Anzeige
News

Flickr beginnt (noch nicht) mit dem Löschen von Fotos

Flickr beginnt (noch nicht) mit dem Löschen von Fotos
Nachdem die maximale Anzahl speicherbarer Bilder bei kostenloser Flickr-Nutzung auf 1.000 beschränkt wurde, sollten überschüssige Bilder eigentlich ab dem 5.2. gelöscht werden. Jetzt gibt es einen Aufschub der Frist.

Zu Beginn 2018 verkaufte Yahoo den Dienst Flickr an SmugMug. Im November hieß es dann, mit einem kostenlosen Konto könne man nur noch 1.000 Bilder bzw. Videos auf der Plattform lagern. Ab dem 5. Februar 2019 wollte Flickr damit beginnen, Inhalte zu löschen, die diesen Wert überschreiten, beginnend mit den ältesten Uploads.

Nun gab man im Flickr-Forum bekannt, diese Begrenzung aufgrund zahlreicher Nutzeranfragen auf den 12. März 2019 zu verschieben. Insofern bleibt Betroffenen noch über ein Monat Zeit, entsprechende Inhalte herunterzuladen und somit zu sichern.

Von der Löschung ausgenommen sind übrigens Bilder, die vor dem 1. November 2018 unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht wurden. Ein Flickr Pro-Account kostet aktuell jährlich 53,88 Euro. Dafür erhält man unbegrenzten Speicherplatz sowie erweiterte Statistiken und es wird keine Werbung angezeigt.

Die im November verkündete Begrenzung begründet Flickr unter anderem damit, dass die Plattform wieder attraktiver für Fotografen werden solle. Der bisher gebotene kostenlose Speicherplatz von einem Terabyte habe zahlreiche Nutzer angezogen, die eher Interesse an dem Speicherplatz als am Austausch mit anderen Fotografie-Liebhabern hätten.

Darüber hinaus habe man damit einer „ganzen Generation von Flickr-Mitgliedern“ signalisiert, es sei nicht wert, für Speicherplatz „und auch Flickr selbst“ zu zahlen. Milliarden von Fotos zu speichern koste aber schlichtweg Geld, und mithilfe der aktivsten Nutzer wolle man Flickr weiterentwickeln. Ob diese Strategie von Erfolg gekrönt sein wird, muss sich schließlich noch zeigen.
 
Euer Jens
 
Bildquelle Vorschau und Titel: Pixabay

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

500px, EyeEm und weitere: Über 600 Millionen Nutzerdaten im Darknet

500px, EyeEm und weitere: Über 600 Millionen Nutzerdaten im Darknet

Unter den betroffenen Webseiten befinden sich 500px, EyeEm und Fotolog. Im sogenannten Darknet sind erneut Pakete mit gehackten Daten...

Weiterlesen

Das sind die Emojis für 2019

Das sind die Emojis für 2019

Das Unicode-Konsortium hat eine Liste mit insgesamt 230 neuen Emojis für 2019 vorgestellt. Im Prinzip kann da kommen, was will, mein...

Weiterlesen

Mighty Deals – 57 Schriften für Web und Print

Mighty Deals – 57 Schriften für Web und Print

„Deal der Woche“: Bei Mighty Deals steht euch aktuell ein umfassendes Paket mit 57 Schriften zum Download zur Verfügung....

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Clausthaler
  • 17.02.2019 - 08:20

Oh welch Katastrophe.
Zum Glück bin ich bei großzügigen Angebote immer misstrauisch. :-)

Portrait von gimbild
  • 11.02.2019 - 23:03

Copyright © 2013 Yahoo! Alle Rechte vorbehalten. Copyright/Geistiges Eigentum | AGB | Leitfaden zur Online-Sicherheit | Datenschutzbestimmungen
Damals wurde ein großzügiges Angebot gemacht, leider hält sich flickr nicht an seine Zusage. Nicht einmal einen Rabatt für Senioren oder Treue gibt es.

x
×
×
teststefan