Anzeige
News

Änderungen in der Punkteverteilung

Platzhaltergrafik für News

Liebe User, 

jetzt zum Jahresausgang haben wir noch eine kleine Punkteanpassung vorgenommen. Und zwar wird der Punkteabzug für Tutorials – sowohl Online-Ansicht als auch PDF-Download - angehoben. 

  • Alter Wert: 10 Punkte
  • Neuer Wert: 30 Punkte

Wir könnten jetzt rumschwafeln über die Inflation, die uns auch trifft. Aber das wäre nur vorgeschoben. Es geht viel mehr darum, dass wir mittelfristig ein Problem darin bekommen, die Tutorials zu finanzieren. Seien wir offen: Das letzte User-Generated-Tutorial geht auf Ende November zurück. Bei den restlichen Inhalten gab es immer Vereinbarungen mit den Autoren/Trainern. Jeder Inhalt hat seinen Wert – und dieser muss sich auch im Punkteabzug niederschlagen, sonst erlahmt hier irgendwann der Contentstrom. Und wir sind sehr stolz darauf, dass wir so eine gute Kontinuität in der Freischaltung (2-3 Inhalte jeden Tag) bereits seit Jahren haben. Das wollen wir sicherstellen.

Wenn wir mal schauen, was man für von nun an 30 Punkte (also in der direkten Umrechnung 30 Cent) bekommt, dürfte sich niemand beschweren können. Unsere Inhalte sind in meinen Augen eine große Bereicherung sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene und professionelle Anwende. 

Damit alles möglichst fair bleibt, heben wir auch die Startpunkte für unsere neuen Mitgliedern an. 

  • Alter Wert: 100 Punkte
  • Neuer Wert: 300 Punkte

Wir hoffen, so einen guten Ausgleich gefunden zu haben. Und nach wie vor tickt der Counter rechts, der euch anzeigt, wie lange ihr den aktuellen Inhalt punktefrei online anschauen könnt.

Beste Grüße
Matthias

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

7-Tage-Streaming – auf in die dritte Dimension

7-Tage-Streaming – auf in die dritte Dimension

Am letzten Sonntag im Mai startet unser nächstes kostenloses 7-Tage-Streaming, mit dem wir euch in die dritte Dimension...

Weiterlesen

Neu im März – Vorlagen für Ostern, Photoshop-Assets, Mockups und Trennlinien

Neu im März – Vorlagen für Ostern, Photoshop-Assets, Mockups und Trennlinien

Werfen wir einen Blick auf die März-Inhalte – das ist neu auf TutKit.com und im Shop von PSD-Tutorials.de …   Auch im...

Weiterlesen

Axel Voss gründet Unternehmen für Upload-Filter

Axel Voss gründet Unternehmen für Upload-Filter

Die EU-Urheberrechtsreform kommt. Axel Voss hat die perfekte Lösung!   An seiner Person schieden sich in jüngster Zeit die...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Michel1966
  • 30.12.2014 - 18:14

Wenn Du möchtest, schicke ich Dir Links zu all den Themen mit tausenden von kostenlosen Tutorials.
Ja, ich bin Sammler und habe derzeit ca. 50GB in ca. 50.000 Dateien an Tutorials und Links in meinem privaten Fundus (ohne Videos).
Wie Du ja weißt, bin ich seit knapp 15 Jahren Admin eines großen Grafik Forums.

Portrait von Matthias
  • 30.12.2014 - 19:12

Ehrlich gesagt kann ich jetzt deinen Namen keinem mir bekannten Grafikforum zuordnen. Um welches handelt es sich?

Portrait von Michel1966
  • 30.12.2014 - 10:35

jenni 27.12.2014 - 09:12
"man sollte doch er zufrieden sein was man hier alles so an spitzen Tut’s und vor allem
von spitzen Trainern angeboten bekommt und das praktisch für lau ( für paar Pünktchen )"

Bekommt man doch auch anderswo für lau. Einige Quellen, habe ich ja schon geschrieben.
Pavel Kaplun - veröffentlicht kostenlose weltklasse Tutorials und verkauft seine CD´s
Calvin Hollywood - veröffentlicht kostenlose weltklasse Tutorials und verkauft seine CD´s
...
Und das tolle: man muss nicht ewig warten bis eine Serie fertig ist.

