Anzeige
News

Alles über Adobe Stock: die Vorteile für Stockfotonutzer im Expert-Tutorial-Video

Alles über Adobe Stock: die Vorteile für Stockfotonutzer im Expert-Tutorial-Video
Was bringt euch Adobe Stock? Wie nutzt ihr es? Welche Neuerungen gab es?

Mit neuen Suchmöglichkeiten und einem Mehr an Inhalten hat Adobe Stock sein Angebot noch einmal kräftig erweitert. In einer Reihe von Expert-Tutorials-Videos im Creative Connection Blog erklären euch hochkarätige Gast-Speaker und Adobe-Experten alles über die Updates. Die gesamte Playlist findet ihr auch auf YouTube.

Einer der erfolgreichsten Stockfotografen, Arne Trautmann, spricht über seinen Weg vom Anfänger bis zum Profi und erklärt, dass Adobe Stock keine reine Bildagentur, sondern vielmehr ein interaktiver Marktplatz ist:
 

Weiterhin bringen euch Sven Doelle und Murat Erimel die benannten Neuerungen in Adobe Stock näher. So wurde der Content um Foto- und Filmmaterial durch die Nachrichtenagenturen Reuters und USA Today Sports erweitert, und auch der Kooperationspartner Stocksy hat sich angeschickt, die Inhalte um „sorgfältig kuratierte Bilder namhafter Fotografen und Agenturen“ zu ergänzen. Außerdem beleuchten die beiden Adobe-Experten die neue visuelle Suche unter Verwendung von Bildern, den Umgang mit den intuitiven ästhetischen Filtern und mit dem gleichfalls neuen Add-in für Microsoft PowerPoint.
 

In einem anderen Clip spricht Lars Trieloff, Director of Platform Marketing bei Adobe, über künstliche Intelligenz und das Maschinenlernen, und zeigt auf, wie beides beim Auffinden passender Bilder in den über 90 Millionen Stockmedien bei Adobe Stock beiträgt. Wer also schon immer einmal etwas genauer wissen wollte, was sich hinter Adobe Sensei im Detail verbirgt, dem empfiehlt sich das Ansehen des Videos:
 

Weitere Informationen findet ihr im Creative Connection Blog und sämtliche Videos in der Playlist auf YouTube. Und wer nun Lust auf Adobe Stock bekommen hat, kann sich momentan bei der Erstanmeldung im ersten Monat 10 Downloads sichern. Und wenn ihr gerne Adobe Creative Cloud testen möchtet, könnt ihr hier die Trial Version ausprobieren.
 
Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Michela Ravasio / Stocksy

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Berlinale Talents 2019: Special bei Adobe Live – 11. Februar!

Berlinale Talents 2019: Special bei Adobe Live – 11. Februar!

Aufgehorcht und aufgepasst! In Berlin findet die „Berlinale Talents“ statt und ihr seid mit Adobe Live mittendrin. Die...

Weiterlesen

Ein kleiner Test für Designer-Augen

Ein kleiner Test für Designer-Augen

In diesem Spiel werden je zwei Designs gegenübergestellt – und ihr müsst entscheiden, welches vorteilhafter ist. Vermutlich ist...

Weiterlesen

Wie wäre es mit radialer Balance?

Wie wäre es mit radialer Balance?

Voll aufs Zentrum! Mit der radialen Balance erzeugt ihr eine blickfangende Sogwirkung – hier ein paar Beispiele zur...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von DoctorG
  • 27.09.2017 - 20:52

Das Problem mit der Ladezeit habe ich nicht. Zumindest unterscheidet sich Adobe bei mir damit nicht von den anderen Anbietern, die ich nutze. Jetzt könnte man natürlich mal verschiedene Nebenbedingungen testen (wer bedient schwache Rechner schneller, managt Datenströme über bestimmte Leitungskapzitäten besser bis runter zu Betriebssystemen und Monitorauflösungen usw.) - ich nehme an, dass die Anbieter sich in Details da schon unterscheiden werden. Dem Wachstum nach, dass ehedem Fotolia hingelegt hat, können sie aber auch nicht Alles falsch gemacht haben.
Als Anbieter sind sie bei mir so auf Platz vier oder fünf, zusammen mit 123rf. Das liegt aber wohl an meinem Schwerpunkt Video. Im Foto-Bereich sind sie wohl eine größere Nummer, soweit ich das von reinen Foto-Produzenten her höre. Da rangieren sie immer so bei den Top 4 Sellern, gerne auch mal auf Platz 2 davon.
Eigentlich hat Adobe mit der Verzahlung in der marktführenden Tool-Suite für Foto, Video, Vektor, Animation eine einzigartige Position. Ich staune dass sich da im Vergleich zu Shutterstock oder Pond5 nicht viel mehr daraus machen läßt. Ist aber so. Bei mir sind die Verkäufe über Fotolia in den letzten 2 Jahren sogar deutlich rückläufig.

Portrait von Orlandoo
  • 28.07.2017 - 07:42

Adobe Stock hat den langsamsten (Web-)Seitenaufbau aller mir bekannten Stock-Foto-Anbieter. Jedesmal, wenn ich dort ein Bild suche, gebe ich recht bald entnervt auf. Die meisten der Bilder findet man ja glücklicherweise auch bei den anderen Anbietern - und das wesentlich schneller.

x
×
×
teststefan