News

Animationsfilm „Ein Krötenlied“ auf der SIGGRAPH ausgezeichnet

Animationsfilm „Ein Krötenlied“ auf der SIGGRAPH ausgezeichnet
Making-of zeigt innovative Technologien

Vom 30. Juli bis zum 3. August fand in Los Angeles die diesjährige SIGGRAPH statt. Die Veranstaltung gilt bezüglich Computergrafik und interaktive Technologien als wegweisend. Mit auf dem Programm stand erneut die Vergabe von Awards im Rahmen des Computer Animation Festival. Der Hauptpreis „Best in Show“ ging an den Kurz-Animationsfilm „Ein Krötenlied“, der sich in der englischen Übersetzung „Song of a Toad“ nennt.

Dabei handelt es sich um ein Diplomprojekt von Kariem Saleh (Regie), durchgeführt am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg. Erzählt wird die Geschichte eines nicht eben glücklichen Mannes, der eine cholerische Kröte auf seinem Kopf trägt bzw. dort mit sich tragen muss – ein Relikt aus seiner Kindheit, das den erwachsenen und angepassten Mann mit zahlreichen Worten und Kindheitserinnerungen bedenkt. Er versucht, das Tier zu ignorieren, „bis er eines Tages mit etwas konfrontiert wird, was er beinahe vergessen hatte.“

Zur Realisierung des Projektes konnten die Filmschaffenden auf neueste Entwicklungen zurückgreifen, die in Dreamspace entstanden, einem von der EU geförderten Projekt. Hierin wurde ein System entwickelt, mit dem die Bewegungen einer Handpuppe in Echtzeit auf ein rudimentäres 3D-Modell übertragen werden. Was also per Hand und mithilfe einer Puppe dargestellt wird, wird im Digitalen unmittelbar angezeigt.

Das noch eher grobe Modell war dann Ausgangspunkt für die weiteren, traditionellen Animationsprozesse, wie Saleh im Interview mit VARIETY erklärte. Die neue Technik, wird dort weiterhin angeführt, sei eine Art „Gehirn-zu-Produkt-Verbindung“, die den Arbeitsprozess beschleunigte. Mit an Bord der Entwicklungen war übrigens auch The Foundry, bekannt für Programme wie NUKE oder MODO.

Zur Ausgestaltung von Raum und Ambiente wurden darüber hinaus – in der realen Welt – zunächst Miniaturszenen aufgebaut. Die darin enthaltenen Elemente wurden per Photogrammetrie digitalisiert und somit in die virtuelle Dreidimensionalität überführt.

Der Film selbst ist aktuell nicht auf den üblich verdächtigen Plattformen zu finden. Stattdessen liefert Kariem Saleh einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Entstehung der Animation. Im Making-of in dieser Reihenfolge zu sehen:
  • der Aufbau der Miniaturszenen, die Photogrammetrie und die Ergebnisse dieses Prozesses
  • ab Sekunde 42: die Figuren, die Handpuppen in Bewegung und die rudimentären 3D-Modelle
  • ab Sekunde 66: die Entwicklung dieser Handpuppen-Technologie
  • ab Sekunde 93: ein digitaler Kamerawagen kommt ins Spiel und das Making-of geht allmählich in eine Szene des Films über
Making Of - Song Of A Toad from Kariem Saleh on Vimeo.

Circa drei Jahre investierten die Beteiligten in den am Ende knapp über siebenminütigen Film. Nachdem dieser 2017 bereits zahlreiche Auszeichnungen einfahren durfte, wurde ihm nun also auch der SIGGRAPH-Award zuteil. Ein Preis, der in der Vergangenheit dem ein oder anderen Projekt bereits den Weg in Richtung Oscar-Nominierung oder gar Oscar ebnete. Die Wahrscheinlichkeit besteht also, dass es bei den Academy Awards einmal heißt: „The Oscar goes to Krötenlied“ …

Weitere Informationen zum Film gibt es bei Kariem Saleh und auf den Seiten des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg.
 
Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Screenshot aus dem Video "Making Of - Song Of A Toad" von Kariem Saleh

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Lernen wir bald alle nur noch über YouTube?

Lernen wir bald alle nur noch über YouTube?

Vor wenigen Tagen konnte ich auf Spiegel Online lesen, dass fast jeder zweite Schüler YouTube-Videos gezielt zum Lernen nutzt. Wow....

Weiterlesen

Natural Instincts – zurück zum Wesentlichen

Natural Instincts – zurück zum Wesentlichen

Auch 2019 präsentiert Adobe Stock die Trends des Jahres. Den Beginn machen die „Natural Instincts“. Lasst euch von emotional...

Weiterlesen

Logo-Trends 2018

Logo-Trends 2018

Farbverläufe, Serifen, Gold und zerschnittene Schriftzüge – der Logo-Trend-Report der LogoLounge steckt voller Inspiration. Mit...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×