Portrait von Matthias
  • 30.12.2014 - 10:38

Auch du musst nicht ewig warten. Auch du kannst unsere DVDs kaufen. Da ist es dann auch sofort verfügbar.

Für lau bekommst du auch nur Auszüge. Aber nie ganze Trainings.

Ok, und jetzt mal die freien Contents für Illu, InDesign, After Effects, CINEMA 4D, WordPress im deutschsprachigen Raum? Erzähl mal, wo finde ich da die Sachen für lau?

Lies dir einfach mal mein Gossip im aktuellen Commag durch:
http://www.psd-tutorials.de/commag/view/dezember-2014

Dann weißt du, wie ich solche Kommentare beurteile.

Portrait von monika_g
  • 30.12.2014 - 12:33

After Effects, Cinema 4D könnte in der Tat eng werden (wenn man mal Adobes eigene Sachen außen vor lässt). Aber Illustrator und InDesign gibt es jede Menge (bei Illustrator bin ich mir deswegen sicher, weil ich einen großen Teil davon selbst verfasst habe). Ich möchte nicht Eure Leistung infrage stellen. Nur ich finde es auch nicht gut, wenn Ihr die Leistung anderer Leute infrage stellt.

Portrait von Stefan
  • 30.12.2014 - 12:45

Machen wir doch gar nicht. Und wie du weißt, werben wir auch um alle möglichen Macher und Könner der Praxis ... wie wir auch regelmäßig bei dir anklopfen, damit wir mit dir Tutorials für Illustrator realisieren können. Denn wir wissen sehr wohl, dass im Bereich Illu du die Krone aufhast.

Portrait von aaarghh
  • 30.12.2014 - 10:59

Kaplun und Hollywood machen Photoshop, hier gibt es auch noch alle anderen Sachen (Foto, Video, Web usw.). Und - im Gegensatz zu Youtube als Extrembeispiel - nur nach erfolgter Qualitätskontrolle.

Auch bei allen anderen Anbietern musst Du warten, bis die Serien fertig sind, vorher werden die nämlich gar nicht angeboten. Hier dagegen werden sogar manchmal schon Auszüge veröffentlicht, bevor die komplette Serie zu Ende produziert wurde.

Außerdem vergleichst Du Äpfel mit Birnen. Andere Anbieter von Tuts beschränken sich auf eben diese Tuts, während den hiesigen Usern noch gleichzeitig ein (sehr gutes) Forum permanent schmackhaft gemacht werden muss.

Portrait von jenni
  • 30.12.2014 - 11:57

dann Frage ich mich was ihr euch so über das Punktesystem hier aufregt
wenn doch woanders alles viel schöner und besser ist, dann nichts wie hin da


und wenn Pavel Kaplun + Calvin Hollywood zusammen mal mehr als 3000 Tutorials
veröffentlichen (wie bei PSD zu finden ) können wir gerne nochmal den Vergleich aufstellen

Portrait von gimbild
  • 30.12.2014 - 12:06

@jenni "...wenn doch woanders alles viel schöner und besser ist, dann nichts wie hin da "

Für mich sind solche Aussagen sehr, sehr schwach. Damit hilfst Du dem Forum mit Sicherheit nicht.

Portrait von jenni
  • 30.12.2014 - 12:40

was du nun schwach findest oder nicht gimbild ist mir so ziemlich schnuppe

Portrait von dirtiharri
  • 30.12.2014 - 12:51

ah... endlich gehts mal unter die Gürtellinie... glaubst du wirklich, dass solche unqualifizierten Kommentare für irgendwen wichtig sind?

Portrait von Michel1966
  • 30.12.2014 - 18:19

Das waren nur Beispiele und das bezog sich auf ein Posting. Irgendwie ist die Sortierung durcheinander geraten und drei lange Postings von mir sind verschwunden. Egal.

