News

Der IE6 soll sterben

Platzhaltergrafik für News

Webentwickler drängen Nutzer zum Update oder Browserwechsel

Er ist in etwa so alt wie Nintendos GameCube oder die ersten Folgen der Serie 24 und treibt noch immer Webentwickler zur Verzweiflung - Microsofts Internet Explorer 6 (IE6). Wieder einmal sammeln sich aktuell Webmaster, um dem alten Microsoft-Browser den Todesstoß zu versetzen.

Mehr Infos:
http://www.golem.de/0902/65405.html

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von SourceR
  • 28.02.2009 - 14:30

@gigaghw: wenn du keine Großartigen leisten haben willst, benutze Google Chrome (der hat gar keine Leisten) nur Tab-Bar, Suche und Adressleiste.
Im FireFox kannst du jede Leiste verändern oder Ausblenden (oder neue hinzufügen, wenn du mehr brauchst).
Netscape Navigator, Mozilla, Flock, Safari und jeder andere Browser der Mozilla als Basis hat, beherrscht die selben Tricks wie FireFox.
Opera ist da keine Ausnahme.
Nur der Internet Explorer ist da etwas Statisch mit seinen Leisten (Typisch für Micro$chrott; alle machen es so, also machen sie es anders^^)

Portrait von gigaghw
  • 27.02.2009 - 17:18

Das Geschimpfe über den IE6 ist ja verständlich, aber ich z.B. steige nicht um, weil bei allen anderen Explorern alle möglichen Symbol- und sonstige Leisten herumgeistern, die weder vernünftig angeordnet oder besser gleich ausgeblendet werden können. Nicht überall hat man einen 26''-Monitor, um noch ein Fenster zum Arbeiten zu haben.

Portrait von Sascha Rudolph
  • 27.02.2009 - 06:17

Hoffentlich so schnell wie möglich...habs satt dieses rumzuschiebe und hier und da siehts wieder anders aus...wie kann man sich als so große Firma nicht an Webstandarts halten...-.-

Portrait von blochi
  • 26.02.2009 - 21:46

Ich verstehe die Meckerei hier ganz gut. Aber wir haben hier ein Programm das wir nutzen müssen, das fragt erst einmal ab ob der IE installiert ist und aktueller Browser ist. Ist der IE nicht aktiver Browser wird darauf hingewiesen dass das Programm erst starten kann wenn der IE der aktive Browser ist. Ist der IE nicht installiert, dann meldet das Programm dass es nicht starten kann. Zum Starten muss erst der IE installiert werden. So ist das bei uns.
Ich habe ein anderes Programm, da kann ich Teile nicht bearbeiten wenn ich nicht mit dem IE unterwegs bin. Ich bin normaler weise mit FF unterwegs.
Ich habe bei diesem Programm nachgefragt ob sie Geld von Microsoft erhalten. Antwort Nein, aber dann installiere doch den IE, dann kannst Du alles bearbeiten.
Fazit: Es liegt auch an den Programmierern. Die lernen nur mit Microsoft. Und Fortbildung ist nicht nötig, Redmont ist doch überall.

