News

Da sind sie: iPhone 7, iPhone 7 Plus, Apple Watch 2

Da sind sie: iPhone 7, iPhone 7 Plus, Apple Watch 2
Bildquelle Vorschau und Titel: Apple

… und iOS 10

Apple-Interessenten und wohl auch Apple-Nicht-Interessenten ist vermutlich nicht entgangen, dass ein gewisser Herr Cook die Welt am gestrigen Abend abermals zu einer Keynote lud. Auf dem Programm: die Nummer 7 des iPhones und die Nummer 2 der Watch.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus
Designmäßig hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht viel geändert: Das durchaus schmucke Alu-Gehäuse kann die wahlweise 4,7 oder 5,5 Zoll jetzt auch in Schwarz oder Diamantschwarz glänzen lassen.

Bei der Variante 7 sorgen kameraseitig 12 Megapixel mit einer f/1.8-Blende für Aufnahmen, die schneller als zuvor fokussieren und besser weißabgleichen sollen. Bei der Variante 7 Plus gibt es zweimal 12 Megapixel, einmal mit einer Weitwinkel- und einmal mit einer Telelinse. In Zusammenarbeit sollen die beiden für mehr Schärfentiefe sorgen.

Außerdem wird uns Apple mit den neuen iPhones die analoge Klinke nicht mehr in die Hand geben. Stattdessen werden die Kopfhörer entweder per Lightning-Anschluss verkabelt oder per Bluetooth verbunden. Das gibt potenziell mehr Platz für andere, wichtigere Dinge. Die EarPods werden also künftig wohl an einem Ende der Leitung Lightning mitbringen, am anderen bleibt vermutlich alles wie gehabt. Dafür kommen aber die AirPods – speziell darauf getrimmt, sich ohne jegliches Kabel mit dem iPhone zu verbinden, fünf Stunden Akkulaufzeit seien möglich.

Beim Speicher hat man nun die Wahl zwischen 32, 128 oder 256 GB. Der A-10-Fusion-Chip soll im Vergleich zum Vorgänger 40 Prozent schneller arbeiten und gleichfalls soll die GPU um 50 Prozent beschleunigt worden sein. Was noch zu erwähnen wäre, ist der Home-Button, der ab sofort auch Feedback gebend vibrieren darf.

Und dann war da noch dieser Klempner bzw. Hausmeister mit der roten M-Mütze auf dem Kopf: Super Mario als iOS-Version, angekündigt und präsentiert von Shigeru Miyamoto … Nintendo – herzlich willkommen auf einer neuen Plattform!
 
Apple Watch 2
Circa anderthalb Jahre nach der ersten Version folgt nun die Apple Watch 2. Besonders wichtig dürfte dabei vor allem die angekündigte Wasserdichtheit (50 Meter) sein. Zudem gibt es ein GPS-Modul und auch hier wird intern an der Geschwindigkeit geschraubt: Mit Doppelkern soll es sich 50 Prozent schneller rechnen lassen und die Grafik-Leistung sei sogar verdoppelt worden. Und die Watch leuchtet heller als zuvor: 1000 Nits wird das Display bringen.
 
Verfügbarkeit
Varianten und Auswahlmöglichkeiten: Das iPhone 7 mit seinem 4,7-Zoll-Display soll es für 759 €, 869 € oder 979 € geben, wobei die Zahlen mit zunehmender Speichergröße eben auch größer werden. Das iPhone 7 Plus mit 5,5 Zoll gibt es dann für 899 €, 1009 € oder 1119 €. Und die Apple Watch ist in der kostengünstigsten Ausführung für 419 € zu haben, wobei die Skala hier dann gerne bis 1349 € reichen kann. Ab 9. September kann vorbestellt werden. Ab 16. September verlassen die Produkte dann ihre Lagerhallen.

Übrigens – iOS 10 wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am 13. September final zur Verfügung gestellt.
 
Euer Jens
 

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Hier wohnt die Kreativität: Jetzt 40 % Rabatt auf Creative Cloud

Mit Inspiration könnt ihr Großes erschaffen. Zeigt eure Kreativität in allen Formen und Farben und sichert euch die Apps und Tools von...

Weiterlesen

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

5 Beispiele, warum künstliche Intelligenz mir Angst macht (aber ich mich trotzdem auch drauf freue)

Seit ich 9 Jahre bin, interessiere ich mich für Computer. Der erste Rechner war ein Amiga 500. Ich war begeistert, als ich Wörter...

