News

Aus für Picasa

Platzhaltergrafik für News
Google beendet den Support für Webalben und Desktop-Anwendung

„Fotos ordnen, bearbeiten und teilen“ – noch steht das so auf der Website von Picasa geschrieben. Damit ist allerdings alsbald Schluss.

Picasa
⌙  Bildquelle: Screenshot Picasa

Wie Anil Sabharwal, der Leiter von Google Photos, in einem Blogeintrag verkündet, wolle man sich künftig ausschließlich auf ein Portal – eben Google Photos (bzw. Google Fotos) – fokussieren.

Wer bislang die Webalben von Picasa genutzt hat, kann relativ problemlos zu Google Photos wechseln: Einfach einloggen, schon sollen alle Daten zur Verfügung stehen. Wer den Weg zu Google Photos nicht beschreiten möchte, für den gilt ab 1. Mai 2016: Ansehen, herunterladen und löschen ist „an einem neuen Ort“, wie es heißt, nach wie vor möglich – neue Daten aufspielen, Alben anlegen, organisieren oder bearbeiten hingegen nicht.

Auch der Support für die Desktop-Anwendung wird vollständig eingestellt und das bereits am 15. März 2016. Die Software lässt sich dann zwar weiterhin verwenden, nur gibt es eben keine Updates und Patches mehr.

Picasa-Anhänger stehen jetzt also vor der Wahl: Google Photos oder dem Google-Foto-Service den Rücken kehren ...
 
Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Pixelmash 2022.0

Pixelmash 2022.0

Pixelmash, seit 2018 auf dem Markt, ist ein Programm zum Erstellen von Pixelkunst (Rastergrafik) als Standbild oder als Animation. Die...

Weiterlesen

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint (CSP) Version 1.11.10 für Windows und Galaxy wurde gerade veröffentlicht. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt auf...

Weiterlesen

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio wurde im Herbst 2005 als Alternative zu Poser auf den Markt gebracht. Beide Programme werden für die Gestaltung und Animationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×