Portrait von SourceR
  • 26.02.2009 - 09:11

Ich bekämpfe in letzter zeit das Übel an der Wurzel mit Werbung für Ubuntu, Kbuntu, Xbuntu, oder anderen Linux Distributionen.
Ehrlich gesagt ist es ist ziemlich leicht, vor allem Web-Entwickler sind immer wieder von den Editoren wie Quanta+ und der Möglichkeit von Linkbaren FTP-Verzeichnissen (Ablegen von Ordnern auf Desktop, In der Schnellübersicht beim Öffnen und Speichern oder in Ordnern als Verknüpfungen) fasziniert.
Aber auch die Sicherheit von Linux ist immer wieder ein gutes Argument (ich für meinen Teil kenne nur 2 Vieren, die für Linux gefährlich wahren, aber auch schon ausgestorben sind).
Ein weiteres gutes Argument, neue Linux User zu gewinnen ist, das es Kostenlos ist.
Neben der einfachen Anpassbarkeit des Look'n'Feel (Erscheinungsbild, Themes, Login-Dialogen ...) und der Zahlreichen Effekte dank Compiz (Läst sogar Mac OS X alt aussehen) bietet Ubuntu wirklich nahezu alles, wovon Windoof User nur träumen können.
Selbst der geringe Ressourcen verbrauch unter Ubuntu hat schon den einen oder anderen überzeugt.
Einmal hatte ich sogar jemanden zu Linux gezogen, nur weil er sich seine Programme nicht mehr Mühselig aus dem Internet suchen musste^^.
Leider gibt es immer wieder ein 'aber' und da Wine nun mal nicht alle Windows Spiele ausführen kann, musste ich dem einen oder anderen noch zeigen, wie man Ubuntu und Windoof XP auf einem PC installiert (damit hatte ich dann auch den letzten überzeugt^^)

Ich hoffe, dass sich bald mehr Leute auf den anti-M$ Kreuzzug begeben und der Pinguin die Welt erobert.
Bis dahin: tot allen M$-Betriebssystemen^^

Portrait von teckracer
  • 26.02.2009 - 08:31

es gibt noch ein ganz anderes Argument gegen den IE6 - Sicherheit. Wer mit dem IE6 durchs Web surft, für den es schon lange keine Sichertspatches mehr gibt, der lädt die dunkle Seite geradezu ein, auf seinem Rechner Malware zu installieren bis nichts mehr geht. Der IE7 ist aber nur ein optionales Update und wird daher Windows Updates. Es wäre schön, wenn alle User mit der aktuellsten Software unterwegs wäre. Die Diskussionen um die Krücke IE6 würde längst der Vergangenheit angehören.

Portrait von fdert
  • 25.02.2009 - 19:18

soviel Kunden wie Möglich,.,.ich weiß,.,.,.wenn man das überall so einfach machen könnte und einfach sagt,.,.,.ähhh,.muss weg,..... so ein schwachsinn,.,.,.,..
mit SAP müssen sich auch Millionen rumärgern,.,und?,,...... ich sehe keinen auf der Straße,.

Portrait von webginga
  • 25.02.2009 - 18:01

Wenn durch Beschimpfung und Boykott das Übel IE verschwände wär´s gut. Ich befürchte aber, dass es das nicht tut und wir uns weiter mit conditional coments befassen müssen oder mit IE Hacks. immer noch gibt es viele User die einfach gedankenlos den Browser nutzen, der gerade da ist, auf ihrem PC.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.02.2009 - 16:48

Man merkt das du nichts verstehst. Deine Vergleiche stinken zum Himmel. Scheinbar hast Du herzlich wenig mit Webdesign zu tun, denn dann würdest du anders denken, und das Problem auch verstehen.

Portrait von fdert
  • 25.02.2009 - 16:14

Frage mich was ihr immer alle rumkackt. Ob in China irgendwer nen schlechtes Müsli kauft interessiert euch doch auch nicht. Und wenn die User ihn benutzen wollen dann lasst sie doch. Dem jedem das seine. Ich fahr doch auch Audi und überrede keinen Fiatfahrer sein Schrottbock zu verkaufen. Ihr heult immer rum,.,.,.versteh ich nicht. Machts doch besser. Bin auf euren Browser gespannt. Weil euch das Haus in der 3ten Straße nicht gefällt muss es doch nicht eingerissen werden. Und wenn ihr wollt das auch diese Leute eure Website anschauen dann müsst ihr euch nunmal damit auseinander setzen. Sicher nutzt Microsoft das Monopol aber dann überholt sie doch anstatt sie anzuKlagen. Schimpfen kann jeder.,...machen tut kaum einer was,.,.,.

