News

CorelDRAW Graphics Suite 2021

CorelDRAW Graphics Suite 2021

Gestern ist die neue CorelDRAW Graphics Suite 2021 für Mac und Win erschienen. 

Die Neuerungen umfassen:

  • Einblenden einer Einpunkt-, Zweipunkt- oder Dreipunktperspektive um scheinbar mit räumlicher Tiefe zu zeichnen.
  • Flexibler Designbereich mit Mehrseitenansicht, Export mehrer Elemente und Verbesserungen des Arbeitsablaufs.
  • Einfachere Bildbearbeitung mit optimierter Farbersetzung und Unterstützung des HEIF-Dateiformats.
  • Bessere Zusammenarbeit mit Kollegen aus dem Homeoffice oder von unterwegs mit Kommentaren direkt in der CorelDRAW-Designdatei und intuitives neues Dashboard für Speichern und Teilen von Cloud-Dateien.
  • Die CorelDRAW Graphics Suite 2021 läuft unter Windows, unter macOS und als Web-App auf nahezu jedem internetfähigen Gerät, also auch auf dem iPad.
  • Vektorillustrationswerkzeuge verfügen jetzt über Effekte wie  Kontur, Hülle, Überblendung oder Maschenfüllung.

Alle Neuerungen findest Du in einer PDF-Datei auf https://www.coreldraw.com/static/cdgs/product_content/cdgs/2021/compare/cdgs2021-comparison-chart-de.pdf

CorelDRAW gibt es in drei Versionen:

  • CorelDRAW Graphics Suite 2021 als Kaufversion oder im Abo für Mac oder Win
  • CorelDRAW Standard 2021 als Kaufversion, nur für Windows
  • CorelDRAW Essentials 2021 als Kaufversion, nur für Windows

Die drei Versionen im Vergleich findest Du auf https://www.coreldraw.com/de/product/home-student/#compare

----
Bildquellen:
Vorschau, Titel und Bilder im Text: © 2021 Corel Corporation, Website

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Osterangebot: Bis zu 65 % Rabatt auf den DearMob iPhone Manager und kostenlose Feiertagsgeschenke erhalten

Osterangebot: Bis zu 65 % Rabatt auf den DearMob iPhone Manager und kostenlose Feiertagsgeschenke erhalten

Ostern ist nur einen Katzensprung entfernt. Für kurze Zeit bietet Digiarty unseren Nutzern unserer PSD-Community als...

Weiterlesen

Strata lädt Apple-User zum Beta-Test ein

Strata lädt Apple-User zum Beta-Test ein

Strata gehört zu den Urgesteinen im Bereich 3D-Software. Jetzt lädt Strata die Benutzer der 3D-Software Design 3D CX 8 zum Beta-Test für...

Weiterlesen

Besser bloggen mit Ulysses 22

Besser bloggen mit Ulysses 22

Der Texteditor Ulysses aus Leipzig für Mac, iPad und iPhone ist ideal für kreative Autoren, die einfach nur schreiben wollen, ohne an...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Diefa
  • 11.03.2021 - 01:42

Es scheint mir, dass Anwender, die upgraden wollen, dies nur mit einem Abo können!

Portrait von GIS
GIS
  • 13.03.2021 - 17:59

ja das ist richtig,
seit Corel im Eigentum eines Hedgefonds ist, heißt auch die Device bei dieser Firma/bei diesen Produkten:

"make money, make more money, squeeze the lemon (the user / buyer) completely! "

Portrait von siku50
  • 10.03.2021 - 13:02

Dabei ist zu bedenken das es nur auf Win10 läuft!

Portrait von draupnir
  • 10.03.2021 - 13:08

@siku50:

Die große Version gibt es auch für Mac von Corel selbst oder aus dem Mac App Store:
• https://www.coreldraw.com/de/product/coreldraw/?topNav=de
• https://apps.apple.com/de/app/coreldraw/id1447605203?mt=12

Portrait von Diefa
  • 11.03.2021 - 01:45

Vielleicht meint @siku50 dass es "nur" noch auf WIN 10 und nicht mehr für 7 und 8 ist. Das ist auch neu...

Portrait von siku50
  • 11.03.2021 - 17:39

So ist es. das wollte ich damit gesagt haben. Hatte nämlich das Prob. aber da ich auch W10 habe, leider nur auf eine anderen Platte am selben Rechner.

Portrait von Diefa
  • 11.03.2021 - 18:56

Dazu kommt noch, dass es danach aussieht, dass man nur die Neuversion ohne Abo erwerben kann. Upgrades führen auf der Corel-Seite bislang nur zum Abo... :-(

Portrait von draupnir
  • 12.03.2021 - 10:46

Also, ich habe bei Corel noch mal nachgeschaut.

1. CorelDraw Windows: Ja noch nur Windows 10
Windows 10*, 64 Bit, mit den neuesten Updates
Intel Core i3/5/7/9 oder AMD Ryzen 3/5/7/9/Threadripper, EPYC
OpenCL 1.2-fähige Grafikkarte mit mindestens 3 GB VRAM
4 GB RAM (empfohlen werden 8 GB RAM oder mehr)
4.3 GB verfügbarer Festplattenspeicher für die Anwendungs- und Installationsdateien
Aber es läuft auch auf Win10 unter Parallels 16 auf Mac-Intel, selbst getestet.

2. Upgrades
Es gibt Upgrades für Abo - ist klar - und für die Kaufversion. Auf der Website https://www.coreldraw.com/de/product/coreldraw/?topNav=de auf Kaufen klicken und dann den Punkt C anwählen.
https://abload.de/img/screenn5k3y.jpeg (bitte den Link manuell in neuem Fenster aufrufen)

3. Demo-Version ist für Mac und Win verfügbar. 15 Tage lang kann man alles ausprobieren.


x
×
×