Portrait von Michel1966
  • 30.12.2014 - 10:35

dirtiharri 26.12.2014 - 10:41
bis ihr damit fertig seid, kann er sich schon auf Tauf-Fotos vorbereiten...
Interessanter Einwand :-)

Portrait von artfulcat-design
  • 29.12.2014 - 21:19

Hallo,
ich bin auf dieses Forum gestoßen als ich auf der Suche nach einem PHP Gästebuch war. Als ich mich anmeldete und die 100 Punkte bekam um einiges anzuschauen habe ich mich darüber gefreut, da dies sehr fair erscheint zum testen. Ich habe daraufhin auch zwei, drei Tutorials dazu angeschaut.
Leider muss ich sagen, dass diese Tutorials teilweise sehr alt waren und auch die Kommentare dazu waren nicht sehr konstruktiv, da von vielen "Super Danke fürs Tut" steht nur um Punkte zu bekommen. Somit war der wirkliche Wert des Inhalts für mich nicht absehbar.
Meine Kritik ist veraltete Versionen auch auf Aktualität zu prüfen, damit man nicht das Gefühl bekommt (vor allem als Neuling) Punkte vergeudet zu haben. Gerade in der Programmiersprache, des Web-Designs und der Sicherheitslösung "veralten" Inhalte nicht nur sehr schnell sondern können auch bei Anwendung ein hohes Sicherheitsrisiko darstellen.
Lösungsansätze wie den Premiumaccount finde ich gut. Auch ich wäre bereit mtl. einen kleinen Beitrag zu zahlen. Vom Kauf der DVDs hält mich genau dieses ab. Jeder kann einen Beitrag schreiben. Ob es nun wirklich gut ist oder nicht ist dahin gestellt. Und ich fühle mich wie die Katze im Sack kaufen.
Vllt ist auch ein Sternesystem sinnvoll, indem man sich nicht nur durch endlose Kommentare scrollen/lesen muss sondern auf einem Blick sieht wie die Leser dieses Tutorial finden.
Ich hoffe dass meine Kritik nicht abwertend verstanden wird sondern aus der Sicht eines Neulings, der vllt. eine andere Sicht offenbart (zu wenig Punkte) als die der "alten Hasen" die zu viele Punkte haben ; )

Portrait von muellimaus
  • 29.12.2014 - 17:39

Ich finde es furchtbar hier über Punkte zu reden die man geschenkt bekommt, ist ja auch nicht immer üblich und dann noch verlangen das man die DVD günstiger bekommt ist dreist.

Portrait von Norbert Schumann
  • 29.12.2014 - 18:30

Du kannst auch Punkte kaufen-aber das machen offenbar nicht viele. Und so ein Forum mit seinen Inhalten will irgendwie finanziert werden. Mir helfen meine angehäuften Punkte auch nicht weiter...Mittlerweile dreht sich die Diskussion ja um genau diesen Punkt- Wie können die angehäiften Punkte sinnvoll verwertet werden? Um die normalen Punkte geht es hier doch schon gar nicht mehr.....

Portrait von reckordzeitstudio
  • 29.12.2014 - 13:24

"Wie Du wahrscheinlich auch erkannt hast geht es nich um Geld..."

Manchen geht es schon darum...

Habe gelesen, der ein oder andere möchte Rabatte beim Kauf einer DVD und dafür Punkte abgezogen bekommen... Das ist aber nicht der Sinn der Sache. Durch den Verkauf der DVDs finanzieren die Betreiber das Forum, halten die Server am Laufen, kaufen sich u.a. Inhalte ein und so weiter...

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.12.2014 - 13:37

Dieser Einwand denkt zu kurz.

Und es ging mir nicht darum, etwas billiger zu bekommen, sondern ich dachte bei meinem Vorschlag eher daran, daß "Prozente" zum Kauf animieren - manchesmal sogar dazu, etwas zu kaufen, das man sonst eben nicht erworben hätte.

