News

Affinity Photo für Windows: Public Beta verfügbar

Affinity Photo für Windows: Public Beta verfügbar
Die Apple-App des Jahres 2015 kommt auf den PC

Fast könnte man meinen: endlich. Nach der Windows-Beta für Affinity Designer steht nun auch die erste Windows-Beta für Affinity Photo zur Verfügung. Kostenfrei darf man sich für das Programm nunmehr an dieser Stelle anmelden und dann drauflostesten. Das "FREE" gilt natürlich nur für die Beta-Phase, später sind beim offiziellen Release – wenn der Preis denn dann der Mac-Variante entspricht – 50 Euro zu bezahlen.

„Ein großer Meilenstein für uns“, steht im Affinity-Blog dazu geschrieben, und sicher werden sich auch viele PC-Bildbearbeiter darüber freuen, schließlich gilt die Software auch in Profi-Kreisen als echte Alternative. Filter, Tonwertkorrektur, nicht-destruktives Arbeiten, Raw-Entwicklung, ausreichend Dateiformat-Unterstützung bis hin zu PSD – die Liste der Dinge, die Affinity Photo kann, ist lang und konkurrenzfähig … Da sollten also nur wenig Wünsche offenbleiben.

Die nun veröffentlichte Beta soll in ihren Funktionen der aktuellen Mac-Version eins zu eins entsprechen. Darüber hinaus enthalte die Windows-Variante bereits jene Features, die im kommenden Monat für Affinity Photo 1.5 erscheinen werden. Welche das sind, darüber wurde hier ja bereits berichtet. Kurz benannt: HDR, Stapelverarbeitung, Makros und direkte Bearbeitung innerhalb von 360-Grad-Ansichten.

Auch wichtig, wenn es um die Dateikompatibilität und den Datenaustausch zwischen PC und Mac geht: Das soll reibungslos, perfekt funktionieren.

Hier noch einmal das Video zu den Neuerungen, die für die Mac-Variante des Programms angekündigt wurden und die also den Aussagen des Unternehmens folgend auch in der Windows-Beta-Version enthalten sind:
 
Affinity Photo 1.5 sneak peek from MacAffinity on Vimeo.

Freut ihr euch? Probiert ihr es? Habt ihr schon getestet? Was ist eure Meinung?

Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Screenshot Blog Affinity

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe hat Updates für die Anwendungen der Creative Cloud veröffentlicht. Werfen wir einen Blick auf die Neuerungen, die sich u. a. für...

Weiterlesen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

In der ersten Juniwoche erschien Version 3 der Nik Collection by DxO. Welche Neuerungen euch erwarten und was sie euch bringen, könnt ihr...

Weiterlesen

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Es gibt interessante Neuigkeiten zu Luminar. Heute wurde das neue Update 4.2 angekündigt und passend für den perfekten Einstieg in...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von cardie
  • 16.11.2016 - 17:14

Bin gerade dabei das Programm zu testen, macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck.

Portrait von sethos
  • 13.11.2016 - 12:59

Danke für den Link. Installation war problemlos. Funktionsumfang sehr komfortabel. Negativ aufgefallen ist mir bisher das Schatten aufhellen, da die dunklen Bereiche sehr schnell vergrauen. Hier ist bei PS und Camera Raw eine Liga besser.

Portrait von dcmagie
  • 13.11.2016 - 11:04

Bin auch gerade dabei das Programm zu testen. An die Bedienung muss man sich erst gewöhnen. Was ich bis jetzt festgestellt habe ist das das einladen von Raw-Bilder ziemlich lange dauert. Nik-Filter und Topaz-Filter laufen über die Plugin-Schnittstelle.

Portrait von NikHobohm
  • 13.11.2016 - 10:26

Auf eine Alternative zur ADOBE-Suite warten wir schon lange! Wir haben AP und AD sowohl auf MacOS als auch Windows installiert und testen. Bei uns bekommt es definitiv eine Chance und es bleibt abzuwarten, was kommende Versionen bringen. So lange Adobe seine Lizenzpolitik nicht ändert stehen PS & Co. auf der Abschußliste.

Portrait von Da_MIK
  • 15.11.2016 - 08:32


Hi,

nur aus Interesse, was soll Adobe an der Lizenzpolitik ändern?

