News

Bedienungsanleitung COMMAG Flash-Variante

Platzhaltergrafik für News

Seit der Juliausgabe kann das Commag,  unser Online-Magazin für Bildbearbeitung, auch in Buchform als Flashvariante am Bildschirm durchgeblättert werden. Um das Optimum dabei herauszuholen, werden hier einige Tipps zur Bedienung gegeben.

Besprochen werden u.a. folgende Themen:

  • Unterschiedliche Verfahren des Navigierens: blättern, springen, ins Buch "greifen", Seitenzahlen eingeben, ...
  • Vergrössern/verkleinern: automatischer Zoom, per Klick oder Maus, per Schieberegler, Vollbild
  • Suche
  • Bookmarks setzen
  • Drucken
  • Einstellungsmöglichkeiten

 

Aufruf des Commags als Flash-Buch

Die Links für die Flash Variante der commag Online Ausgaben stehen unter diesem Link zur Verfügung:
www.psd-tutorials.de/community-magazin-commag.html

Ein Klick auf den Punkt Flash-Version ruft die entsprechende Ausgabe in Buchform auf.

Links zur Flash-Variante der commag Ausgaben

 

 

Das Blättern

Es gibt viele Arten, sich im Buch zu bewegen. Zum Beispiel durch:
  1. Das intuitive Greifen einer Ecke (mit der Maus auf eine Ecke klicken, gedrückt halten und zur anderen Buchseite ziehen)

    Ziehen einer Seite

  2.  Das Klicken in den Außenbereich/Rand einer Seite. Ein Mehrfachklick blättert gleichzeitig mehrere Seiten

    multiflip

  3. Das Greifen/Klicken in den Seitenschnitt hinein

    gezieltes Anspringen einer Seite über den Seitenschnitt

  4. Das Eingeben einer Seitenzahl

    Eingabe einer Seitennummer

  5. Das Auswählen einer Seite über die Seitenminiaturen ("Bubbles")

    Auswählen über Seitenminiaturen

  6. Das automatische Weiterschalten (Diaschau)

    Starten einer Slideshow

  7. Das Weiterschalten über Bedienknöpfe

    Next Page

  8. Das Anspringen der ersten/letzten Seite

    Gehe zur ersten Seite (Bedienknopf)

     

  9. Auswahl einer Seite über die Suche; siehe weiter unten im Kapitel über die Suche
     

 

Vergrößern (Zoom)

Alle Seiten sind aus einer PDF-Datei in einzelne .swf-Seiten umgesetzt worden. Dies hat den großen Vorteil, dass der Text auch beim starken Hineinzoomen sauber lesbar bleibt (Vektorschrift). Auch für die Bedienung der Zoom-Funktion gibt es mehrere Möglichkeiten:
  1. Automatische Anpassung an das Browserfenster (liquid scaling)

    Zieht man nach dem Laden des Buchs das Browserfenster größer oder kleiner, passt sich das Buch an die Dimensionen des Fensters an. Dies funktioniert so lange, bis man manuell den Zoomlevel ändert. Danach muss das Browserfenster durch einen Refresh des Browsers wieder neu aufgebaut werden (einfachste Variante). Man kann auch durch vorsichtiges Hinein- und Herauszoomen versuchen, die Zoomstufe zu treffen, in der das Buch optimal in dem Fenster "einschnappt". Auch dann geht liquid Scaling wieder.

  2. Bedienung über das Zoomfenster

    Zoom SLider

  3. Mit der Maus

    Nach einem Klick in das Buch (bzw. irgendwo in dem Flash-Bereich) kann auch mit der Maustaste gezoomt werden. Ein Drehen des Mausrads nach vorne zoomt hinein, ein Drehen nach hinten entsprechend heraus.

    Anmerkung: falls das Fenster nicht ausreicht, alles anzuzeigen, wird nur ein vergrößerter Ausschnitt angezeigt. Das Verhalten auf die Bewegung der Maus kann über die Optionen eingestellt werden (siehe weiter unten). Es wird "Mouse_move" und Mouse_drag" unterstützt.

