News

Corel Draw - Upgrade

Platzhaltergrafik für News

Ich habe dieses Programm geliebt. In meiner Lehre war es das einzige Programm, mit dem wir arbeiten mussten und auch später noch hielt ich mich immer an Corel Draw. Es ist einfach, intuitiv, vereint allerhand Möglichkeiten, aus den verschiedensten Adobe-Programmen ist hier das beste dabei.



Wer Corel Draw bereits gekauft hat, hat nun die Möglichkeit, für 319,99 Euro auf die CorelDraw Graphics Suite X7 upzugraden. Normalerweise würde das Upgrade 589 Euro kosten. Also wer möchte, sollte jetzt zuschlagen.

Wie das Upgrade durchzuführen ist, erfahrt ihr hier:
» CorelDraw Upgrade

Wer nicht weiß, was CorelDRAW ist: Das ist ein Programm für Windows, welches einige Grafikprogramme, wie InDesign, Illustrator und Photoshop in sich vereint. Natürlich alles etwas abgespeckter, aber die wichtigsten Elemente sind vorhanden. Ich vergleiche Corel Draw gerne mit Magix, was auch eine abgespeckte Version von Premiere darstellt, aber in der Handhabung viel einfacher und intuitiver ist.

Die Graphics Suite enthält folgende Programme:

  • Corel Draw (Mischung aus InDesign und Illustrator, also zum Setzen und Vektorisieren geeignet)
  • Corel Photo-Paint (Fotobearbeitungsprogramm, natürlich bei weitem nicht so umfangreich wie Photoshop)
  • Corel PowerTRACE (zum Vektorisieren von Rastergrafiken)
  • Corel Capture (für Screenshots)
  • Photo Zoom Pro 3 (für die Vergrößerung von Bildern)
  • Corel Connect (Suchen von Medien und Inhalten)
  • Corel Website Creator (Programm für Webdesign)
  • Concept Share (für die Online-Zusammenarbeit)

Jetzt habe ich so sehr von Corel geschwärmt, erzählt mir doch mal, was ihr von dem Programm haltet! Ich bin natürlich offen für eure Meinungen, Kritiken und bin gespannt, wie andere darüber denken.

Eure Jenny

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Pixelmash 2022.0

Pixelmash 2022.0

Pixelmash, seit 2018 auf dem Markt, ist ein Programm zum Erstellen von Pixelkunst (Rastergrafik) als Standbild oder als Animation. Die...

Weiterlesen

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint (CSP) Version 1.11.10 für Windows und Galaxy wurde gerade veröffentlicht. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt auf...

Weiterlesen

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio wurde im Herbst 2005 als Alternative zu Poser auf den Markt gebracht. Beide Programme werden für die Gestaltung und Animationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 02.11.2015 - 16:16

Hallo Jenny,

ich kenne Corel Draw nur vom Namen her, aber ich finde es richtig, richtig gut, dass du in deinen News auch die (wenigen ernsthaften) Alternativen zu Photoshop und Co vorstellst....

Portrait von emusik
  • 01.11.2015 - 22:08

Hallo zusammen,

eine wichtige Sache zu der Aktion.

Lt. der Aktionsseite ist wirklich jede beliebige Vollversion upgrade berechtigt. Ganz wichtig - OEM-Versionen sind dies nicht.

Also unbedingt mal die Upgradebedingungen durchlesen, bevor man kauft.

Ansonsten zu Corel - ich mochte es und mag es immer noch, aber meine alte OEM Version läuft nicht mehr richtig und wenn, dann nur über Win7 und dem XP-Mode. Da macht es nur sehr wenig Spaß, da es sehr oft abstürzt.

Trotzdem vielen Dank für den Tipp.

