News

Adobe MAX: Klickt euch rein (Update)

Adobe MAX: Klickt euch rein (Update)
* News wurde vollständig aktualisiert (03.11.2016/15:00)

Die hauseigene, jährliche Veranstaltung von Adobe findet momentan und noch bis zum 4. November statt. Für Ferngebliebene bietet sich die Möglichkeit, zwei Keynotes anzusehen. Gestern bereits lief „Die Zukunft von Kreativität und Design“ (aktuell auch in der Wiederholung einsehbar). Heute Abend folgt um 18:00 Uhr „Die Community inspiriert zur Kreativität“. Mit dabei: Filmregisseur Quentin Tarantino, Fotograf Lynsey Addario, Modedesigner Zac Posen und Künstlerin und Bildhauerin Janet Echelman.

Im Rahmen der Adobe MAX wurde nun unter vielem anderen bereits Folgendes verkündet:

Adobe Sensei
Mit dieser Namensgebung wird im Prinzip alles unter einem Hut zusammengefasst, was in der Creative Cloud, der Adobe Marketing Cloud und in der Adobe Document Cloud im weitesten Sinne mit maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz zu tun hat. Motive in Bildern werden automatisch analysiert, um beispielsweise Empfehlungen für Tags auszusprechen. Schriften werden erkannt und Empfehlungen für ähnliche Typen ausgesprochen. Und so weiter. Suchen, Finden und Organisieren inmitten von Millionen Inhalten soll auf diese Weise einfacher werden. Hier gibt es weitere Informationen dazu.

Adobe Photoshop Sketch, Photoshop Fix und Comp CC für Android
Die drei benannten Apps soll es nun auch für Android geben. Mit Photoshop Fix wird das Augenmerk auf die Porträt-Bearbeitung gelegt, mit Adobe Comp können Layouts generiert werden, Photoshop Sketch eignet sich zum Zeichnen und Malen.


Partnerschaft von Reuters und Adobe
Angekündigt wurde, dass Reuters, die weltweit größte Nachrichtenagentur, eine Partnerschaft mit Adobe eingeht (hier die offizielle Meldung). Das Anliegen: Das gesamte Foto- als auch Videomaterial der Agentur soll künftig über Adobe Stock zur Ansicht und zur Lizenzierung zur Verfügung stehen. Bedeutet konkret:
  • News-, Sport- und Entertainment-Fotos werden täglich aktualisiert.
  • 12 Millionen Bilder kommen direkt aus dem Archiv.
  • Es gibt Videomaterial zu großen Events aus aller Welt und über eine Millionen Videos aus dem Reuters-Archiv mit historischen News.
Die Integration des Reuters-Materials in Adobe Stock wird in der ersten Hälfte des Jahres 2017 erwartet.


Project Felix
Ein neues, noch namenloses und nur unter dem Arbeitstitel „Project Felix“ angekündigtes Design-Programm soll es ermöglichen, 3D-Vorlagen in Zweidimensionales einzubinden. Kurz gesprochen werden hier also vorgefertigte, dreidimensionale Vorlagen eingefügt, können dann mit einfachen Mitteln bearbeitet und damit in Bilder eingefügt werden. Speicherbar ist das Ganze dann auch als PSD, sodass weitere Bearbeitungen in Photoshop erfolgen können.

Voraussichtlich soll die Beta-Version Ende 2016 für Windows 10 und OSX bereitgestellt werden. Wer ein Creative Cloud-Abo besitzt, kann sich den Felix dann direkt auf den Rechner ziehen. Hier ein Video zur Vorstellung:
 


Software-Updates
Bereits ausgerollt wurden die Updates für zahlreiche Programme der Creative Cloud. Hier findet ihr eine Kurzzusammenfassung der Neuerungen für Photoshop, InDesign, Illustrator, Lightroom sowie für Premiere Pro, After Effects, Dreamweaver, Muse, Animate, Experience Design und Character Animator.
  • Bei den Versionsnummern der Programme gibt es einen satten Sprung nach vorn und so geht es von den bisherigen 2015ern direkt hinauf zur Bezeichnung 2017. Aus Photoshop 2015.5 wurde also beispielsweise Photoshop 2017.
  • Vielen Programmen gemein sind Neuerungen in den Creative Cloud-Bibliotheken (Unterstützung von Adobe Stock-Vorlagen, überarbeitete Funktion „Verknüpfung teilen“), der integrierte, direkte Zugriff auf Inhalte von Adobe Stock sowie die Integration des Typekit Marketplace.
  • Mit Team Projects wird die gemeinsame, gleichzeitige Arbeit an Projekten in Premiere Pro, After Effects und Prelude möglich (für Inhaber von „Creative Cloud für Teams“ oder „Creative Cloud für Unternehmen“).
  • Darüber hinaus gab es natürlich für jedes einzelne Programm spezifische Neuerungen. Im Vorschaubild dieser News beispielsweise zu sehen: das neue Suchfenster in Photoshop (einfach über Strg + F zu öffnen). Und im Titelbild der News: das neue Fenster, wenn man in Photoshop auf Datei > Neu klickt.
Die Updates können direkt durch eine Aktualisierung über die Creative Cloud gezogen werden. Bei mir liefen die Updates für Photoshop, Illustrator, InDesign, Acrobat DC, After Effects, Character Animator, Dreamweaver, den Media Encoder (jeweils in der CC-Version) reibungslos, nach ca. einer halben Stunde war alles erledigt. Beachtet aber sicherheitshalber auch die Kommentare von jmittendorf und draupnir unter dieser News.

Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Screenshots Adobe Photoshop CC (2017)

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Mit Inspiration könnt ihr Großes erschaffen. Zeigt eure Kreativität in allen Formen und Farben und sichert euch die Apps und Tools von...

Weiterlesen

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

Seit ich 9 Jahre bin, interessiere ich mich für Computer. Der erste Rechner war ein Amiga 500. Ich war begeistert, als ich Wörter...

Weiterlesen

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Hochwertige Bücher zu sehr günstigen Preisen findet ihr bei terrashop.de jede Menge. Aktuell gibt es obendrein eine tolle Aktion für...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von kw513143
  • 03.11.2016 - 20:03

Adobe bewegt sich immer weiter von dem was man als "Hobby normal" braucht weg. Es ist ihr gutes recht so zu handeln, als Hobbyist werde ich all dies wohl nicht nutzen können. Ergo bleibe ich beim alten.

Portrait von rocking_sid
  • 03.11.2016 - 17:53

Ich finde Neuerungen sehr innovativ und zukunfsweisend!

Portrait von off
off
  • 03.11.2016 - 12:22

Auf den ersten Blick nur verwirrend.

x
×
×