Portrait von Oti
Oti
  • 25.02.2009 - 14:24

das stimmt schon win 3.1x hatte später disketten ohne ende, aber nicht für das win sondern treiber ohne ende

Portrait von doc_lars
  • 23.02.2009 - 15:57

Mich nervt der Mist aus Redmond auch enorm, speziell weil er die Website "zerschießt"! Im Grunde verarschen die doch nur die User ihrer Browser, die es vielleicht nicht besser wissen...
Ich bin es auch leid, ständig die Website anpassen zu müssen! Ich boykottiere den ganzen Mist auch weitestgehend und versuche wenn möglich auf Open Source-Alternativen auszuweichen...

Portrait von design11
  • 23.02.2009 - 11:42

Wäre ein Freudentag, wenn man gleich IE 6.....7......8....X+1.. auf den Mond schiessen würde *träum*. Ständig Darstellungs-Probleme meiner Websites, die unter FF, Safari, Camino super laufen. Leider ist der Schrott total verbreitet, wie die andere MS-Seuche (Messenger, WinMail etc etc.)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 23.02.2009 - 09:16

Das gleiche wird man von dem 7er sagen und in Zukunft auch von dem 8er verlangen, wenn MS da nicht noch gründlich nachbessert.

Portrait von lucy_lawless
  • 22.02.2009 - 22:16

oh ja, bitte, bitte - kill the beast ;)

Portrait von xero7
  • 22.02.2009 - 11:34

Ich kann nur hoffen, dass der IE6 abgeschafft wird! Das würde allen das Leben leichter machen...

Portrait von fallenangel1234
  • 21.02.2009 - 17:45

der IE wurde erschaffen um Firefox zu laden... ;)

Portrait von rollo123
  • 21.02.2009 - 15:02

Wer braucht schon den IE? Ich benutze Firefox und bin mehr als zufrieden damit.

Portrait von fallenangel1234
  • 21.02.2009 - 05:01

@Sniperfan: es gibt auch 3.1 das war vor 3.11 ^^

Portrait von xXxDemoxXx
  • 21.02.2009 - 01:40

Der 8er is aber noch Beta, richtig? o.o
Müsste so ein zwingendes update geben von 6 auf 7 :P hab zwar den 7er drauf, nutz aber eh FireFox =D
Oder IE ganz weg~

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.02.2009 - 23:14

@Mosh
Es heißt nicht 3.1 sondern 3.11 und ich bin mit 2 Disketten ausgekommen (Dos + 3.11).
Wie hast du es da geschafft 22 zu haben ;)

Und wer will schon den IE nutzen. Alles was von Microsoft kommt, verabscheue ich (bis auf Visual Studio^^)

Portrait von webginga
  • 20.02.2009 - 22:11

Was für ein Glücksfall, wenn ihn keiner mehr nutzen wollte. Am besten sollten die User auch gleich auf den 7 er IE (bei 8er habe ich noch keine Erfahrung) freiwillig verzichten. Ein Leben Ohne die IEs könnte ich mir gut vorstellen.

Portrait von Mosh
  • 20.02.2009 - 18:22

@pepe: Ick hab Win 3.1 druff, 22 Disketten :) Wad ist IE 6 ? *gggg*

Portrait von FrankBauer
  • 20.02.2009 - 18:14

was ein glück wenn es denn wirklich passiert ... während meine hp z.b bei opera, safari und firefox ziemlich gleich daher kommt ist der ie der einzigste browser der immer wieder immense probleme bereitet

Portrait von pepexx
  • 20.02.2009 - 15:58

Alleine schon wegen der fehlenden Tabs würde ich den 6er hier nicht mehr einsetzen. Aber es soll ja auch noch Leute geben, die noch Windows 98 installiert haben...

Portrait von silentino
  • 20.02.2009 - 15:34

Schon wieder so eine Bevormundung was man zu tun und zu lassen hat.
Der 7er ist schon der größte Schrott und der 8er wird bestimmt auch nicht besser.
Sicher gibt es den Fuchs, nur ist der auch nicht für alles zu gebrauchen.
Bin nur mal gespannt auf die langen Gesichter der Webmaster wenn die Besucherzahlen fehlen.

Portrait von Norbert Schumann
x
×
×