Anzeige
News

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Illustrator: eigene Kontur erstellen
Oder: der Weg vom „V“ zum Zahnrad

Eurem Design verlangt es nach einer Kontur der nicht standardmäßigen Art?! Ihr möchtet zum Beispiel ein zahnradartiges Gebilde erstellen oder ein Rechteck mit einem gezackten Rand versehen?!

Kein Problem! In einem seiner zahlreichen Video-Tutorials stellt euch Stefan Petri genau dafür einen Workflow vor, der an dieser Stelle einmal aufgegriffen und zusammengefasst sei … Zum direkten Mitmachen möge man Illustrator öffnen und die entsprechenden Werkzeuge auspacken:
   

Musterpinsel erstellen

Der Einstieg in das Prozedere gestaltet sich schon einmal leichter als gedacht: Mit dem Text-Werkzeug (1) ein Textfeld aufziehen und mit eigengewählter Schriftart ein „V“ hineinschreiben (2). Aufgemerkt: Dieser Buchstabe dient hier natürlich nur als Beispiel und die Schriftart entscheidet letztendlich, wie eure Kontur am Ende im Detail aussieht. Ich bleibe hier aus unbestimmten Gründen einfach bei der Myriad Pro.

Nun gilt es, das Geschriebene erst einmal umzuwandeln unter Objekt>Umwandeln (3), …

Illustrator: eigene Kontur erstellen

… damit ihr daraus anschließend einen Musterpinsel erstellen könnt.

Illustrator: eigene Kontur erstellen

In den aufpoppenden Musterpinsel-Optionen solltet ihr ein paar Sekunden darauf verwenden, euch mit der Darstellung der Eckmusterelemente zu beschäftigen, schließlich gibt es da mehrere Möglichkeiten (1 und 2).

Und auch dies solltet ihr nicht vergessen: Um später die Farbe der Kontur ändern zu können, müsst ihr bei Einfärben die Methode Farbtöne wählen (3). Bliebe noch ein Klick auf den OK-Button (4).

Illustrator: eigene Kontur erstellen
   
    

Anwenden und Farbe ändern

Wenden wir das Ganze an, hier am Beispiel eines „O“. Schreibt den Buchstaben in ein Textfeld (1), wandelt ihn erneut über Objekt>Umwandeln um und klickt dann einmal auf den zuvor erstellten Musterpinsel (2).

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Ich finde, diese Form kann sich doch schon sehen lassen:

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Allerdings sieht sie dem gewünschten Zahnrad nun nicht unbedingt ähnlich. Daher muss jetzt noch die Stärke der Kontur angepasst werden. Bei mir ging es von 1 pt auf 0,2 pt hinunter (1).

Nun ist daraus noch eine Konturlinie zu erstellen über Objekt>Pfad>Konturlinie. Ändert man jetzt die Farbe (2), so wird aus dem aktuell schwarzen Objekt …

Illustrator: eigene Kontur erstellen

… zum Beispiel ein grünes.

Doch irgendwas stimmt noch nicht ... Die Füllung in den Konturecken fehlt (siehe roter Pfeil). Greift euch zum Füllen des noch Fehlenden einfach das Interaktiv-malen-Werkzeug (1 bzw. Shortcut K) und klickt dreifach zum Beispiel in die weiße Fläche in der Mitte des Buchstaben (2).

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Ergibt dies:

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Die Farbe im Innenteil lässt sich dann wieder herausnehmen, indem ihr unter Verwendung des Interaktiv-malen-Werkzeug mit dem leeren Farbfeld (1) einmal hineinklickt.

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Ein Workflow, mit dem nun allerhand möglich ist ... und ihr bekommt damit sicher auch Sehenswertes als ich hin ...

Illustrator: eigene Kontur erstellen

Die einzelnen Schritte zusammengefasst:
1. Musterpinsel erstellen
  • Buchstaben in Textfeld (der definiert die spätere Konturform)
  • Objekt>Umwandeln
  • Musterpinsel erstellen (Eckmuster beachten und bei Einfärben Methode Farbtöne wählen)
2. Anwenden
  • Gewünschtes Objekt erstellen, auf das die Kontur angewandt werden soll (zum Beispiel ein Rechteck); bei Text noch Objekt>Umwandeln
  • vorbereiteten Musterpinsel in der Pinsel-Palette anklicken und auf das Objekt anwenden
  • Konturstärke wie gewünscht einstellen
  • Objekt>Pfad>Konturlinie
  • Mit dem Interaktiv-malen-Werkzeug die gewünschte Farbe und Füllung einbringen
Den Workflow findet ihr in ganzer Länge im Video von Stefan Petri.

Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

8 Ideen für etwas andere Porträtfotos

8 Ideen für etwas andere Porträtfotos

Wenn es mal nicht so ganz ernst gemeint sein soll ... COOPH hat acht Ideen für Porträts der etwas anderen Art...

Weiterlesen

Foto-Geschenkideen – auch, aber nicht nur für Weihnachten

Foto-Geschenkideen – auch, aber nicht nur für Weihnachten

Vom Zauberwürfel bis zum Bild im Bild – ein paar Geschenkideen zum Selberbasteln. Wie bereits im vergangenen Jahr, so...

Weiterlesen

7-Tage-Streaming: Seht euch ein komplettes Training kostenlos an

7-Tage-Streaming: Seht euch ein komplettes Training kostenlos an

Das Thema: Foto- und Bildbearbeitung Es macht „tick“ und es macht „tack“ – und schon ist erneut ein Monat...

Weiterlesen

Kommentare
Portrait von arminburry
  • 18.07.2017- 16:10

Danke für das Tutorial. Bisher erschloss sich mir das Pinselwerkzeug nicht so richtig. Langsam aber sicher bekomme ich Routine.

Portrait von Trantuete
  • 15.07.2017- 15:05

Mir persönlich ist ein geschriebenes Step-by-step-Tutorial lieber als ein Video-Tutorial, wo ich dauernd auf Pause drücken muss, um die Schritte nachzuvollziehen. Insofern vielen Dank.

Portrait von emusik
  • 16.07.2017- 10:23

Dem kann ich nur zustimmen, aber das geschriebene Tutorial bringt nur dann etwas, wenn es so ausführlich bebildert verfasst wird wie dieses hier. Wirklich ganz toll und von mir auch ein herzliches Dankeschön.

Portrait von ani4ka
  • 13.07.2017- 10:24

Vielen Dank! Tolle Idee!

Portrait von shivaZ
  • 13.07.2017- 09:07

Auch von mir ein herzliches Danke für die Erweiterung meines Horizontes ... ich sehe immer wieder gerne wie sinnvoll es sein kann eingetretene Pfade zu verlassen und auch mal Werkzeuge zu nutzen, die man (ich!) in meinem Arbeitsalltag so gar nicht auf dem Schirm habe.

Portrait von photolab
  • 13.07.2017- 08:24

Ich muss gestehen, dass ich sehr selten mit Musterpinseln arbeite. Hier kann man sehen, wie sinnvoll der Einsatz sein kann. Ich werde nun öfter mal dieses Werkzeug benutzen.
Danke für die Anregung!

Portrait von psd_lob
  • 12.07.2017- 21:50

;-D

Nette Inspiration und Spielchen zum Austoben.

Besten Dank!

Portrait von albinalona
  • 17.07.2017- 09:32

Zu all den geschriebenen Kommentaren würde ich gern den Daumen-hoch-Button drücken. Geht leider nicht ;o).
So bleibt mir nur, Euch ein herzliches Dankeschön für diese Inspiration zu geben. Ich werde DAS gaaaanz bestimmt nutzen.

Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×