Und jetzt diskutiere ich auf dieser Seite nicht mehr weiter. Die Antworten, Vorschläge usw. sind mir hier zu weit gestreut / durcheinander. Hoffe, die Argumente werden innerhalb der normalen Forenthemen weitergesponnen.

Portrait von reckordzeitstudio
  • 29.12.2014 - 11:16

User mit genug Punkten brauchen gar nicht drüber diskutieren was wieviel "kostet" (mMn)
Wenn ich "reich" bin, tangiert michs nicht, ob irgendwas keinen Euro mehr kostet, sondern 3.

Diejenigen, die nämlich viele Punkte haben, sind diejenigen, die in der Vergangenheit nicht nur gesaugt, sondern auch was geliefert haben.

Und ehrlich, das Forum lebt doch durch uns "alte Hasen"... täglich kommen viele neue Mitglieder hinzu, die haben erstmal ein Startguthaben, mit dem sie einiges ziehen können. Wenn sie dann "pleite" sind, müssen sie lediglich 3 Tage oder so warten um neue Inhalte konsumieren zu können.

Die ersten Tage hatte ich Angst vor dem Punktesystem, weil ich nichts verschenken wollte... so schnell wie ich aber Punkte dazu bekommen habe, weiß ich jetzt auch nichts mehr mit denen anzufangen, außer eben, nach Herzenslust konsumieren zu können. Egal welches Video, welches Tut oder welcher Download, ich fühle mich wie auf ner Flatrate-Party des Wissens... und wenn ich dann noch Inhalte liefere, ist das ein (positives) Fass ohne Boden.

Zum Vorschlag über die Verrechnung von Punkten mit physischen Produkten - das kann gar nicht gehen - oder was glaubt ihr, wer das dann finanziert? Wenn ich JETZT etwas vollständig haben will, muss ich Geld in die Hand nehmen. Wenn ich zu geizig bin, kein Problem, ich bekomme auch ALLE Inhalte kostenlos, nur eben nach und nach... also was ist da jetzt so schlimm dran?

Ohne Witz, sich aufzuregen darüber, man habe "zu viel Geld" und wüsste nix damit anzufangen - geht mir nicht in den Kopf!!

Was man sonst machen müsste, wer unter 500 Punkte hat, zahlt 30 Punkte pro Tutorial. Bei einem Kontostand von 501 - 5000 Punkte zahlt man 50 Punkte und drüber isses entweder kostenlos (weils eh nicht mehr juckt) oder man "zahlt" eben 200 Punkte und mehr... aber das ist alles an den Haaren herbeigezogen - ich finde es gut wie es ist. Wer sich einbringt "verdient" was, und wer was haben will, "bezahlt". Ob mit Geld oder Punkten....

Portrait von gimbild
  • 29.12.2014 - 12:59



@reckordzeitstudio:

"Diejenigen, die nämlich viele Punkte haben, sind diejenigen, die in der Vergangenheit nicht nur gesaugt, sondern auch was geliefert haben."

Genau das sagen wir ja auch! Deshalb möchten wir eine sinnvolle Anwendung für unsere Punkte.

@reckordzeitstudio:
"Ohne Witz, sich aufzuregen darüber, man habe "zu viel Geld" und wüsste nix damit anzufangen - geht mir nicht in den Kopf!!"

Wie Du wahrscheinlich auch erkannt hast geht es nich um Geld, sondern um erworbene Punkte, die man nicht umsetzen kann, entweder weil man nichts passendes findet, oder weil man einfach schon zu viele Punkte hat. Ich kann ja schlecht hundert mal das gleiche Produkt erwerben nur um meine Punkte zu verbrennen. Ich kann meine Punkte aber auch nicht an Freunde, Kinder usw. weitergeben.

@reckordzeitstudio:
" Wer sich einbringt "verdient" was, und wer was haben will, "bezahlt". Ob mit Geld oder Punkten.... " "

Du hast immer noch nicht gesagt, was der, der sich einbringt und Punkte verdient dann damit machen kann.

