Anzeige
News

Bootstrap 4 offiziell freigegeben

Bootstrap 4 offiziell freigegeben
Die finale Version des Frontend-Frameworks feilt noch einmal an den Details.
 
Im August 2015 entließ man die erste Alpha von Bootstrap 4. Dann dauerte es zwar nur drei Beta-Versionen, aber doch ein paar Jährchen, bis nun am 18.1.2018 Ausgabe 4 offiziell freigegeben wurde.
 
Große Sprünge gab es von der letzten Beta hin zum Release nicht mehr. Print Styles und Utility-Klassen erhielten ein Update. Das Hinzufügen von Rändern soll nun schneller und einfacher möglich sein. Beispiele gibt es neue (wie Checkout und Pricing) und nahezu alle bestehenden wurden überarbeitet (z. B. Album, Dashboard oder Floating Labels), ein paar alte entfernt.
 
Darüber hinaus arbeitete man vor allem an der CSS-Stabilität, aktualisierte die Dokumentationen und blickte bereits voraus, indem die nächsten Releases geplant wurden. So sollen mit Version 4.1 kleinere neue Features und Utilities eingeführt werden – ein Termin dafür wird nicht genannt, aber nun darf man sich ja auch erst einmal ausführlich mit der 4.0 beschäftigen. Im Übrigen wurde für dieses Jahr ein großes Update für Bootstrap Themes angekündigt.
 
Eine Übersicht über die Neuerungen samt Darstellung aktuell bekannter und noch existierender Bugs sowie der neuen und überarbeiteten Beispiele bietet dieser Blogbeitrag. Daneben empfiehlt sich die frisch aufpolierte Dokumentation, und hier entlang geht es zur Start- und zugleich Download-Seite von Bootstrap.
 
Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Bootstrap

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

GIMP 2.10 veröffentlicht

GIMP 2.10 veröffentlicht

Das kostenlose Programm zur Bildbearbeitung hat eine ganze Wagenladung an Neuerungen erhalten. Ein Blick auf ein paar Aspekte des...

Weiterlesen

Petition gegen Einstellung von Adobe Muse

Petition gegen Einstellung von Adobe Muse

Adobe Muse wird nicht weiterentwickelt. Ein Nutzer möchte sich mit einer Online-Petition dagegen wehren und ruft zur Unterstützung...

Weiterlesen

Updates für InDesign, Illustrator, Dreamweaver und Adobe XD

Updates für InDesign, Illustrator, Dreamweaver und Adobe XD

Unter anderem: In InDesign kann man Photoshop-Tastaturbefehle laden. In Illustrator lassen sich Ankerpunkte größer darstellen. Und Adobe...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×