News

Joomla schließt kritische Sicherheitslücke

Platzhaltergrafik für News
Am 15. Oktober wurde eine Sicherheitslücke dem Open Source CMS Programm Joomla gemeldet. Jetzt, eine gute Woche später, hat man diese mit dem Update 3.4.5 geschlossen.

joomla
⌙  Bildquelle: wikimedia.commons

Falls ihr also wisst was Joomla ist und ihr es benutzen solltet, dann solltet ihr auch schleunigst das Update ziehen, um die SQL Injection Lücke zu schließen!

Mit diesem Update kommen auch ein paar neue Features hinzu, wie z.B. eine Sidebar im Adminbereich, oder die Möglichkeit, Module im Front-End zu verändern. Außerdem ist ein Google reCaptcha enthalten.

Solltet ihr nicht wissen, was Joomla ist, dann geht es euch wie mir. Ich habe versucht, mich mal auf Wikipedia schlau zu machen und bin zu der Erkenntnis gekommen, das Joomla etwas mit dem Erstellen von Webseiten zu tun hat. Das ist leider so gar nicht mein Fachbereich und ich hoffe, ich konnte hier halbwegs alles richtig wiedergeben.

Kurzum: Installiert einfach das Update, damit macht ihr nix verkehrt ;)

Und wenn ich die Fachleute unter euch bitten dürfte, mir mit einfachen Worten zu erklären, was Joomla ist und wieso es toll ist, wäre ich euch sehr dankbar.

Ich freue mich auf eure Kommentare,

eure Jenny

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Pixelmash 2022.0

Pixelmash 2022.0

Pixelmash, seit 2018 auf dem Markt, ist ein Programm zum Erstellen von Pixelkunst (Rastergrafik) als Standbild oder als Animation. Die...

Weiterlesen

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint 1.11.10

Clip Studio Paint (CSP) Version 1.11.10 für Windows und Galaxy wurde gerade veröffentlicht. Der Schwerpunkt der neuen Version liegt auf...

Weiterlesen

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio 4.20 und .vdb-Dateien

DAZ Studio wurde im Herbst 2005 als Alternative zu Poser auf den Markt gebracht. Beide Programme werden für die Gestaltung und Animationen...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von buerzel
  • 27.10.2015 - 17:32

Mensch, Jenny! Vielleicht haben wir im unter Tutorials - Web einen eigenen Joomla Bereich. Gleich obenan steht ne kurze Erklärung ... :)

Portrait von Naila
  • 27.10.2015 - 18:59

oh *tiefduckundschäm* darauf dort mal zu schauen, bin ich natürlich nicht gekommen :) das ist jetzt schon etwas peinlich.

Portrait von MAPESoft
  • 30.10.2015 - 13:10

So ist es. Das Leben kann so hart sein.

x
×
×