folgen“ oder „Adobe XD für Windows wird in Kürze um zahlreiche Funktionen erweitert“. Monatliche Updates sind angekündigt.
 

So geht es mit XD für macOS weiter

Auch hier gilt: monatliche Updates werden (wie gewohnt) folgen. Allerdings werde man sich nunmehr und zunächst weniger um die Einbindung neuer Features als vielmehr um die Behebung von Fehlerteufeln, die Verbesserung der Performance und das Reagieren auf User-Feedback kümmern. Übrigens, nebenbei erwähnt, hätten bereits über 500.000 Menschen die Mac-Version heruntergeladen. Grundlegendes Interesse am Programm scheint also vorhanden zu sein.
 

Abgesehen vom Oktober dieses Jahres gab es seit der ersten Veröffentlichung von Adobe Experience CC im März tatsächlich monatlich ein Update. Eine Frequenz, die zum einen zeigt, dass man dran ist – und zum anderen aber auch, dass offensichtlich noch viel da ist, an dem man dranbleiben muss. Ein offizieller Release ohne das Wörtchen „Beta“ ist noch immer nicht abzusehen. Bis dahin bleibt Creative Cloud-Nutzern aber die Möglichkeit, sich einmal einzufühlen und zu prüfen – nun eben auch unter Windows 10.
 
Hat jemand von euch XD mal getestet?
 
Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Screenshot Website Adobe Experience CC (Beta)

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Sales zum Black Friday: 65 % Rabatt auf die Videobearbeitungssoftware VideoProc

Sales zum Black Friday: 65 % Rabatt auf die Videobearbeitungssoftware VideoProc

Der Black Friday steht ins Haus und somit erwarten euch vielerorten satte Rabatte. So auch bei Digiarty, die euch gleich 65 % Rabatt auf...

Weiterlesen

Photoshop CC 2021 bringt eine Mustervorschau und neurale Filter

Photoshop CC 2021 bringt eine Mustervorschau und neurale Filter

Siehe da: Photoshop CC 2021 ist da. Ab jetzt könnt ihr nach euren Presets suchen und eigene Muster mithilfe einer interaktiven Vorschau...

Weiterlesen

Creative Cloud-Anwendungen: Updates im Überblick

Creative Cloud-Anwendungen: Updates im Überblick

Illustrator erscheint für das iPad, Adobe Fresco kann auf dem iPhone gestartet werden und die Lightroom-Apps erhalten ein neues Werkzeug...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Pilgrim2
  • 20.12.2016 - 18:54

Vielen Dank hierfür.

Portrait von steinerandmore
  • 19.12.2016 - 22:04

Ja bereits etwas seit einer Woche angetastet. Nun ja durch aus nicht schlecht allerdings auf Windows gefällt es mir noch gar nicht stürzt immer wieder ab, was natürlich nervt. Aber durch aus wie du schon schreibst da wird sicher noch viel mehr gehen, ich freu mich trotzdem auf die Updates und das ein oder die andere Erweiterung in Adobe Xd.

x
×
×