News

Adobe präsentiert neue Beta-Version von Muse

Platzhaltergrafik für News
Programm zur Webseitenerstellung für Designer erhält mehr als 40 Erweiterungen und ist jetzt auch in deutscher, französischer, spanischer, schwedischer und niederländischer Sprache verfügbar
 
München, 04. November 2011 – Adobe Systems hat Muse Beta 4 veröffentlicht, eine aktualisierte Version des Programms, mit dem Grafik-Designer professionelle HTML-Webseiten erstellen können, ohne Code schreiben zu müssen oder durch Vorlagen eingeschränkt zu sein. Als Antwort auf das positive Feedback der internationalen Nutzer enthält die aktualisierte Version mehr als 40 Erweiterungen und ist nun in fünf zusätzlichen Sprachen erhältlich: Französisch, Deutsch, Spanisch, Schwedisch und Niederländisch.
 
"Mit derzeit 330.000 Beta-Downloads erfreut sich Muse großer Beliebtheit bei Designern in aller Welt," so Lea Hickman, Vice President Design und Web Product Management bei Adobe. "Das Feedback der Design- und Web-Communities ist für uns sehr hilfreich, wenn es darum geht, die Muse-Funktionen zu verbessern und weiterzuentwickeln. Damit stellen wir sicher, dass bestehende und neue Nutzer stets von den verbesserten Funktionalitäten des Programms profitieren, während sie die Freiheit genießen, Webseiten zu entwerfen, ohne dafür Code schreiben zu müssen."
 
Die Neuerungen der Muse Beta 4 umfassen optimierte Funktionen für Diashow-Übergänge und Akkordeon-Widgets, beides häufig nachgefragte Anwendungen der Muse-Nutzer. Designer aus Frankreich, Deutschland, Schweden und den Niederlanden haben nun die Möglichkeit, Muse in ihrer Muttersprache zu verwenden. Eine Übersicht der neuen Funktionen, Verbesserungen und Erweiterungen ist auf der Muse-Webseite abrufbar: http://muse.adobe.com/beta4.
 
Designer, die Muse bereits nutzen, werden beim nächsten Öffnen des Programms aufgefordert, dieses zu aktualisieren und können dabei ihre favorisierte Spracheinstellung auswählen. Auf der Website http://muse.adobe.com finden sich, neben dem Download der Muse Beta 4, eine Galerie von Webseiten, die mit Muse erstellt wurden, aber auch hilfreiche Tutorials zum Programm selbst. Rückfragen an das Muse-Team und Feedback zum Programm sind über die Webseite http://support.muse.adobe.com möglich.

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von arite
  • 06.11.2011 - 10:48

nunja, um es auf den punkt zu bringen: http://praegnanz.de/weblog/adobe-und-die-vielen-strohhaelme

Portrait von M9_Chris
  • 06.11.2011 - 02:21

Ich finde das dies eine sehr spannende Sache ist.
So kann der Profi- oder Hobbypixler seine Werke einfacher selbst publizieren und muss nicht vor eine Code zurückschrecken.
Danke dafür, kannte ich noch nicht.

Portrait von Pionierbrigade70
  • 04.11.2011 - 18:42

Schon gelesen. das Programm bleibt hoffentlich noch kostenlos. Wäre zu wünschen.

Portrait von Joe-Icebaer
  • 11.11.2011 - 08:09

dann schau dir mal auf der HP unter Prices an was Adobe vor hat......

http://muse.adobe.com/pricing.html

wenn das auch für die anderen Produkte Schule macht, dann ist für mich Schluss mit Adobe! Der vollkommen falsche Weg.

x
×
×