News

Kreativität at its best – Adobe lädt zur MAX 2021 ein

Kreativität at its best – Adobe lädt zur MAX 2021 ein
Hallo liebe Mitglieder,

Adobe präsentiert die größte Kreativkonferenz der Welt: Vom 26. bis 28. Oktober ist die Adobe MAX wieder einmal die Adresse für kreativen Content und Inspiration – nun zum zweiten Mal ausschließlich digital. Alle Interessierten können sich auf unzählige Workshops und Vorträge von mehr als 450 namhaften Künstler:innen und Prominenten aus allen kreativen Bereichen freuen. Das Beste: Die Teilnahme ist für alle Teilnehmer:innen kostenlos.

Die Adobe MAX steht wie kein anderes Event für die Entdeckung neuer Kreativität und den inspirierenden Austausch innerhalb der Branche. Eine spannendere Convention mit Inhalten rund um Kunst und Kreativität wird es in diesem Jahr kaum mehr geben.
Adobe wird im Rahmen der MAX eine Vielzahl spannender News und Sneak Peeks zu den neuesten Innovationen der Creative Cloud präsentieren. Begleitend wird es hunderte Live- und On-Demand Tutorials und virtuelle Networking-Möglichkeiten mit Kreativen auf der ganzen Welt geben. Ob Foto, Film oder Design – die Adobe MAX bietet zu jedem Thema ein umfangreiches Programm.


Ein besonderes Highlight werden die prominenten Speaker:innen sein, bei denen Adobe auch in diesem Jahr ordentlich auffährt. So werden unter anderem die Schauspieler Bryan Cranston und Aaron Paul („Breaking Bad“), die zweifach Oscar-prämierte Regisseurin Chloé Zhao und der Grammy-Gewinner Young Thug über ihren Werdegang und ihre kreativen Erfahrungen berichten. Natürlich kommen auch bekannte Branchenexpert:innen zu Wort. Mit dabei ist unter anderem die Designerin und Dozentin Gail Anderson, die über „BIPOC Designer and the Workplace“ spricht.  Außerdem berichtet Autorin und Produzentin Lena Waithe über „Art as Activism“ und Designerin Kitiya Palaska spricht zum Thema „Do-It-Yourself-Marketing und Branding on Social Media“.


Fokus der Adobe MAX ist die Förderung kreativer Ideen und Karrieren. Eine landesweite Umfrage mit über 2.500 Teilnehmer:innen, die von Adobe im Rahmen der „Love The Journey“-Kampagne durchgeführt wurde, zeigt, dass mehr als die Hälfte der Studierenden in Deutschland zukünftig gerne im kreativen Bereich arbeiten würden, sie aber nicht so richtig wissen, wo sie beginnen sollen. 41 % der Berufstätigen bedauern sogar, dass sie keinen kreativen Beruf ergriffen haben. Umso spannender ist es zu erfahren, wie es die Speaker:innen der MAX geschafft haben, in der Kreativbranche Fuß zu fassen.
Dass die Adobe MAX auch in diesem Jahr wieder ausschließlich als digitales Event stattfindet, ist ein riesiges Plus für die Zuschauer:innen: Die Konferenz ist nämlich nicht nur vollkommen kostenlos, sondern registrierte Besucher:innen können sich außerdem eine vollkommen individuelle Agenda zusammenstellen. Außerdem sind alle Inhalte während der MAX auch On-Demand zugänglich, wodurch eine individuelle Zeitplanung möglich ist.
Jetzt registrieren und auf 3 tage voller kreativem Input und Inspiration freuen!
 

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Adobe MAX im Livestream

Adobe MAX im Livestream

Was gibt es Neues in der Adobe-Welt? Seht es euch im Livestream zur Adobe MAX 2020 an. Normalerweise versammeln sich in Los Angeles...

Weiterlesen

Adobe Live im März – die Farben sind zurück! (12.–14. März)

Adobe Live im März – die Farben sind zurück! (12.–14. März)

Ideen ohne Ende: Auch diesmal geht es bei Adobe Live wieder um Anwendungsbeispiele, Apps und Innovationen rund um kreatives...

Weiterlesen

100 Jahre Bauhaus – das wird gefeiert

100 Jahre Bauhaus – das wird gefeiert

„Die Welt neu denken“ – unter diesem Motto lädt der Bauhaus Verbund 2019 mit einem umfangreichen Programm ein, das...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×