Portrait von reckordzeitstudio
  • 29.12.2014 - 13:20

@Gimbild:
"Du hast immer noch nicht gesagt, was der, der sich einbringt und Punkte verdient dann damit machen kann. "

Doch - einen "Freifahrtschein" zum Lernen, Lernen, Lernen....

@Gimbild:
"Ich kann meine Punkte aber auch nicht an Freunde, Kinder usw. weitergeben."

Richtig, weil damit das gesamte System kippen würde. Ich könnte alleine schon über 150 Leuten 1000 Punkte schenken. Täte mir nicht weh, ich hab bald wieder genug... Aber dann würden diese 150 User nur saugen ohne sich einzubringen. Und genau dieses Einbringen isses doch, wovon das Forum lebt... Milliardäre verschenken doch auch nicht einfach Geld, nur weil sie schon alle Autos haben und mehr als genug Häuser... Und wenn sie Spenden/Verschenken dann doch an Leute, die keine Möglichkeit haben, sich selbst Geld anzuschaffen... Wenn du noch weißt, durch welche Aktionen im Forum du an unendlich viele Punkte gekommen bist, gib dieses Wissen doch an deine Freunde und Kinder weiter, dann schaffen sie das auch bald und du musst ihnen nichts schenken...

Hast du dir schon jedes Tut runtergeladen was es hier gibt? Du kannst durch deine Punkte und das Angebot hier alles grafische lernen was du willst, ist das nichts?

Portrait von gimbild
  • 29.12.2014 - 13:31

@reckordzeitstudio:
"Doch - einen "Freifahrtschein" zum Lernen, Lernen, Lernen...."

Ich bin nicht dement, dass ich jeden Tag alles neu lernen muss.

@reckordzeitstudio:
"Hast du dir schon jedes Tut runtergeladen was es hier gibt? Du kannst durch deine Punkte und das Angebot hier alles grafische lernen was du willst, ist das nichts? "

Ich weiss nicht, wie Du das so machst, aber ich erwerbe nur Produkte, die ich benötige.

PS: Ich bin 66 J., Dipl. Ing. fotografiere seit 1963 und arbeite seit 1998 mit Photoshop.

Portrait von reckordzeitstudio
  • 29.12.2014 - 13:41

" Ich bin nicht dement, dass ich jeden Tag alles neu lernen muss."

Habe ich auch nie behauptet??!

"Ich weiss nicht, wie Du das so machst, aber ich erwerbe nur Produkte, die ich benötige."
Ich mach das auch so, aber ich beschwere mich auch nicht über zu viele Punkte ;)

"PS: Ich bin 66 J., Dipl. Ing. fotografiere seit 1963 und arbeite seit 1998 mit Photoshop."
Ok :)
Ich bin 29, Personalfachkaufmann und nebenberuflicher Fotograf, arbeite seit ca 2006 mit PS und fotografiere seit ca 2008.

Portrait von gimbild
  • 29.12.2014 - 10:03

Ich habe (als ggvideo ca. 46.000 Pkt. und gimbild ca. 18.000 Pkt.) von Mai 2010 bis Mai 2014 nahezu alle PSD-DVD zu Photoshop, Windows Office, Painting, Collagen, Fotografie gekauft, zusätzlich viele Aktionen, Tutorials usw. über meine Punkte erworben. Da ich seit 1963 fotografiere und seit 1998 mit Photoshop arbeite, gibt es keine Notwendigkeit mehr jedes Tutorial zu erwerben und zu sammeln, wenn ich es nicht mehr benötige. In 2014 gab es nur wenige DVD/Tutorials für Photoshop, die für mich interessant waren.

