Anzeige
News

Brillante Fotos ohne Staub und Kratzer dank eines neuen Photoshop-Plug-ins

Brillante Fotos ohne Staub und Kratzer dank eines neuen Photoshop-Plug-ins

Jeder, der schon einmal mit analogen oder digitalen Fotos zu tun hatte, kennt das: Staub, Kratzer oder feine Fussel im Bild, die den Gesamteindruck trüben. Will man diese Bilder dann noch vergrößern oder später auch mal ausdrucken, werden diese Verunreinigungen noch deutlicher.
 
Bei 90 % der Bilder führt die schiere Anzahl an Bild-Fehlern (und als solches kann man diese Verunreinigungen durchaus bezeichnen) dazu, dass ein manuelles Wegstempeln häufig extrem nervig und zeitaufwendig ist. Eine denkbare Alternative wäre ein Weichzeichner, aber dieser Weg geht immer einher mit einem erheblichen Qualitätsverlust durch Unschärfe.

Staub und Kratzer entfernen mittels SRDx
 
Das SRDx Plug-in (Smart Removal of Defects) setzt genau dort an, wo die bisher bekannten Werkzeuge Schwächen zeigen, und ergänzt den Korrektur-Stempel deiner Photoshop-Version durch ein Werkzeug, das vollständig ohne Weichzeichner mit einer fein einstellbaren automatischen Erkennung sehr effizient Defekte behebt. Die Erkennung und Beseitigung von Staub und Kratzern findet dank der leistungsstarken grafikprozessor-basierten Verrechnung im Handumdrehen statt.

Staub und Kratzer entfernen mittels SRDx
 
Für euch als Anwender ist die Bedienung aufgrund der intuitiv gestalteten Bedieneroberfläche ein Kinderspiel. Selbstverständlich fügt sich das Plug-in dabei nahtlos in jeden etablierten Photoshop-Workflow ein.
 
Das SRDx Plug-in ist ab sofort für Adobe Photoshop und Photoshop Elements auf macOS und Windows verfügbar. Sicher dir jetzt das SRDx Plug-in bis Ende Oktober zum Einführungspreis von nur 29,- € (anstelle von 99,- €).
 
Für euch von PSD-Tutorials.de gibt es außerdem zusätzlich 10 % Extra-Rabatt, wenn ihr beim Kaufprozess „srdxpsd“ in das Coupon-Feld eingebt.
 
Mehr Infos sowie eine kostenlose Demo-Version bekommt ihr hier.
 
Stefan Riedl hat das Plug-in bereits ausführlich getestet – das Video zum Test findet ihr hier.
 
Text und Bilder: SilverFast

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Lightroom-Updates im Dezember

Lightroom-Updates im Dezember

Adobe hat für sämtliche Lightroom-Varianten sowie für Camera Raw Updates ausgespielt. Ein Feature: In der Classic-Variante lassen sich...

Weiterlesen

WordPress 5.0: „Bebo“ mit Gutenberg-Editor

WordPress 5.0: „Bebo“ mit Gutenberg-Editor

Das Content Management System WordPress steht in Version 5.0 zur Verfügung. DIE Neuerung ist der Gutenberg-Editor. Mit etwas...

Weiterlesen

Luminar 3 mit Bibliotheksmodul: Veröffentlichungstermin steht fest

Luminar 3 mit Bibliotheksmodul: Veröffentlichungstermin steht fest

Die dritte Luminar-Version steht ab 18. Dezember 2018 zur Verfügung und erhält ein eigenes Bibliotheksmodul. Vor über einem Jahr...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von herbiemaus
  • 31.10.2017 - 01:21

Bei diesen Beispielbildern wäre meine erste Wahl eine Hardwarelösung: Objektiv runter, Sensor freilegen und – am besten mit Handfeger und Kehrblech – den Dreck zusammenfegen ...

Portrait von LSI_Ketelhohn
  • 30.10.2017 - 15:56

Hallo Liselotte, die Unterstütze OpenCL Version sollte der Grafikkarten Hersteller kennen. Wenn die Daten nicht direkt auf der Webseite verfügbar sind, sollte der Support dort weiterhelfen können. Mit freundlichen Grüssen LSI-Support

Portrait von liselotte
  • 01.11.2017 - 13:11

Was ich heraus gefunden habe unterstützt Nivida erst bei neueren Grafikarten OpeCL 1.2
Danke
MfG

Portrait von Hotzi
  • 01.11.2017 - 19:13

Hallo liselottte,
danke für die Info, dass die älteren Nividia Grafikkarten OpenCL1.2 nicht unterstützen. Meine Nividia GeForce GTX 750 TI ist aus Mai 2014. Das Treiberupdate für diese Grafikkarte direkt von Nividia "schenkte" mir die Dateiversion 2.0.4.0 von OpenCL.
Das nur zur Information.
MFG
hotzi

Portrait von liselotte
  • 02.11.2017 - 09:36

Irwie macht mein Teil doch OpenCL mal sehen was ich noch so raus finde für meine GTX 465

