Anzeige
News

Jahres-Endspurt II: Cinema 4D, AutoCAD & Logic Pro X

Jahres-Endspurt II: Cinema 4D, AutoCAD & Logic Pro X
Cinema 4D, AutoCAD & Musikproduktion mit Logic Pro X – das sind die neuen Inhalte auf TutKit.com und im Shop von PSD-Tutorials.de.

Des Endspurts zweiter Teil. Insgesamt zwanzig neue Titel wurden in etwas mehr als einem Monat auf TutKit.com aufgespielt. Jene Inhalte, die das Thema Foto und Bild berühren, wurden an dieser Stelle bereits vorgestellt – hier eine Übersicht zu den weiteren Paketen, beginnend mit einem Update:
  

Cinema 4D – R19-Funktionen erklärt (Update)

Mit Release 19 von Cinema 4D verbesserten sich u. a. das noch junge Voronoi Bruch-Objekt und der Sound-Effektor. Auf über 200 PDF-Seiten betrachtet Andreas Asanger diese und weitere Neuerungen jeweils an ausgewählten und zielführenden Beispielen.

So zeigt er auf, wie Bruchkanten von Objekten nun realistischer, also nicht mehr nur aalglatt aufbereitet werden können und wie es gelingt, zerbrochene Objekte wieder nahtlos zusammenzusetzen – neue Funktionen des Voronoi Bruchs machen es möglich. Mit dem Sound-Effektor lässt er zwei Kreise aus Klon-Elementen auf eingespielte Musik reagieren und somit farbig tänzeln und rotieren. Mithilfe des Motion-Trackers führt er eine Szenen-Rekonstruktion aus einer Videoaufnahme heraus durch. Weiterhin betrachtet er die Unterschiede in der Qualität der bisherigen und der nun aktuellen Polygonreduktion. 

Dies und mehr wurde als Paket-Update aufgespielt für „Neue Funktionen in Cinema 4D“ (TutKit.com; Shop) und für den 3D-Praxis-Kurs von Uli Staiger „Cinema 4D für Einsteiger“ (TutKit.com; Shop).
 

Rost- und Metall-Shader für Cinema 4D

Wie für die Fotomontage, so wurden auch für das Dreidimensionale Texturen aufgespielt, und zwar prozedurale: Zur Anwendung in Cinema 4D stehen insgesamt 22 Rost- und Metall-Shader zur Verfügung. Diese lassen sich aufgrund ihres prozeduralen Charakters unendlich skalieren und weisen dabei keinerlei Kachel-Schnittkanten auf, wie man sie konventionellen Texturen her kennt. Die thematische Spannbreite der auf 3D-Objekte aufziehbaren Oberflächen reicht von rostig und abgegriffen bis hin zu glänzendem Gold und Silber. So zum Beispiel könnte das Ganze aussehen:




  

AutoCAD – 2 Trainings zur 2D-Zeichnung und Projektbearbeitung

Manchmal muss es ganz genau, um nicht zu sagen präzise sein. Wenn beispielsweise Gebäudegrundrisse oder Maschinenteile zu entwerfen sind, sollten die Maße schon passen, zentimetergenau, millimetergenau, mikrometergenau … je nachdem, was die Anforderungen mit sich bringen. Eine akkurate, technische 2D-Zeichnung muss also her.

Und genau dafür eignet sich Autodesk AutoCAD. Marko Frass bietet zu dieser Software zwei Trainings an. Im ersten betrachtet er die Grundlagen zum Umgang mit dem Programm, im zweiten führt er euch von den Basics in sieben Stunden hin zu einem vollständigen Gebäudegrundriss.

AutoCAD ist auch darauf ausgelegt, aus dem Zweidimensionalen später Dreidimensionales zu entwerfen. Mit den Trainings steigt man erst mal tiefgreifend in den 2D-Bereich ein und erwirbt sich damit Wissen, das später auch für 3D-Visualisierungen wichtig ist. Zwei Beispielvideos – erst wird ein Bogen aufgespannt, dann richtig bemaßt:
 
 

  

Einstieg in die Musikproduktion (Training)

Schließlich wird es noch musikalisch. Produzent und Dozent Silvan Radeloff erklärt die grundlegenden Aspekte der Musikproduktion und führt euch zugleich in die Funktionen der Audiobearbeitungssoftware Logic Pro X ein. In das Training hinein kann man auch ohne jegliche Vorkenntnisse gehen, daraus hervor geht man am Ende mit ersten eigenen Arrangements. Die Inhalte seines Kurses stellt der Trainer im folgenden Video vor:
 

Euer Jens

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Zwei Software-Schwergewichte im kostenlosen 7-Tage-Streaming

Zwei Software-Schwergewichte im kostenlosen 7-Tage-Streaming

Alle Empfänger des PSD-Tutorials.de-Newsletters erhalten am Samstag den Link zum kostenlosen 7-Tage-Streaming. Ein Reinschauen und ein...

Weiterlesen

Kostenlos streamen – Photoshop-Woche bei PSD-Tutorials.de

Kostenlos streamen – Photoshop-Woche bei PSD-Tutorials.de

Bis Sonntag könnt ihr das Training „The Way of Art in Photoshop“ kostenlos streamen. „1.0“ hieß es für...

Weiterlesen

Neu im Januar – Tutorials, Aktionen, Pinsel, Texturen, Shader & Vorlagen

Neu im Januar – Tutorials, Aktionen, Pinsel, Texturen, Shader & Vorlagen

Auch im mittlerweile nicht mehr ganz so neuen Jahr werden die Inhalte auf TutKit.com und im Shop von PSD-Tutorials.de fleißig...

Weiterlesen

Kommentare
Portrait von psd_lob
  • 14.01.2018- 14:03

Der Einstieg in die Musikproduktion scheint besonders interessant zu sein.

Besten Dank für die Zusammenstellung!

Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×