News

Adobe InDesign 2021 (v16.3)

Adobe InDesign 2021 (v16.3)

Gestern ist Adobe InDesign in der Version 16.3 erschienen. Diese Version läuft nun auch nativ auf Apple M1-Prozessoren, wie sie in macBook, mac Mini und iMac zu finden sind. Adobe gibt den Geschwindigkeitszuwachs mit 150 % an. Im nativen Modus gibt es geringfügige Funktionsunterschiede gegenüber dem Rosetta-Emulationsmodus:

Plug-ins, die nicht M1 unterstützen

Es gibt noch zahlreiche Plug-ins, die nur auf Intel-Prozessoren laufen und daher auf Rosetta angewiesen sind. Benötigen Sie solche Plug-ins, dann müssen Sie auch InDesign im Rosetta-Modus ausführen.

InDesign 16.3 und Adobe Bridge

Aktuell kann die Bridge aus InDesign nicht gestartet oder eine Verbindung zu Bridge aufgebaut werden. Adobe bietet keinen Workaround dazu an.

Wichtiger Hinweis für Postscript Type1-Schriften

Adobe stellt die Unterstützung für Type 1-Schriften im Januar 2023 ein. Weitere Infos unter https://helpx.adobe.com/de/fonts/kb/postscript-type-1-fonts-end-of-support.html

Handbuch und Sprache

InDesign hat unter anderem eine deutsche Oberfläche. Das Online-Handbuch sowie zahlreiche Tutorials stehen auch in Deutsch zur Verfügung.

Systemvoraussetzungen

  • Microsoft Windows 10 (64 Bit) Version 1607 oder höher,
  • macOS v10.14 (Mojave) oder höher

Hinweis: Auf Apple M1-Macs läuft Adobe InDesign 16.3 jetzt auch nativ.

Links

Link zu älteren Artikel über InDesign 16.2

----
Bildquellen:
Vorschau, Titel: © 2021 Adobe, Website

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Artista 1.5.9

Artista 1.5.9

Arttista ist ein Vektorzeichen- und Animationsprogramm mit einem leistungsstarken und schnellen Rendering aus Brasilien. Das digitale...

Weiterlesen

GIMP 2.10.30

GIMP 2.10.30

GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein pixelbasiertes Grafikprogramm, das Funktionen zur Bildbearbeitung und zum digitalen Malen von...

Weiterlesen

Pixelmator Pro 2.3.4 unterstützt Apple Motion

Pixelmator Pro 2.3.4 unterstützt Apple Motion

Der Grafikeditor Pixelmator wurde 2007 entwickelt und steht nur unter macOS und iOS zur Verfügung. Es war das erste Grafikprogramm (2010),...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×