News

Amazon Prime Day: 50% für Kameras & mehr (auch Photoshop + Lightroom viel günstiger)

Amazon Prime Day: 50% für Kameras & mehr (auch Photoshop + Lightroom viel günstiger)

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Gratis-Download-Tipps für Photoshop-Anwender und Fotografen

Gratis-Download-Tipps für Photoshop-Anwender und Fotografen

Wir möchten euch gerne mit mehreren Gratis-Download-Tipps das Wochenende versüßen. Wir bieten jeden Monat im Newsletter ein Produkt zum...

Weiterlesen

Adobe LIVE im Livestream: 16.–18. April, täglich von 10–18 Uhr

Adobe LIVE im Livestream: 16.–18. April, täglich von 10–18 Uhr

Es ist wieder so weit: Adobe LIVE lädt euch an gleich drei Tagen zu einem spannenden und vielseitigen Livestream! Bild und Buch, Licht...

Weiterlesen

Kreativ-Contest: Setzt ein Statement und gewinnt einen Tag mit DXTR The Weird in Berlin

Kreativ-Contest: Setzt ein Statement und gewinnt einen Tag mit DXTR The Weird in Berlin

Ladet euch eine PSD-Datei runter, bearbeitet sie und gewinnt mit eurem eigenen Style einen überaus kreativen Tagesausflug nach...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ognih
  • 17.07.2019 - 19:48

Als Prime Kunde habe ich auch Kosten, dann nur für 1Jahr, kaufe ich lieber Photoshop Elements, spare dabei Geld und es gehört mir,,,, nicht nur für 1Jahr, alles nur Nepp.

Portrait von Clausthaler
  • 16.07.2019 - 12:30

Und was passiert nach dem ersten Jahr? Dann muss ich den "normalen" Preis zahlen, oder? Kann ich die gesparten 58,51€ ja schonmal für zurück legen. Oder nutze die gesparten Euros um die Prime Mitgliedschaft zu finanzieren.

Portrait von Stefan
  • 16.07.2019 - 12:32

Soweit ich weiß, läuft es einfach aus. Du kannst ja auch gleich 5 Codes kaufen. Dann hast du 5 Jahre die Ermäßigung!

Portrait von stubnitz
  • 18.07.2019 - 15:06

Super Tipp.
Wer allerdings in 5 Jahren bereits tot ist hat nichts gespart!
Also ziemlich unsinniger Vorschlag.

Portrait von Clausthaler
  • 18.07.2019 - 18:08

Die gesparten 58,51 € lege ich dann wohl am besten in Aktien an?
"Wer allerdings in 5 Jahren bereits tot ist hat nichts gespart!" Kann das Abo nich vererbt werden? Die Erben sparen dann auch noch ohne Ende und können mit dem gesparten die Beerdigung etwas größer ausfallen lassen. Vielleicht sollte ich mir gleich 30 Codes kaufen damit auch in dritter Generation noch gespart wird. Ungeahnte Möglichkeiten tun sich auf. :-)

Portrait von Maegalcarwen
  • 25.07.2019 - 22:39

Leider ist amazon prime auch kostenpflichtig, was die Ersparnis durch den Rabatt wieder reduziert... Als Gelegenheitspixler, der seinen Schwerpunkt im Video - Compositing hat, ist Elements die bessere Lösung. Wie ognih schon sagte, einmal gekauft, ist meins... und zwar als Dauerlizenz.

Portrait von Clausthaler
  • 27.07.2019 - 19:04

Da mache ich es doch lieber wie du, ognih und viele andere und bleibe bei Elements. Oder wechsele zu Affinity Photo.

Portrait von gimbild
  • 27.07.2019 - 19:37

Gute Lösung, genau wie viele andere Lösungen auch. Es gibt eine Entscheidung für eine Kamera und die Objektive und eine für die geeignete Bildbearbeitung. Wenn man aber ein Nerd oder Freak ist, testet man auch die anderen Möglichkeiten.

Portrait von Maegalcarwen
  • 25.07.2019 - 22:49

@Stefan: Nach meinem Kenntnisstand gehen diese Prepaid - Geschichten nach Ablauf des Zeitraumes von einem Jahr automatisch in ein klassisches Abo über. Kann man aber verhindern, indem man Adobe nicht seine Kontodaten gibt... habe mal gelesen, dass sich das umgehen lässt.

Portrait von Schruevje
  • 16.07.2019 - 00:14

Habe das Angebot bestellt und trotz Prime Mitgliedschaft eine Rechnung über 140€ bekommen statt 81,49!!

Portrait von Stefan
  • 16.07.2019 - 07:15

Dann hast du dich wohl nicht mit deinem Prime-Konto eingeloggt? Bitte Amazon anrufen und es klären, weil der rabattierte Preis steht dir als Prime-Kunde zu!

Portrait von truepictures
  • 15.07.2019 - 18:32

Nepper Schlepper Bauernfänger – es wird Zeit, dass Adobe für seine Gewinnmaximierungsstategie "belohnt" wird – Quark hat schon hinter sich, was Adobe noch bevorsteht: ein langes Nachdenken über "Der KUNDE ist König, nicht der Aktionär" – es gibt Alternativen.

Portrait von sven67
  • 15.07.2019 - 18:04

Ich finde es gut, dass die Preise bei Adobe purzeln. Ich habe das große Paket von Adobe im Abo für ca. 38€ durch eine Aktion erhalten. Adobe. Ich denke mir mal, das Adobe generell günstiger wird (zum Glück nicht billiger :-) ).

Portrait von Maegalcarwen
  • 25.07.2019 - 22:41

Spätenstens, wenn sie Kunden an die Konkurrenz verlieren...

Portrait von TorstenA
  • 15.07.2019 - 14:04

Speicherkarten auch recht günstig zu haben ...

Portrait von gimbild
  • 15.07.2019 - 09:32

Wenn Unternehmen Rabatte von 10% geben, dann war der Preis zuvor eine Nebelkerze. Auch im Supermarkt regen mich die Etiketten "Sonderpreis" auf, sie sagen nichts aus.

x
×
×