Weiterlesen

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Fotografie-Bücher bis zu 80 % billiger

Hochwertige Bücher zu sehr günstigen Preisen findet ihr bei terrashop.de jede Menge. Aktuell gibt es obendrein eine tolle Aktion für...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von E-man
  • 12.09.2016 - 11:03

Warum wird für den Verein eigentlich auch noch umsonst Werbung gemacht. Seid Ihr wirklich alle so gleichgültig gegenüber der Firmenpolitik (z.B. Steuern, Kinderarbeit usw).

Portrait von Svenja13
  • 10.09.2016 - 14:39

Wofür sind die 2 Kameras da??

Portrait von Pixelschieber
  • 09.09.2016 - 18:15

Die 2 Kameras auf einer Seite sind ja echt interessant, etwa für Bokeheffekt gedacht... hoffentlich geht das dann auch mal ohne.
Bei den Adaptern wegen dem "fehlenden" Kopfhöreranschuss hält sich apple ja schon fast beinahe etwas zurück nur 9 Euro wenn das hier stimmt: http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iPhone-7-Apple-verkauft-Kopfhoereradapter-einzeln-fuer-9-Euro-und-erklaert-klinkenlose-Zeiten-3316168.html
Mal sehen wie die Praxistests der User laufen für die Praxis.

Portrait von Nedsch
  • 09.09.2016 - 11:38

Glaube, das lasse ich meine Camping-Ausrüstung mal im Keller. (obwohl ich seit 21 Jahren Mac-User bin und es auch bleiben möchte)

Portrait von cjs
cjs
  • 09.09.2016 - 08:12

Leider nur marginale Änderungen von einst wegweisenden Produkten. Die "Neuerungen" sind in den Top-Android Smartphones schon lange Standard. Ob man die neue Prozessorarchitektur oder die kabellosen Kopfhörer betrachtet, nichts was Cook als Innovation verkaufen will, ist tatsächlich eine. Hinzu kommen die üblichen verbraucherunfreundlichen Taktiken wie kein Speicherslot, kein austauschbarer Akku und nun sogar nicht mehr einmal der Klinkenanschluss.
Wer für solche Produkte solche Summen ausgibt ist entweder ein riesiger Fan der Marke oder hat sich schlichtweg nicht mit vergleichbarer Technik auseinandergesetzt.

Portrait von maria_breuer
  • 09.09.2016 - 07:58

ich liebe mein iPhone, und ich bleibe auch dabei :-). Ich springe jede zweite Version um, mit 4 Jahren Verträge, jetzt ist der 7Plus an der Reihe. Heute wird bestellt

Portrait von herbertdw
  • 08.09.2016 - 19:39

Da werden die Apfel-Jünger aber jubilieren !! Sie haben auch endlich das siebener. Nur leider werden diese Dinger immer mehr zum Statussymbol. Früher hatten ältere Herren im Restaurant auf dem Tisch einen Schlüssel mit Anhänger liegen, da musste der Stern, die vier Ringe oder das blau-weisse Abzeichen blinken. Heute sind´s die Smartphones.
P.S. Habe heute noch im Zugabteil eine Dame erlebt, die sich über den schlechten Telefon-
empfang ihres neuen S7 im fahrenden Zug aufregte.

Portrait von Al Bo
  • 08.09.2016 - 15:11

Da warte ich lieber bis nächstes Jahr - das Jubiläums iPhone sollte dann hoffentlich wieder krachen. Jedes Jahr nur klein klein Verbesserungen oder auch nicht. Was ist nur aus Apple geworden

Portrait von rdo
rdo
  • 08.09.2016 - 09:23

Schade, aber ohne Steve Jobs wird es immer mehr ein Uhren- und Telefonhersteller.
Richtige Produktpflege? Leider nein. MacMini und Co. scheinen nicht mehr existent zu sein.
Wichtiger ist es wohl, sich nur noch Gedanken zu machen den Gewinn zu maximieren, statt zuzulassen das man den Speicher selbst wechslen kann ...

Portrait von AirTattoo
  • 08.09.2016 - 09:17

Und dann ist es wieder soweit: Hunderte, wenn nicht Tausende campieren vor den Apple Läden um bloß einer der ersten zu sein, so ein Stück Technik ihr eigen zu nennen. Keine Ahnung was Apple tut um solch einen Hype zu erzeugen. Ich bin auf keinen Fall bereit soviel Geld für einen angebissenen Apfel auszugeben. Apple kann auch nicht mehr als Samsung. Und die Zeit haben die auch nicht neu erfunden. Solche Smartwatches gab es schon vor Apple. Die kamen von den so genannten Chinakrachern und waren sogar noch autark.

Siggi

x
×
×