News

Letzte Ausbildungsmöglichkeit 2009 zum Mediengestalter

Platzhaltergrafik für News

Liebe User, anbei eine kleine Information für alle, die sich noch in diesem Jahr für eine Ausbildung zum Mediengestalter interessieren:

Kölner Medienakademie bietet Ausbildung zum Mediengestalter an


Neben der „regulären“ Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print bzw. Bild und Ton (Start im September 2010) bietet die bm –
bildung in medienberufen gmbh in diesem Jahr erstmalig eine Alternative für junge Menschen mit Vorkenntnissen im Bereich der
digitalen Gestaltung an. Ab dem 30. November können diese den Beruf des Mediengestalters Digital und Print (mit Schwerpunkt
Digital) erlernen. Die Ausbildung richtet sich an angehende Gestalter, die bereits in Form von Praktika oder Jobs Erfahrungen
gesammelt haben oder sich anderweitig bereits intensiv mit der Gestaltung digitaler Medien auseinander gesetzt haben.

Besonderheit des Ausbildungslehrgangs mit dem Titel „PraxisPlus“ ist eine erweiterte Praxisphase in einem IHK-zugelassenen Betrieb (insgesamt 28 Monate), der auch entsprechend vergütet wird. Während der gesamten Dauer findet eine intensive schulische Betreuung statt. Die bm arbeitet sehr praxisorientiert und legt Wert darauf, dass alle Dozenten aus der Praxis kommen und über Erfahrungen in der Branche berichten könnten. Die Gesamtdauer beträgt 36 Monat zzgl. intensiver Vorbereitung auf die anschließende Prüfung vor der Industrie und Handelskammer. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen, sich vor Ort über die Ausbildung zu informieren. Ansprechpartnerin bei der bm ist Frau Stein. Bewerbungen werden noch bis Ende des Monats per E-Mail entgegengenommen.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot der bm finden Sie unter
www.medienberufe.de

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von DonBue
  • 19.11.2009 - 13:35

Wie man so hörte ist der Verdienst allerdings nicht so doll nach der Ausbildung.
Ist das also ne brotlose Kunst?
Vielleicht wird das mal von einem versierten dargestellt.

Portrait von tr4ze
  • 15.11.2009 - 19:46

Hmmm 14k Euronen und nen Praktikum in einem IHK-Zugelassenen Betrieb(Was immer das heissen soll)...is ja fast geschenkt. ;)

Portrait von truckerfrank8800
  • 15.11.2009 - 17:10

Zitat:".... Die bm arbeitet sehr praxisorientiert und legt Wert darauf, dass alle Dozenten aus der Praxis kommen und über Erfahrungen in der Branche berichten könnten."
Na, da mach das lernen viel mehr Spass. Als ick im BFW Mediemgestalter macht, waren die Auszubildenden, (zw. 25-50) erfahrener gewesen. :-)

x
×
×