LG

Portrait von ByteAttack
  • 12.11.2016 - 21:59

Also wer sich mit Photoshop ein wenig auskennt, kommt auch mit Affinity Photo schnell zurecht.
Der Preis von knapp 50,- € ist natürlich unschlagbar. Bloß die Frage, ob es auch so bleibt! Erst günstig zum "Anfixen" und später hat man dann auch so Preise wie bei Photoshop. Auf jeden Fall bietet es einen guten Funktionsumfang und läßt auch Photopshop-Plugins zu.

Portrait von Whyona
  • 12.11.2016 - 07:52

Herzlichen Dank für den Link, erster Eindruck sehr positiv! Aber......... hat jemand schon gefunden wie man fertig bearbeitete Fotos zum Speichern in .jpg umwandeln kann???????? Das Programm speichert nur im eigenen Dateiformat, heisst, wenn man das Foto erneut "nur mal ansehen" möchte, öffnet sich gleich das Programm und dies dauert etwas . Im Nachhinein auch kein "öffnen mit", dann erscheint schwarzes Feld mit roter Inschrift: Ungültig.
Jemand eine Idee?????

Portrait von 01er
  • 12.11.2016 - 08:43

Nicht über "Speichern unter" sondern mit "Exportieren" oder der Export Persona.

Portrait von Whyona
  • 12.11.2016 - 09:38

Super, danke, klappt :-)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.11.2016 - 01:11

Finde dieses Affinity Photo auch hochinteressant, wobei die Terminologie etwas fragwürdig (die Bezeichnung "Personas" für die verschiedenen Module finde ich furchtbar) ist und die Werkzeugicons einen gewissen Touch von Spielzeug haben. Demzufolge, was ich bisher aus Videos und Artikeln weiß, ist es derzeit wohl die beste Alternative zu Photoshop, die man bekommen hat. Für eine eventuelle Zukunft nach Photoshop, ist es derzeit das einzige Programm, dem ich zutraue, meine Anforderungen, die ich an ein Bildbearbeitungsprogramm stelle, zu erfüllen. Überlege aber noch, ob ich mir die Beta-Version ziehen soll...

Portrait von rocking_sid
  • 11.11.2016 - 15:33

Das Programm hat schon seinen gewissen Reiz! Werde es auf jeden Fall testen!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 11.11.2016 - 15:30

Das Programm ist auch unter Windows sehr gut und ich möchte so bald es zu haben ist anschaffen.

Portrait von 01er
  • 11.11.2016 - 11:01

Du sagst es, Jens: E N D L I C H ! ! !

Portrait von fritzeken
  • 11.11.2016 - 10:03

Vielen Dank für den Hinweis. Ja, ich freue mich auf ein schlankeres, aber ebenbürtiges(?) PS. Habe es schon in der Mac-Version getestet und war fast überzeugt. Der Preis ist heiß!

Portrait von Fabricius
  • 11.11.2016 - 09:57

Mit Sicherheit eine interessante Alternative. Etwas gewöhnungsbedürftig ( Personas ????? ), dürfte aber nach einer Stunde für erfahrene PS Anwender kein Problem sein, vieles findet sich wieder, wenn auch etwas umständlich und teils verborgen.

Bei mit haken einige Funktionen, die bei PS flüssig laufen, noch ( z. B. Füllwerkzeug ); nun ja, ist eben noch Beta.

Portrait von Mediaoase
  • 11.11.2016 - 09:53

Das Programm sieht interessant aus, werde ich mir sicher mal ansehen. Danke! :)

Portrait von reliant
  • 11.11.2016 - 09:14

Danke für den Link. Ich hatte mich eigentlich auch direkt als Beta-Tester angemeldet, habe aber bislang von Affinity keine Nachricht bekommen. Anyway. Den Link gleich mal ausprobiert und war schon positiv überrascht. Name, Vorname, email und Land und schon bekommt man das schlanke Installationspaket (277 MB), das in einer Minute installiert war. Auch der erste Eindruck war sehr positiv. Man merkt das Affinity hier auf Photoshop Kunden zielt... Das "Look & Feel" ist ganz ähnlich und ich kam auch gut mit den ersten Funktionen zurecht. Das kann sicherlich eine ernsthafte Konkurrenz für PS werden...

Portrait von WirklichWahr
  • 10.11.2016 - 20:07

(¯`v´¯) HERZLICHEN DANK (¯`v´¯) für den Link! Das werde ich auf alle Fälle ausprobieren. Hört sich jedenfalls schon mal toll an, vor allem dass es kein Abo-Modell ist!

x
×
×