News

Adobe Photoshop CS3 – Das Praxisbuch zum Lernen und Nachschlagen

Platzhaltergrafik für News

Adobe Photoshop CS3 – Das Praxisbuch zum Lernen und Nachschlagen

Bibliografische Angaben:
Galileo-Press/Bonn 2007/ISBN 978-3-89842-888-0/49, 90 Euro/1019 Seiten mit DVD

Niveau:
Für Einsteiger in Adobe Photoshop CS3 – ein optimaler Zugang zu den facettenreichen Funktionen des führenden Bildbearbeitungsprogramms.

Thema:
Alle Werkzeuge, Funktionen und Arbeitsweisen von Adobe Photoshop werden in Grundlagen- und Praxisworkshops vorgestellt und erklärt.

Autor:
Sibylle Mühlke – Photoshoptrainerin und Fachautorin

Inhalt:  
Adobe Photoshop ist und bleibt wohl auch für unbestimmte Zeit der Standard in Sachen Bildbearbeitung. Mit seiner neuesten Version CS3 hat sich als mächtigstes Werkzeug in der Bildbearbeitung wiedermals bestätigt und mit neuesten Funktionen die Vormachtstellung ausgebaut. Das ist gut für alle Anwender – ob Fotografen, Designer, Gestalter oder ambitionierte private Nutzer – und für jene, die es werden wollen. Gerade für Einsteiger erscheint es nahezu unmöglich, sämtliche Möglichkeiten dieses Programms in einer überschaubaren Zeit zu erlernen. Ebenso stellt sich für Autoren die Frage, wie diesem Erfordernis mit einem Standardwerk, dass den Spagat von Theorie und Praxisrelevanz beherrscht, begegnet werden kann. Sibylle Mühlke hat mit ihrem Praxisbuch zum Lernen und Nachschlagen einen Versuch vorgelegt, der sich zeigen lassen kann.
 
Teile:
1. Grundlagen
2. Der Umgang mit Dateien
3. Ebenen
4. Auswahlen und Masken
5. Farbe und Farbveränderungen
6. Bildkorrektur
7. Repararieren und Retuschieren
8. Photoshop und die digitale Fotografie
9. Filter
10. Pfade und Formen
11. Text
12. Bildausgabe
13. Infoteil

In 13 Teilen untergliedern sich 46 Kapitel und zahlreiche Unterkapitel, sodass allein das Inhaltsverzeichnis auf 26 Seiten kommt. Gleich zu Beginn gibt das Buch nützliche Hinweise, wie dieses Buch strukturiert ist und der Leser bestmöglich zu handhaben weiß. Die Aufbereitung der Inhalte orientieren sich nicht an die Funktionen und Befehle von A-Z, sondern an die Arbeitsabläufe des Anwenders.

Zum Nacharbeiten findet der Leser auf der beigelegten DVD die Bilder aus den Buchinhalten. Ebenfalls sind darauf über 2 Stunden Videotraining in 19 Workshops zu PS-Techniken wie z. B. zur Porträtretusche enthalten. Durch die Inhalte ziehen sich nun die einzelnen Werkzeuge und Funktionen von Adobe PS. Zur Belebung des Textes und Veranschaulichung der Vielfalt finden sich durchgängig Schritt-für-Schritt-Tutorials im Buch. In diesen Anleitungen geht es um einsatzbezogene Themen, die durchaus auch Kombinationen von Werkzeuganwendungen erfordern. Mit über 40 dieser Tutorials – so etwa komplexe Farbstiche entfernen, Bildkantengestaltung, Aktionen, Animationen etc – ist der Leser sehr gut bedient, weil: qualitativ inhaltlich aufbereitet mit relevantem Praxisbezug.

Der Sprachstil der Autorin ist nachvollziehbar und kompetent; die Inhalte sind leicht zu erschließen. Das Buch weist die nötigen vielen (farbigen) Bilder auf, um den vielen Inhalten auch visuell Akzente zu setzen. Schöne Fotos und genügend Programmscreenshots beleben das Buch. Das Layout sowie die Druckqualität überzeugen ebenso in bekannter Weise von Galileo-Produkten.

Einzige Kritikpunkte: Die Filterübersicht hätte wohl verkürzt auch genügt. Der Anwender kann sich am Rechner sehr schnell und einfach selbst einen Überblick verschaffen. Da hätte ich mir an dieser Stelle lieber ein paar Workshops zum komplexen Einsatz von Filtern zur Erreichung fortgeschrittener Effekte gewünscht. Ebenso mutet das letzte Kapitel zum Troubleshooting, eine Art FAQ, etwas lieblos an. In Hinsicht auf Praxisrelevanz bleibt dieser Teil quantitativ hinter den Erwartungen.

Im Ergebnis darf man überzeugt sein, dass der Lernwillige hier ausreichend Input findet, um seinem Drang nach Wissen und Handling zu Adobe Photoshop CS3 zu befriedigen. Auch als Nachschlagewerk wird das Buch wohl immer wieder gern zu Hand genommen werden: Denn mit Praxishilfe (Tastaturkürzel und Referenzkarte sowie Werkzeugübersicht dt./eng.) und Glossar bleiben die Buchbeilagen allgegenwärtig in der täglichen Praxis.

Fazit: Mit 50 Euro ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Hinsicht auf Inhaltsfülle, Didaktik und Lerneffekt. Der Autorin ist es gelungen, für Einsteiger und Aufsteiger ein relevantes Praxisbuch vorzulegen, dass so schnell nicht an Aktualität verlieren wird.   


Zum günstigen Anbieter

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×