Viele Grüße

Portrait von Bruhsman
  • 01.11.2015 - 18:20

Tja, als Werbeagentur brauch ich ja Corel (X5) immer zum plotten (Illustrator geht nur bis ca 4mtr.). Wenn ich dann einen Entwurf für einen Kunden mache friert gern mal der Bildschirm ein (suuuper nach paar Stunden Arbeit...), der Fontmanager spinnt immer (über 1000 Fonts aktiv) - hab gehört das Corel den FontExplorer X Pro nicht mag. Das sind so Dinge die keine Freude machen. Deshalb immer zuerst Illustrator (auch wegen der vielen sinnvollen Plugins z.Bsp. von Astute Graphics).

Portrait von Gautscher
  • 31.10.2015 - 09:50

Möchte mich der Meinung von "Scherge" anschließen. Habe einige Jahre mit Corel Designer gearbeitet. Finde ich persönlich noch besser wie Illustrator. Bei Corel hakt es aber am Farbmanagement und am PDF-Export. Das bekomme ich sehr oft beruflich mit (oder die User sind nicht mit dem Handling vertraut). Wenn Corel hier noch 'ne Schippe drauflegt kann Adobe wirklich Probleme bekommen.

Portrait von wex_stallion
  • 01.11.2015 - 18:46

Zum Designer kann ich nix sagen, in der CDGS ist seit Version X5 ein komplett neues Farbmanagement drin, das genau so funktioniert wie der Adobe-Krempel, in Kleinigkeiten sogar besser.

Portrait von arcis14
  • 31.10.2015 - 09:03

Auch ich bin ein RiesenFan von Corle Draw. Leider gab es für mich immer das Probelm beim exportiern das die farben nicht mehr dieselben waren. Wie bei Magix. Also rot wurde lila etc. Ich weiss das es von RGB auf CYMK umgeschaltet werden sollte, hatte es aber nie, egal was ich einstellete. Wie bei Magix, mal Rötlich mal lila. Diese Farben Probleme gabe es bei Adobe nicht. Sodas ich doch umgestiegen bin. Trotzdem benutze ich immer noch für Vektorgrafiken Corel.

Portrait von onsight
  • 29.10.2015 - 11:45

Hab mit Version 3.0 angefangen und bis heute immer gern verwendet. Mir war es auch immer deutlich lieber als Illustrator (oder vorher noch Freehand). Mit PhotoPaint konnte ich nie was anfangen, aber CorelDraw verwende ich praktisch täglich.

Aber kostet das Upgrade nicht immer um die 300 Euro? 600-700 Euro, das ist die Vollversion.

Was man eine Zeit lang als Angebot erhalten hat, ist das Upgrade auf X7 und dazu gratis noch eine Lizenz von der Home & Student-Version. Das Angebot halte ich für wenig nützlich und kaum sinnhaft. Wenn ich die X6 hab, was fang ich mit der Home & Student zusätzlich zum Upgrade an, ausser es herzuschenken? Wenn schon, dann hätte ich eher ein Produkt aus der Video-Suite dazugegeben.

Portrait von wex_stallion
  • 29.10.2015 - 11:53

»Aber kostet das Upgrade nicht immer um die 300 Euro? 600-700 Euro, das ist die Vollversion«

Im Moment kann man von jeder Vollversion für ca. 300 Euro upgraden, egal wie alt die ist.

Portrait von Otima
  • 01.11.2015 - 12:40

wex_stallion schrieb:
"Im Moment kann man von jeder Vollversion für ca. 300 Euro upgraden, egal wie alt die ist"

Von CorelDraw8 auch? habe es nämlich als Vollversion noch in der Schublade liegen..

Portrait von wex_stallion
  • 01.11.2015 - 18:43

Wenn deine Version 8 eine echte Vollversion ist, dann stehen die Chancen ziemlich gut.

Portrait von Scherge
  • 29.10.2015 - 09:22

Ich habe Corel Draw auch kennen und lieben gelernt, vorrangig im Bereich von Vektorgrafiken. In einigen Dingen, bedient es sich einfacher und intuitiver als Illustrator.

Gerade in Zeiten, wo Adobes arrogante Monopolherrschaft durch die Cloud auf die Spitze getrieben wird, wünsche ich mir eine Erstarkung von Alternativen, wie Corel Draw, in der Grafikwelt.

x
×
×