News

Macphun kündigt neuen Foto-Editor an

Macphun kündigt neuen Foto-Editor an
Luminar

Die Entwickler von Macphun haben ein neues Programm angekündigt, welches mit fünf Worten zusammengefasst – so ziemlich alles können soll – Raw-Konvertierung, Bildbearbeitung, Ebenen, Pinsel, Masken … Luminar verspricht, ein Komplett-Angebot zu sein, leider beschränkt auf jene User, die einen Mac ihr Eigen nennen.

Heruntergebrochen auf die kürzest mögliche Beschreibung möchte man durch „Einfachheit & Kreativität“ überzeugen. Ein jeder soll die Software direkt bedienen können, ohne hierfür ein spezielles Training durchlaufen zu müssen.

Unterstützend wirken soll hierbei eine vollständig individuell anpassbare Bedienoberfläche – „Lasse das Interface so aussehen, wie du magst und habe Zugang zu den Werkzeugen, die du wirklich brauchst“, heißt es dazu im Blogbeitrag. Das könnte also bedeuten, dass man alles von Bord werfen kann, was man sowieso nicht nutzt. Dafür werden zum einen bereits vorgefertigte Arbeitsbereiche wie „Porträt“, „Schwarzweiß“ oder „Landschaft“ geboten, zum anderen können Arbeitsbereiche selbst personalisiert werden (das Teilen dieser mit anderen Personen soll ebenfalls möglich sein).

Bleibt die Frage, was sich denn da so alles auf der Oberfläche anklicken lassen kann. Es gibt 35 Filter mit entsprechenden Einstellmöglichkeiten und unterlegt mit visuellen Tipps, Presets, die direkt genutzt, angepasst, selbst erstellt und ebenfalls geteilt werden können, und, wie bereits teilweise oben erwähnt, Ebenen, Modi zum Verrechnen, Pinsel, Masken, Rauschreduzierung, Reparatur- Freistell-, Transformieren-Werkzeuge, ein History-Panel, Plug-in-Support und, und, und.

Bezüglich der Bearbeitung von Raw-Dateien wird ausgeführt: „Wir glauben, dass in der modernen Welt die perfekte Handhabung von RAW-Daten nichts Außergewöhnliches sein sollte. “ Insofern geht auch das.

Der Vorverkauf der Software startet am 2. November, ausgeliefert werden soll nach aktuellem Stand am 17. November 2016. 

Wie so oft in solchen Fällen sind die Ankündigungen groß, die zu erwartenden Möglichkeiten beinahe grenzenlos, der Ausblick berauschend – was wirklich unter der Haube sitzt, wird man dann sehen. Ein paar Screenshots findet ihr jedenfalls schon einmal im zugehörigen Blog von Macphun.
 
Euer Jens

Bildquelle Vorschau und Titel: Macphun Blog

Was sagst du dazu?

Teile deine Meinung oder Erfahrung mit anderen Mitgliedern und sichere dir jeweils 5 Punkte!

Weiter zu den Kommentaren

Ähnliche Artikel

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe-Updates für Photoshop, Lightroom und Co.

Adobe hat Updates für die Anwendungen der Creative Cloud veröffentlicht. Werfen wir einen Blick auf die Neuerungen, die sich u. a. für...

Weiterlesen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

Nik Collection 3 by DxO: Webinar zu den Neuerungen

In der ersten Juniwoche erschien Version 3 der Nik Collection by DxO. Welche Neuerungen euch erwarten und was sie euch bringen, könnt ihr...

Weiterlesen

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Neues zu Luminar: Update 4.2, neues Buch und Video-Trainings

Es gibt interessante Neuigkeiten zu Luminar. Heute wurde das neue Update 4.2 angekündigt und passend für den perfekten Einstieg in...

Weiterlesen

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von guenter2703
  • 29.10.2016 - 17:16

tolles Bild, schade das es diese Software nicht für windos gibt

Portrait von Al Bo
  • 25.10.2016 - 18:49

Das Video ist gut gemacht und ich werde es auf jeden Fall auch testen, glaube allerdings nicht dass ich mich von Photoshop trennen werde, aber mal sehen :)

x
×
×