News

Curio 15 - die »Denk«-Software auf dem Mac

Curio 15 - die »Denk«-Software auf dem Mac

Curio 15 ist die Software auf Apple Macintosh zum Notizenmachen, Organisieren, Sammeln von Recherchen, Brainstorming in Mindmaps, Erstellen von To-do-Listen, Skizzieren von Ideen und das alles auf einem Blatt. 

Was kann man mit Curio machen?

In Curio erstellen Sie ein Projekt, das ein reales Projekt darstellt, an dem Sie gerade arbeiten. Als Nächstes füllen Sie es mit allem, was mit diesem Projekt zusammenhängt, einschließlich Notizen, Bilder, PDFs, Dokumente, Weblinks, Multimedia und vieles mehr. Sie können diese Informationen überall auf Curios Freiform-Ideenräumen platzieren. Oder nutzen Sie Curios integrierte Mindmaps, Listen, Tabellen, Karteikarten, Alben, Pinnwände und Stapel, um Ihre Daten in leistungsfähigen Sammlungen zu organisieren. Alles, was Sie in Curio ablegen, kann mit Metadaten wie Tags, Flaggen, Kontrollkästchen, Prioritäten, Bewertungen, Ressourcen, Start- und Fälligkeitsdatum sowie Dauer versehen werden, um die Suche und das Aufgabenmanagement zu erleichtern. Und Ihr Projekt kann ein tägliches Journal für Besprechungen oder Unterrichtsnotizen enthalten, alles ordentlich organisiert und automatisch sortiert.

Der springende Punkt ist, dass alles, was mit Ihrem Projekt zu tun hat, in einer einzigen Projektdatei gespeichert, verwaltet und nachverfolgt werden kann, und zwar in einer einzigen, gut integrierten Anwendung. Sie jonglieren nicht mit einem Wirrwarr von Dateien, die auf Ihrer Festplatte verstreut sind, mit einer uneinheitlichen Menge von Anwendungen.

Kaufen oder Abo

Curio 15 gibt es in drei Ausführungen: Core, Standard und Professional. Die Core-Version kann für $ 69.99 gekauft werden. Standard und Professional gibt es als Einmalkauf ab $ 99.99 oder im Abo. Die Oberfläche ist rein englisch. Für 14 Tage kann man Curio mit allen Funktionen testen (Demo-Version).

Voraussetzungen

Curio 15 ist vollständig kompatibel mit Apples neuen M1-Macs und macOS 11 (Big Sur). Das Programm läuft ab macOS 10.14 (Mojave) oder besser auf den Intel-Macs.

Links

----
Bildquellen:
Vorschau, Titel und Bilder im Text: © 2021 ZENGOBI, INC., Website/E-Mail

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Cartoon Animator: 2D-Animationen für alle Videomacher

Cartoon Animator: 2D-Animationen für alle Videomacher

Die eben erschienene Version 4.5 von Cartoon Animator bietet neu Filmmaterial mit transparentem Hintergrund für Video-Compositing....

Weiterlesen

Inkscape 1.1 bietet jetzt noch mehr

Inkscape 1.1 bietet jetzt noch mehr

Eine neue Version von Inkscape mit der Nummer 1.1 ist erschienen. Das Erste, was nach der Installation des kostenlosen Programms auffällt,...

Weiterlesen

Reform: Gestalten und Manipulieren in Illustrator

Reform: Gestalten und Manipulieren in Illustrator

Mit Reform hat Astute Graphics aus England das 20. Plug-in für Adobe Illustrator vorgestellt. Der Vorteil bei diesem, wie bei den anderen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von tdorsch
  • 06.05.2021 - 09:51

Solche Ansätze kommen in letzter Zeit häufiger auf den Markt. Im Prinzip ähneln sie Microsoft OneNote. Woran sie aber alle scheitern, ist die Dokumentenanzahl. Sobald es etwas mehr werden, werden die Programme träge und stürzen ab.

Ein Programm daß ich sehr lange schon verwende, ist DevonTHINK auf dem Mac oder iOS. Kann im Prinzip das gleiche, ist aber stabil und schnell in der Suche. und das zahlt sich aus, wenn man länger damit arbeitet.

Portrait von berndschwartz
Portrait von draupnir
  • 05.05.2021 - 08:11

Wieso "alter Hut"?
Das Programm ist gerade (03.05.2021) in der Version 15 mit neuen Fähigkeiten erschienen. Eine vergleichbare Software auf Windows habe ich noch nicht entdecken können.

x
×
×