Portrait von liselotte
  • 29.10.2017 - 16:01

Ich ziehe mir mal die DEMO und berichte CS6 mit WIN7 soll ja unterstützt werden
Bevor ich das tue
Wo finde ich denn die Info ob meine Grafikkarte OpenCL 1.2 unterstützt?
Schade meine unterstützt nur OpenGL 4.1 nix zu lesen mit OpenCL
MfG

Portrait von LSI_Ketelhohn
  • 27.10.2017 - 17:52

Hallo Kaugummidealer, SRDx benötigt OpenCL 1.2. Ob das unterstützt wird hängt von Deiner Grafikkarte ab. Bitte stell sicher, dass die neusten Treiber von der Grafikkarten Hersteller Webseite installiert sind. Bitte lade diese direkt herunter. Das Windows Update findet diese nicht immer. MfG LSI-Support

Portrait von Kaugumiedealer
  • 27.10.2017 - 20:47

Ich habe schon alles versucht für das medion akoya e7219 mit der Intel HD Graphics 3000 gibt es scheinbar keinen Treiber der das
OpenCL 1.2. unter Windows 10 unterstützen tut das sind alles veralterte Treiber von 2013 und 2012 .
Es ist echt entäuschend das auf Älteren Geräten nichts mehr funktionieren tut das On1 Photo RAW2018 brauche Ich Mir auch nicht zu kaufen läuft auch nicht mehr auf meinen Laptop .

Portrait von Kaugumiedealer
  • 27.10.2017 - 16:12

Leider scheint das Pogramm nicht unter Windows 10 zu funktionieren sobald mein Photoshop gestartet wird gibt es eine Fehlermeldung vom Pogramm schade :(

Portrait von Jens Hammerschmidt
  • 27.10.2017 - 16:35

Hallo Kaugumiedealer, ich habe mir die Demo jetzt auch mal gezogen. Photoshop geschlossen, das Plug-in installiert, Ps neu gestartet. Lief erst mal. Dann fand ich unter Filter - LaserSoft Imaging - SRDx... das Plug-in. Dort geklickt auf "Weiter als Testversion nutzen". Der hat mir dann zwar ins Bild ein Wasserzeichen gesetzt, aber im Prinzip funktionierte alles. (das Bild darf nicht auf einer Hintergrundebene liegen, da kam bei mir eine Fehlermeldung). Windows 10, aktuelles Ps CC.

Portrait von Kaugumiedealer
  • 27.10.2017 - 16:59

Ja so habe Ich das auch gemacht und bekomme trotzdem eine Fehlermeldung
Ich habe die Befürchtung das mein Laptop bei kleinen zu Alt wird die Grafikkarte macht da scheinbar Schwierigkeiten On1 Photo RAW2018 läuft auch nicht weil Opengl 3.3 nicht auf meinen Rechner zu finden ist leider finde Ich für meinen Laptop Medion Akoja auch keinen Neuen Treiber für Win 10 der das Unterstützt

Portrait von Hotzi
  • 31.10.2017 - 13:07

Hallo,
die Demo-Version meldete, dass OpenCL auf meinem PC (Windows 10) nicht verfügbar sei. Die Suchfunktion zeigte jedoch das Vorhandensein neuerer Versionen von OpenCL. Aus dem Gerätemanager habe ich den Treiber für die Grafikkarte (Nividia GeForce GTX 750 TI) aktualisiert. Die Demo-Version ließ sich dennoch nicht installieren. Erst nachdem ich den Treiber direkt von Nividia heruntergeladen habe, klappte die Installation einwandfrei. Unter Photoshop Elements 15 fand ich das Plug-in unter den Filtern.
Schade, dass die Windows-Version gegenüber der unter macOS eingeschränkte Funktionen hat (Masken).
Gruß hotzi
Ich werde das Plug-in trotzdem kaufen (bei dem günstigen Preis!).

Portrait von igel16
  • 31.10.2017 - 13:40

Hallo,
ich habe mir die Demo Version runtergeladen, ein Bild geholt und dann den Filter,
genau wie beschrieben
Leider kam dann folgendes "Adobe PS CS5 funktioniert nicht mehr. Das Programm
wird aufgrund eines Problems nicht richtig richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen
und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist."
Auf meinem PC ist eine ältere "OpenCL". Wo kann ich die Neuere OpenCL 1.2 denn runterladen??
Wo kann der Fehler sonst noch liegen?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, den inzwischen habe ich das Proggi schon gekauft.#
Im Voraus schon mal Danke für eure Mühe.

Portrait von Hotzi
  • 31.10.2017 - 14:25

Hallo igel16,
ich bin kein PC-Fachmann. Stelle die Frage unter Google. Da gibt es u.a. eine Seite von Nividia.: https://developer.nvidia.com/opencl
Ich hoffe, Dir kann evtl. auch der SRDx-Support weiterhelfen: http://www.picture-plugins.com/de/srdx-support/
Viel Erfolg.
Mfg Hotzi

x
×
×
teststefan