News

Blender 3.0

Blender 3.0

Blender ist eine freie 3D-Grafiksuite zum Modellieren, Texturieren und Animieren von 3D-Objekten und vielen anderen mehr. Zuerst erschienen ist das Programm im Januar 1995. 

Neu in Blender 3.0

  • Cycles GPU-Kernel wurde für eine bessere Leistung neu geschrieben und rendert nun zwischen 2x und 8x schneller.
  • Das Bewegen im 3D-Ansichtsfenster fühlt sich jetzt viel reaktionsschneller an, sogar mit aktivierten Überlagerungen.
  • OpenImageDenoise wurde auf Version 1.4 aktualisiert, mit verbesserter Detailerhaltung. Eine neue Vorfilter-Option wurde hinzugefügt, um die Entrauschung von Hilfs-Albedo- und Normal-Passes zu steuern.
  • Shadow Terminator: Neue Option zur Reduzierung von Schattenartefakten, die häufig bei Low-Poly-Spielmodellen auftreten. Versetzt die Strahlen von der flachen Oberfläche, um sie an die Stelle zu bringen, an der sie bei einer glatten Oberfläche liegen würden, wie durch die Normalen angegeben.
  • Shadow Catcher, der für Blender 3.0 komplett neu geschrieben wurde. Die neuen Funktionen umfassen die Unterstützung für indirektes Licht und Umgebungslicht, für genaueres Compositing; die Option, dass Lichter als eingeschlossen oder ausgeschlossen gelten; neuer Shadow Catcher Pass zur vollständigen Bearbeitung von farbigem indirektem Licht und Emission.
  • Skin Care: Subsurface Scattering unterstützt jetzt Anisotropie und Brechungsindex für Random Walk. Realistische Haut hat eine Anisotropie um 0,8.
  • Und anderes mehr wie:
  • Zeitbasiertes Rendering-Limit
  • Beseitigung der Wartezeit bei der Kernelkompilierung für AMD HIP
  • Verkürzte Kernelkompilierungszeit für NVIDIA OptiX
  • Schnelleres Haar mit 3D-Kurven in NVIDIA OptiX
  • Separate Voreinstellungen für Viewport- und Render-Sampling
  • Verbessertes adaptives Sampling
  • Geometrie-Offset-Option zur Reduzierung von Schatten-Terminator-Artefakten
  • Licht-Option, um für Kamerastrahlen sichtbar zu sein
  • Neuer Renderpass Position
  • Die Qualität des Volumensamplings ist jetzt für CPU und GPU identisch
  • Baking-Unterstützung für Rauschunterdrückung und adaptives Sampling
  • Unterstützung von Open Shading Language-Metadaten für UI-Beschriftungen und Kontrollkästchen
 

Handbuch und Sprachen

Beim ersten Start wird der Benutzer nach der Sprache für die Programmoberfläche gefragt. Es stehen neben Englisch und vielen weiteren Sprachen auch Deutsch zur Verfügung. Das Handbuch gibt es nur in Englisch. Von der Online-Version kann der Benutzer auch eine HTML- oder E-Book-Version (ePub) herunterladen.

Systemvoraussetzungen

  • macOS 10.13 oder höher (Intel)
  • macOS 11.0 oder höher (Apple Silicon)
  • Windows 8.1, 10 oder 11 (64-Bit)
  • Linux
Details siehe: https://www.blender.org/download/requirements/ 

Link

----
Bildquellen:
Vorschau, Titel: © 2021 Blender.Org, Website

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Artista 1.5.9

Artista 1.5.9

Arttista ist ein Vektorzeichen- und Animationsprogramm mit einem leistungsstarken und schnellen Rendering aus Brasilien. Das digitale...

Weiterlesen

GIMP 2.10.30

GIMP 2.10.30

GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein pixelbasiertes Grafikprogramm, das Funktionen zur Bildbearbeitung und zum digitalen Malen von...

Weiterlesen

Pixelmator Pro 2.3.4 unterstützt Apple Motion

Pixelmator Pro 2.3.4 unterstützt Apple Motion

Der Grafikeditor Pixelmator wurde 2007 entwickelt und steht nur unter macOS und iOS zur Verfügung. Es war das erste Grafikprogramm (2010),...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×