    Grundeinstellung ist Mous_move, d.h. der Ausschnitt verschiebt sich sofort mit der Mausbewegung. Im Mouse_drag-Modus muss in den Ausschnitt geklickt und dann gezogen werden. Alternativ geht in diesem Modus auch ein Bewegen des blau angedeuteten Miniaturausschnitts im kleinen Zoomfenster oben links (siehe vorherigs Bild)


 


Suche

In dem kleinen Suche-Fenster ober rechts können ein oder mehrere Suchbegriffe eingegeben werden. Es werden auch logische Operatoren unterstützt: 

+Stefan +Redaktion                         (2 Treffer)

findet nur die Seiten, auf denen beide Begriffe vorkommen.  Sollen Worte ausgeschlossen werden, stell man ein "-" Zeichen voran:

+Stefan -Redaktion                          (11 Treffer)

findet nur noch die Seiten, auf denen Stefan nichts mit der Redaktion zu tun hat ;-)
Bei einem Suchlauf mit Stefan als einzigem Suchbegriff werden 13 Treffer gefunden.


Suche mit Suchergebnissen

 

Die Seiten können dann direkt durch einen Klick auf die Seitenminiatur angesprungen werden.
Die Anzahl der maximal angezeigten Treffer ist parametrierbar und hier auf 20 eingestellt.
Die Reihenfolge ist entsprechend der Häufigkeit der gefundenen Treffer, was meistens eine Sortierung nach Relevanz ergibt.
 

Alle gefundenen Begriffe werden auf den Seiten markiert. Eine Suche mit leerer Eingabe löscht die Markierungen wieder.

Suchbegriffe highlighten
 

Bookmarks

Am Rand des Buchs werden die Reiter (Bookmarks) angeordnet. Diese können fest bei der Erstellung des Buches angegeben werden, wie hier bei der August-Ausgabe 2010 die 5 Reiter, Ein Klick auf einen Reiter öffnet das Buch mit der zugehörigen Seite.
Die Farben der Reiters sind parametrierbar; in diesem Fall wurde eine leicht graue Abstufung gewählt:



 

Über das "+" Symbol in dem Kreis oberhalb der Aussenkanten der Seiten kann für die gerade angezeigte Seite ein benutzerspezifischer Reiter gesetzt und bezeichnet werden. Die Farbe wird dabei automatisch vergeben.
Diese Reiter merkt sich das System im Flash-Speicher. Sie stehen damit auch nach einem Leeren des Browser-Cache weiterhin zur Verfügung und sind dem jeweiligen Buch zugeordnet.


Benutzerdefinierte Bookmarks

Die eigenen Reiter werden in die standardmäßig vorhandenen Reiter eingereiht und können über das kleine "x" auf dem Reiter wieder entfernt werden.

Achtung: Beim Auswählen und Klicken auf den Reiter sauber auswählen! Wenn man daneben klickt und das "Löschen"-Kreuz erwischt, ist der eigene Reiter futsch und muss neu erstellt werden.

 

Drucken ausgewählter Seiten

Über das Druckersymbol in der Navigationsleiste oberhalb des Buchs kann eine Seitenübersicht aufgerufen werden, in der man einzelne Seiten für einen Ausdruck auswählen kann.

Ausdruck starten 

Die beiden aktuell aufgeschlagenen Seiten sind bereits vorausgewählt.
Es kann ein Seitenbereich durch Eingabe der Seitenzahlen ausgewählt werden, z.B. 35-39. Eine Liste mit mehreren Bereichen ist nicht möglich.
Die so festgelegten Seiten werden dann zusätzlich zu den mit der Maus über Klick ausgewählten Seiten ausgegeben.
Ein Klick mit der Maus schaltet dabei die Auswahl um, d.h. ein Klick auf eine ausgewählte Seite wählt diese Seite wieder ab.

Auswahl der zu druckenden Seiten


Im Hintergrund der Miniaturen kann man die Seitennummer erkennen, sodass man sowohl über das Motiv als auch die Seitennummer (bei reinen Textseiten hilfreich) die Auswahl treffen kann.
Falls nicht alle Seiten in der Übersicht angezeigt werden können, kann mit den Pfeilen am linken und rechten Rand auf die nächste bzw. vorhergehende Übersicht weitergeschaltet werden.
Nach einer Bestätigung über den Haken unten rechts können die Druckereinstellungen wie gewohnt vorgenommen werden.

