News

Buchtipp: Anleitung für QuarkXPress

Platzhaltergrafik für News
Anleitung für QuarkXPress
Bibliografische Angaben:
ISBN 978-3-9806256-9-2, Verlag Thomas Biedermann 2008, 286 Seiten, 29,90 Euro
Niveau:
Als eine Art „Beginners Guide“ mit allen wichtigen Basics des Programm richtet sich dieses Buch an Anfänger und Ein-/Umsteiger in QuarkXPress.
Thema:
In zehn Kapiteln wird das Arbeiten mit QuarkXPress in seinen grundlegenden Funktionen erklärt.
Autor:
Thomas Biedermann, geboren 1961, ist selbständiger Grafik-Designer in Hamburg. Durch seine grafische Tätigkeit mit dem Schwerpunkt

Inhalt:  
Während Adobe Photoshop bereits Standard in der Bildbearbeitung ist, liefern sich Adobe InDesign und QuarkXPress ein Kampf um die Vorherrschaft in der Layoutbearbeitung. Mit jeder neuen Version wird um die DTP-User gebuhlt. Neue Funktionen beim Einen führen zwangsläufig zur Verbesserung des anderen Programms. Eine Ende ist noch nicht absehbar. Die User können davon vorerst nur profitieren. Ist QuarkXPress doch eine preisgünstige Alternative zu Adobe InDesign. Als eines der ersten Bücher zur Version 8 gibt es die „Anleitung für QuarkXPress“ von Thomas Biedermann.

1. Grundlagen
2. Arbeitsumgebung
3. Projekteinrichtung und Layout
4. Text, Stilvorlagen und Schriften
5. Farben
6. Bilder
7. Tabellen
8. Ebenen
9. Export und Ausgabe
10. Fehlerbehebung

Das Buch bietet in zehn Kapiteln den kompletten Überblick über die wichtigsten Anwendungen in QuarkXPress.

Der Autor beginnt mit den Grundlagen und der Einführung ins Programm und führt mit allgemeinen Erklärungen aus dem Gestaltungsbereich – etwa was ist ein Hurenkind? - durch das Buch. Für den Leser hat es den Vorteil, dass er Erklärungen zum Programm mit den notwendigen Fachbegriffen erhält und so vertraut in das gängige Vokabular eingeführt wird.

Während das Vorgängerbuch zur Version 7 noch mit der Hälfte an Seiten auskam, ist dieses Buch grunderneuert mit der Berücksichtigung des Leserfeedbacks. Es gestaltet sich zugunsten des Lesers nun leserfreundlicher, anwenderorientierter und beispielunterlegter. Zum Ende des Buches gibt der Autor noch einige Buchempfehlungen und ein Glossar, das in der Vorversion leider vermisst wurde.

Biedermann legt mit diesem ersten Buch zu QuarkXPress8 ein gute Einführung in das Programm vor. Der Einsteiger findet eine hilfreiche Einleitung für das Layouten von Printmedien. Wegen des einspaltigen Formats mit wenigen Absätzen wirkt das Bücher etwas textlastig, obwohl genügend aufklärende Grafiken und Programmscreenshots vorhanden sind.
Fazit: Ein guter Crash-Kurs zur Einführung in das Desktop-Publishing-Programm QuarkXPress8. Für Anfänger und Einsteiger empfohlen.   


Zum günstigen Anbieter

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×