News

Ask a Pro – Workshop-Reihe rund um die Adobe Creative Cloud startet auf deutsch

Platzhaltergrafik für News

Bei Adobes Ask a Pro ist der Name Programm. Anwender und Interessierte haben die Möglichkeit, Fachleuten direkt und unmittelbar Fragen zu stellen. Bei Online-Präsentationen zu Adobe-Produkten, in denen entweder neue Funktionen vorgestellt oder How-to-Anleitungen gegeben werden, gibt es einen Chat-Bereich, über den man mit den Profis in Kontakt treten kann. Bisher hat Adobe dieses Format ausschließlich in englischer Sprache umgesetzt.

Ab sofort bietet Adobe die beliebte Online-Seminar-Serie regelmäßig in deutscher Sprache an. Kostenfrei und direkt am eigenen Rechner den Adobe Profis auf die Finger schauen, sich inspirieren lassen und neue kreative Wege entdecken – Bei Ask a Pro demonstrieren die Adobe Experten, wie die Adobe Tools noch effizienter eingesetzt und kreative Ideen künftig schneller umgesetzt werden können.

Den Auftakt der deutschen „Ask a Pro“-Serie geben am 30. Januar 2014 um 15 Uhr Matthias Schulze, Solution Engineer bei Adobe, und Arne Schröder, System Engineer bei Adobe. Die beiden nehmen die neuen Design-Funktionen der Adobe Creative Cloud genau unter die Lupe.

Interessierte können sich die Session unter folgendem Link vormerken und am 30. Januar mit den Experten in die direkte Diskussion gehen. http://www.adobe.com/de/event/askapro.html

 

Ab 15 Uhr zeigen die Experten über 20 neue Creative Cloud-Funktionen in Aktion:

- 15:00h bis 15:20h – Neu in Adobe InDesign CC: Von Typekit für Desktop bis EPub, Matthias Schulze
- 15:20h bis 15:40h – Neu in Adobe Muse CC: Von Design-Elementen bis Social Web Widgets, Arne Schröder
- 15:40h bis 16:00h – Diskussionsmöglichkeit im Live Chat
- 16:00h bis 16:20h – Neu in Adobe Illustrator CC: Von Pfaden bis zum Buntstift-Werkzeug, Arne Schröder
- 16:20h bis 16:40h – Neu in Adobe Photoshop CC: Von Perspektive bis Smart Objekten, Matthias Schulze
- 16:40h bis 17:00h – Diskussionsmöglichkeit im Live Chat

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Pixelmash 2022.0

Pixelmash 2022.0

Pixelmash, seit 2018 auf dem Markt, ist ein Programm zum Erstellen von Pixelkunst (Rastergrafik) als Standbild oder als Animation. Die...

Weiterlesen

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint (CSP) Version 1.11.10 für Windows und Galaxy wurde gerade veröffentlicht. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt auf...

Weiterlesen

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio wurde im Herbst 2005 als Alternative zu Poser auf den Markt gebracht. Beide Programme werden für die Gestaltung und Animationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von pepexx
  • 22.01.2014 - 20:10

Donnerstag 15 bis 17 Uhr - super. :-/

Portrait von msblacky
  • 22.01.2014 - 19:18

Da mein Englisch nicht gut ist freue ich mich auf diese Präsentation und habe mir den Termin vorgemerkt, vielen Dank für die Info.

msblacky

x
×
×