News

LUT in Pixelmator Pro 2.0.8

LUT in Pixelmator Pro 2.0.8

Mit dem letzten Update von Pixelmator Pro (Version 2.0.8) kam die Unterstützung von LUT (Look Up Table) dazu. Eigentlich müsste es Color Look Up Table (CLUT) heißen. Aber die drei Buchstabenvariante scheint sich allgemein durchzusetzen.

Wenn Sie ein Foto in Pixelmator Pro öffnen, dann können Sie dieses wie in jeder anderen Bildbearbeitungssoftware mit den Farbanpassungen verändern: Das Foto kann heller oder dunkler werden, der Kontrast verändert werden und vieles mehr. 

Die so in der gewohnten Weise eingestellten Farbveränderungen können als (Color) Look Up Table separat gespeichert und/oder geladen werden. Eine gespeicherte LUT-Datei bekommt von Pixelmator Pro die Endung »*.cube«. Dateien mit den Endungen »*.3dl«, »*.csp« oder »*.look« können auch LUT-Informationen enthalten und wurden mit anderen Programmen erstellt. Diese erkennt Pixelmator Pro nicht. Daher müssen solche Dateien für Pixelmator Pro in »*.cube« umbenannt werden.

In Pixelmator Pro kann genau pro Ebene eine LUT angewendet werden und ist nicht-destruktiv. Die Intensität der Farbveränderung durch die LUT kann zwischen 0 und 100 % eingestellt werden. Die LUT-Informationen und -Einstellung werden in der .pxd-Datei mit abgespeichert, daher können Änderungen auch noch zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen werden. 

Mit einem Klick können die LUT-Informationen in die normalen Farbanpassungen umgewandelt werden oder umgekehrt. 

Wollen Sie die LUT- oder Farbanpassungen auf einer Ebene unveränderbar, also destruktiv, anwenden, dann machen Sie einen rechten Mausklick auf die Ebene und wählen den Kontextmenübefehl Farbanpassungen > Anpassungen ebnen. (Der Befehl heißt in der deutschen Version wirklich so.)

Pixelmator Pro 2.0.8. kommt mit einem Satz von 48 LUT, die vom Pixelmator-Team erstellt wurden. Eingebaute oder importierte LUT können in einer Live-Vorschau vor dem Anwenden vorab betrachtet werden.

Pixelmator Pro läuft ab macOS 10.14 (Mojave) oder höher und ist auch für die neuen Apple M1 Macs optimiert.

Links

Tipp:

Eine kurze Anwendung von LUT in Pixelmator finden Sie im folgenden Forumsbeitrag: LUT in Pixelmator Pro (Tipps).

----
Bildquellen:
Titel, Vorschau: © 2021 Pixelmator Team, Website

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Mit PhotoVibrance Bilder zum Leben erwecken

Mit PhotoVibrance Bilder zum Leben erwecken

PhotoVibrance 1.1 erzeugt aus Standbildern echte Hingucker. Denn es bringt Bewegung in statische Bilder. Das Programm enthält zwei Module:...

Weiterlesen

Cartoon Animator: 2D-Animationen für alle Videomacher

Cartoon Animator: 2D-Animationen für alle Videomacher

Die eben erschienene Version 4.5 von Cartoon Animator bietet neu Filmmaterial mit transparentem Hintergrund für Video-Compositing....

Weiterlesen

Inkscape 1.1 bietet jetzt noch mehr

Inkscape 1.1 bietet jetzt noch mehr

Eine neue Version von Inkscape mit der Nummer 1.1 ist erschienen. Das Erste, was nach der Installation des kostenlosen Programms auffällt,...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
x
×
×