Diese Buchseiten haben übrigens ein Seitenverhältnis von 2:3 (BxH). Bitte bei einem Ausdruck beachten, da es sonst unschöne Verzerrungen gibt.

Druckeroptionen


Optionen

Über das Symbol Optionen kann ein kleines Fenster geöffnet werden, in dem einige Einstellungen vorgenommen werden können.

Optionen Menu

Je nach eigenen Vorlieben kann hier z.B. eingestellt werden, wie sich der Bildausschnitt verhalten soll, wenn bedingt durch eine starke Vergrößerung nur ein Teil des Buchs im Fenster dargestellt wird.
Auto move (Mouse_move) verschiebt den Ausschnitt mit jeder Mausbewegung - durchaus gewöhnungsbedürftig.
Falls Auto move abgeschaltet wird (Mouse_drag), bewegt sich automatisch nichts bei der Mausbewegung. Erst nach einem Klick kann durch Bewegen der Maus bei geklickter Maustaste der Ausschnitt verschoben werden.. Ein Vorteil ist dabei auch, dass das Zoom-Fenster oben links bedienbar bleibt. Man kann z.B. das kleine blaue Rechteck, welches den Ausschnitt symbolisiert, ebenfalls anklicken und verschieben. Und auch damit den "richtigen" Ausschnitt bewegen.

Ausschnittfenster verschieben
 


Bücher selber erstellen

Jeder kann selber eigene Bücher erstellen. Entweder wie in diesem Fall durch Konvertierung aus einem PDF-File, was am schnellsten geht.
Oder auch sich aus einzelnen, individuell gestalteten Seiten mit Bildern, Videos, Audio oder Animationen eine Multimedia-Buch "bauen".
Die Software steht kostenlos zum Test zur Verfügung und auch der Einsatz ist für die private Nutzung sowie für Schulen, Unis  und karitative Zwecke mit keinerlei Kosten verbunden.
Sinnvoll ist der Download des Demo-Package, welches über ein vorparametriertes Skript die schnelle Erzeugung eines Beispielbuchs ermöglicht. Bei dem Package ist alles dabei: Software, Skrips, Beispielmaterial.
Beschrieben wird der Einsatz in einem Tutorial.

Hier die Links:

Tutorial: http://vservu.de/mz3-tut/index_mz3_producer.html#/0
Demo-Paket: http://vservu.de/mz3-tut/mz3_d_demo_de.zip  (Achtung, knapp 70 MB!)

Zum Abschluss noch ein Link zu einem Fotobuch, welches mit der hier beschriebenen PageFlip Technik erstellt wurde. Mit wie ich finde sehr schönen Makroaufnahmen (leider nicht von mir sondern von Winfried Scharff ;-):
http://web57.ws/books/v1_macro

Viel Spaß beim Blättern in den Commag Online-Magazinen und eventuell beim selber kreativ werden...

Hans

ps: Falls Interesse besteht, kann ich in einem späteren Video-Tutorial einmal Das Erstellen eines Commag Magazins bzw. eines Fotobuchs zeigen. Über Feedback hierzu würde ich mich freuen.
Per Email bin ich bei Fragen über hans@nuecke.de zu erreichen.


 

MegaZine3.de

 



 


Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ifwuca
  • 28.08.2010 - 10:25

schönes magazin (freue mich jedes monat auf die aktuelle ausgabe). flash-variante: toll!
jetzt bitte auch auf das video zur erstellung & hoffe, dass ich nicht zu lange warten muss;-)

Portrait von Aalsen
  • 24.08.2010 - 08:06

"Falls Interesse besteht, kann ich in einem späteren Video-Tutorial einmal Das Erstellen eines Commag Magazins bzw. eines Fotobuchs zeigen. Über Feedback hierzu würde ich mich freuen ... "

Das Angebot ist super und ich würde mich sehr freuen, wenn das Tutorial erscheinen würde. Besten Dank im Voraus und schöne Grüße aus der Altmark von Aalsen

x
×
×