Anzeige
News

Fotomontage, Stop-Motion und Wortspielereien – drei Videos

Fotomontage, Stop-Motion und Wortspielereien – drei Videos
Aus den kreativen Video-Weiten des Internets ...

Bei Erik Johansson steigt ein Mann in den Himmel hinauf, um aus dem Wasser aufzutauchen. Ein Stop-Motion-Begeisterter mit dem YouTube-Namen Guldies zieht einen See aus einem Brunnen, um zu angeln. Schließlich zum „Fin“ noch ein paar Wortspielereien mit „Fan“ und „Fanning“.
  

Über den Wolken ist über dem Wasser

Wer sich das Portfolio von Erik Johansson bereits einmal angesehen hat, weiß, dass der Fotograf und Bildbearbeiter nur allzu gern ins Surreale abschweift. Im November vergangenen Jahres präsentierte er ein neues Werk, in dem abermals Merkwürdigkeiten vorkommen:

Ein Mann klettert im Hintergrund des Bildes auf einer Leiter gen Himmel, taucht darin ein, um im Bildvordergrund aus dem Wasser hervorzukommen und sich dabei zu sehen, wie er gerade in den Himmel eintaucht.

Die Idee zur Komposition hatte Johansson schon lange. Im Sommer 2017 machte er sich schließlich an die Arbeit. Am schwedischen See Vänern gelangen ihm mit einer Hasselblad H6D-50c die erforderlichen Aufnahmen. Hier sein Hinter-den-Kulissen-Video zum Shooting und zu der Bearbeitung, an dessen Ende auch das finale Bild zu sehen ist.
 

Stop Motion: beim Angeln

In Schweden entstand auch der folgende Clip, der sich thematisch schlichtweg mit dem Angeln beschäftigt.

Alex, besser bekannt als Guldies, kreiert in seiner Freizeit neben Skulpturen immer wieder Stop-Motion-Videos. Sein neuester Beitrag: „Going Fishing“. Was darin zu sehen ist, fand auf einem Schreibtisch in des Künstlers Schlafzimmer statt. Mit einer Canon EOS 600D wurden insgesamt 4.530 Aufnahmen angefertigt, von denen 2.500 in die finale Animation einziehen durften. Diese erstellte Guldies mittels Dragonframe, weitere Bearbeitungen erfolgten in Photoshop und Sony Vegas.

Holz hacken und ein Feuerchen entfachen – einen See aus den Brunnen ziehen – die Rute nach einem dicken Fisch auswerfen – und schmecken lassen:
  

Elle Fannings Fan-Fantasie

Vielleicht kennt man sie, vermutlich aber auch nicht. Elle Fanning ist Schauspielerin und agierte als solche unter anderem in Filmen wie „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ oder „Super 8“. Die jüngere Schwester von Dakota Fanning stand 2017 für einen Kurzfilm für die Vogue Original Shorts vor der Kamera, worin mit ihrem Namen und der Bedeutung des englischen Wortes „Fan“ gespielt wird. Zum Beispiel fächert sie ihren Fans zwischendurch Frischluft zu, was dann im Satzgerüst „Elle fanning Elle Fanning fans“ endet. Eventuell zum kleinen Schmunzeln beitragend:
 
ELLE FANNING'S FAN FANTASY from Supermarché: Henry & Rel on Vimeo.

Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Pixabay

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Wasser im Fokus – 5 Fotoideen

Wasser im Fokus – 5 Fotoideen

In einem neuen Video des Magazins COOPH werden fünf Ideen zur Fotografie von Wasser präsentiert. Wasser ist schon ein feines Element,...

Weiterlesen

Vier Künstler und ihr Verhältnis zu Stille und Einsamkeit

Vier Künstler und ihr Verhältnis zu Stille und Einsamkeit

Das Zeitalter ist digital und die Zeit selbst ist hektisch. Kein Wunder, dass Menschen sich nach einem Mehr an Ruhe sehnen. Vier Künstler...

Weiterlesen

Drei Videos: stürmische, städtische und landschaftliche Ansichten

Drei Videos: stürmische, städtische und landschaftliche Ansichten

Aus den kreativen Video-Weiten des Internets … Sturmjäger Mike Olbinski legte erneut nach und zeigt einen Zusammenschnitt seiner...

Weiterlesen

Kommentare
Portrait von HarrisM2
  • 22.01.2018- 16:19

Das Elle fand ich auch am besten - sehr schön!

Portrait von liselotte
  • 18.01.2018- 16:50

Elle Funning, sehr cool erinnert mich an Rhabarberbarbara (https://www.youtube.com/watch?v=gG62zay3kck)
MfG

Portrait von cracker
  • 18.01.2018- 14:23

Cool war das letzte Video :))

Portrait von lalelu44
  • 18.01.2018- 13:14

Ich finde die Ideen zu den Filmen und die Umsetzung gut gelungen! ;-)

Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×