Das Punktesystem unterscheidet Euch von anderen Foren. Diese Punkte sollten aber für Starter und Stamm-User die gleiche Attraktivität besitzen, das heisst, wenn ich Punkte kaufen kann, dann sollte auch gewährleistet werden, dass ich Punkte die nicht "natürlich" abfließen duch Erwerb kleinerer Tutorials, als Rabatt bei anderen Produkten eingesetzt werden können. Es könnte Sonderaktionen geben, bei denen, wenn ausreichend vorhanden, größere Punktemengen als "Zahlung" für 10-50% Preisnachlass für bestimmte Produkte eingesetzt werden können. Ich würde auch einmal im Jahr eine freiwillige Aktion begrüßen, bei der User 1.000 oder mehr Punkte in einen Pool für Starter spenden, damit diese sofort durchstarten können und sich gut bei PSD-Tutorial aufgehoben fühlen.

Portrait von Norbert Schumann
  • 29.12.2014 - 09:05

Also ich wäre ja für ein "Premium" Model. Treue Nutzerkönnen über einen kleinen monatlich festgelegten Betrag a: Premium Inhalte früher konsumieren, b: auf alleverfügbaren Tutorials zugreifen. Ich lann mir vorstellen,dass 3,99 € oder 5,00 € monatlich- von jedem tragbar sind, welche ernsthaft Interesse haben und den Wert der Tutorials realistisch einschätzen.

Arbeitsdateien darf es nur noch für diese Gruppe geben. Eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten- kann ebenfalls nicht schaden. Danach sollte es monatlich kündbar sein.

Nicht Premium Mitglieder müssen sich folglich mit dem Punktesystem herumschlagen.

Wer sehr viele Üunkte hat, wie ich zum Beispiel- aktuell: 330 000 der sollte die Möglichkeit erhalten, seine gesammelten Punkte in Hardware zu tauschen-sprich... DVD physikalisch gegen Abzug von X-Punkten.....oder in Kooperation mit einem Bilderdiensten Freikontingent aushandeln.... nur mal so als idee....

Langfristig wird PSD-Tutorials.de nicht um eine Art von Abomodell herumkommen, wenn man verlässliche Einnahmen erwirtschaften will, die dann für neuen Content aufgewendet werden...

Portrait von SigridBW
  • 29.12.2014 - 12:32

@medienfux,
meine Rede !
Wem die 4 oder 5 Euro pro Monat Abobeitrag tragbar sind wird sich ohnehin dafür entscheiden und trotzdem den Server nicht zusammenbrechen lassen. In Zeiten von anderen Anbietergiganten wird allerdings keiner zwei Jahre auf die Fertigstellung einer Tutorial-Serie warten wollen. Auch wenn in diesem Thread bereits ziemlich harte und auch verletzende Worte gefallen sind... und womöglich demnächst wieder welche folge... die Worte von Gorbi, zwar schon über 25 Jahre alt, aber immer noch aktuell.
Wir werden sehen, sagt der Blinde....

Portrait von dirtiharri
  • 28.12.2014 - 17:52

Ich glaube, wir sollten hier die zwei Dinge wieder trennen, die hier (auch von mir) vermischt worden sind:

1. die Anhebung des "Preises"...
- ist denen sicherlicherlich egal, die (wie ich) genug Punkte haben

- "Anfänger" schmerzt die Verdreifachung der Punkte sicherlich mehr und werden jetzt das Forum hoffentlich nicht mit sinnentleerten Fragen und Antworten traktieren, nur um ein paar Punkte zu bekommen

2. was kann ich überhaupt mit meinen Punkten anfangen, wenn ich zu viel davon habe?

Portrait von gimbild
  • 28.12.2014 - 18:25

Ich habe geträumt, auf Deine 2. Frage möchte man nicht gern antworten.

Portrait von dirtiharri
  • 29.12.2014 - 20:54

ist natürlich blöd, wenn "der Staat" Planwirtschaft betreibt und nur bestimmte Produkte in begrenzter Stückzahl auf den Markt wirft ;-)

Was nützt es, wenn wenn ich heute ein komplettes Menu brauche, aber das Fleisch dazu erst in drei Monaten geliefert wird... oder Zitronen fehlen... mhhm gabs das nicht sogar mal irgendwo?

Portrait von Matthias
  • 28.12.2014 - 18:36

Das kann ja jeder für sich selbst beantworten.

Alle Kommentare anzeigen (62 mehr)
x
×
×